Tanzstudio
Neuer Standort für das Tanzstudio von Ulrike Adler-Wiegele

Ulrike Adler-Wiegele wagt im 30. Jahr des Tanzstudio-Bestehens noch einmal einen Neustart an einem neuen Standort.
6Bilder
  • Ulrike Adler-Wiegele wagt im 30. Jahr des Tanzstudio-Bestehens noch einmal einen Neustart an einem neuen Standort.
  • Foto: Friessnegg
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Ulrike Adler-Wiegele wagt im 30. Bestandsjahr ihrer Tanzschule noch einmal eine Veränderung: Es gibt einen neuen Standrort.

FELDKIRCHEN. Seit 30 Jahren betreibt Ulrike Adler-Wiegele ihr Tanzstudio in Feldkirchen. "Begonnen habe ich am Hauptplatz in einem Studio. Nach zehn Jahren kam die erste räumliche Veränderung und diese führte mich mit meinem Studio in die Thunpassage", sagt Adler-Wiegele.

Barrierefreie Zugänge

Aber weil sie mit Weiterentwicklung auch räumliche Veränderung verbindet, hat die 65-Jährige noch einmal den Schritt gewagt und sich eine neue Bleibe gesucht. "Das 120 Quadratmeter große Studio ist jetzt in der Brauhausgasse – Innenhof der ehemaligen Fleischerei Morak." Neben dem mit einem großen Spiegel und Ballettstangen ausgestatteten Tanzsaal, gibt es eine Umkleide, sanitäre Anlagen und das Büro. "Alles ist bei uns barrierefrei zugänglich. Darauf habe ich bei der Wahl des neuen Standorts besonders geachtet", erklärt Adler-Wiegele.

Ausbildung zur Covid-Beauftragten

Da derzeit coronabedingt alle Auftritte abgesagt sind, sieht sie einem Jahr, das speziell zum Trainieren und Perfektionieren genutzt werden soll und kann, entgegen. Neben bereits etablierten Kursen werden Poledance für Kinder und Erwachsene – auch im Ring von der Decke schwebend – Pre Ballett oder Lady Dance angeboten. "Wir bieten täglich Kurse mit maximal zehn Teilnehmern pro Einheit an. Bei unseren Paartanz-Kursen dürfen nur Paare, die gemeinsam in einem Haushalt wohnen, teilnehmen", betont die Tanzstudio-Betreiberin und fügt an, dass sie selbst gerade eine Online-Ausbildung des Roten Kreuzes zur Covid-Beauftragten absolviert. "Ich will mich selbst informieren, um alle Sicherheitskriterien in meinem Studio einhalten zu können."
----------------

Information

Am Freitag, 9. Oktober, von 14.30 bis 15.30 haben Interessierte die Möglichkeit an Schnupperkursen in Form von Workshops teilzunehmen.
Je nach Altersgruppe wird ein kleiner Einblick in das Angebot der Tanzschule möglich sein.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen