12.11.2017, 16:08 Uhr

Frau in der Wirtschaft besichtigte Paneum

Birgit Freudenthaler, Bezirksvorsitzende FidW Linz-Land, Regina Augendopler, backaldrin International The Kornspitz Company GmbH, Elke Riemenschneider, Bezirksvorsitzende FidW Linz-Stadt (Foto: WKO)
BEZIRK. Im Jahr 2015 legte backaldin-Gründer Peter Augendopler den Grundstein für ein einzigartiges Projekt rund ums Brot. Im Oktober wurde das Paneum nun eröffnet. Die Wunderkammer des Brotes nimmt den Besucher mit auf eine Reise durch Zeit und Raum, ausgehend von der zufälligen „Erfindung“ des Brotes in der Jungsteinzeit bis hin zur Brotvielfalt dieser Tage. Die Ausstellung zeigt den Weg des Brotes vom Getreidefeld über Mühle und Bäckerei bis zum Konsumenten.

Rund 60 Unternehmerinnen folgten der Einladung von Regina Augendopler (backaldrin International The Kornspitz Company GmbH) und besuchten die Wunderkammer in Asten. "Das Paneum steht für alle Besucher offen. Wir wollen die Bedeutung von Brot unseren Kunden und der Fachwelt, aber auch der breiten Öffentlichkeit näherbringen“, erklärt Mitbegründerin Augendopler.

„Der Andrang zu dieser Veranstaltung war enorm und zeigt uns, dass wir mit unserem Angebot absolut am Puls der Zeit sind“, zeigten sich Birgit Freudenthaler, Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft (FidW) Linz-Land und Elke Riemenschneider, Bezirksvorsitzende FidW Linz-Stadt, begeistert.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.