15.09.2016, 14:41 Uhr

Bahnorama: Abbau verzögert sich

Am Abbau der Halle wird gearbeitet. Erst nach vollständigem Abtransport kann der Abbau des Turms in Angriff genommen werden. (Foto: Theresa Aigner)

Die unendliche Geschichte des Aussichtsturms verlängert sich: Turm wird erst im Oktober fallen.

FAVORITEN. Eigentlich sollte der Aussichtsturm bahnorama bereits abgebaut werden. Doch noch wird fleißig am ehemaligen Café und Ausstellungsraum geschraubt. Schwierigkeiten würden sich laut Wiener Zeitung ergeben, weil die Halle nicht ganz nachvollziehbar zusammengebaut wurde.

Das bedingt eine Verzögerung um rund einen Monat. Um den Turm abzubauen, müsse erst Platz für einen Kran geschaffen werden. Der ist aber erst vorhanden, wenn das Ex-Café und die Ex-Ausstellungshalle abtransportiert wären.

Die Kosten des Abbaus und des Abtransports würden dem Eigentümer in Rechnung gestellt, der "Vienna Tower Transfer".

Hintergrund

Bericht: Bahnorama wird endlich abgetragen
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.