Olympische Gespräche

Florian Gosch (ÖOC Marketingleiter), Wolfgang Mayer (Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing), Peter Augendopler (backaldrin Inhaber), Timo Lumme (IOC Marketing- und TV-Direktor), Peter Mennel (ÖOC-Generalsekretär).
  • Florian Gosch (ÖOC Marketingleiter), Wolfgang Mayer (Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing), Peter Augendopler (backaldrin Inhaber), Timo Lumme (IOC Marketing- und TV-Direktor), Peter Mennel (ÖOC-Generalsekretär).
  • Foto: backaldrin
  • hochgeladen von Oliver Wurz

backaldrin The Kornspitz Company war im Hauptquartier des Internationalen Olympischen Komitees in Lausanne zu Gast.

ASTEN (red). So einer Einladung kommt man gerne nach: Das Internationale Olympische Komitee bat ÖOC-Top-Partner backaldrin zu einem eintägigen Besuch ins IOC-Hauptquartier nach Lausanne. Grund: Das oberösterreichische Familien-unternehmen zählte im Rahmen der Winterspiele von Sotschi zu jenem illustren Kreis von Firmen, die vom IOC für ihre Marketing-Aktivitäten am heimischen Markt als „internationale Vorreiter“ im Rahmen der IOC-Best-Practice Studie geehrt wurden.
Der Erfolg der Kornspitz-Bäcker im Austria Tirol House, die „So lächeln Sieger“-Kampagne sind nur zwei konkrete Beispiele, die zeigen, wie ambitioniert backaldrin-Eigentümer Peter Augendopler und Wolfgang Mayer, in der Geschäftsleitung verantwortlich für die Bereiche Unternehmenskommunikation und Marketing, das Thema Sotschi bzw. Olympische Winterspiele umsetzen konnten.
Niemand geringerer als IOC-Marketing- und TV-Direktor Timo Lumme lobte den Austria Tirol House-Auftritt des ÖOC bzw. die umfangreichen Aktionen der Marke Kornspitz. ÖOC-Generalsekretär Peter Mennel, Marketingleiter Florian Gosch, Peter Augendopler und Wolfgang Mayer durften mit dem Besuch in Lausanne mehr als zufrieden sein. „Der direkte Austausch und die Diskussion mit dem IOC waren eine interessante Erfahrung für uns. Olympische Spiele sind das Größte im Sport, trotzdem kann man sich auch als Klein- und Mittelbetrieb engagieren und etwas bewegen“, so Wolfgang Mayer.
So wurden auch schon erste Marketing-Pläne für Rio 2016 mit den IOC-Verantwortlichen gewälzt. Man darf gespannt sein, ob der backaldrin-Auftritt für Sotschi noch getoppt werden kann.

Autor:

Oliver Wurz aus Linz-Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.