25.01.2012, 01:30 Uhr

Hörbare Grenzüberschreitung

Sony ohne Ericsson: Das Smartphone „Xperia S“ ist elegant und hat eine Zwölf-Megapixel-Kamera (Foto: Sony)

Samsung liefert eine Docking-Station für Apple- und Galaxy-Geräte.

1. Hörgenuss ohne Grenzen
Hersteller Samsung tritt jetzt an, um Grenzen zu überschreiten – und zwar mit der neuen Dockingstation für Audiogeräte. Der „Audio Dock DA-E750“ ist nämlich offen für beide Welten an Smartprodukten; User können also Geräte von Samsung – der Galaxy-Serie – und auch Geräte von Apple – so IOs-Produkte – andocken. Möglich macht das Ganze das Dual-Dock-System mit unterschiedlichen Adaptern. Gleiches gilt für die Kabellos-Funktionen der beiden Hersteller: AllShare und AirPlay werden unterstützt. Wer die akustischen Grenzen überschreiten will, muss sich aber noch ein wenig gedulden: Samsung hat bisher weder Preis noch Veröffentlichung verraten.

2. Premiere bei Sony
Die Japaner von Sony stellen ihr erstes Smartphone nach dem Aus der Marke Sony-Ericsson vor. Das „Xperia S“ ist mit einem 1,5-GHz-Prozessor ausgestattet. Die Kamera verfügt über zwölf (!) Megapixel. Eine weitere Neuheit ist der HDMI-Ausgang für direkten Anschluss an einen Fernseher. Full-HD bringt auch der 4,3-Zoll-Bildschirm. Das Telefon kommt schon im Frühling für rund 500 Euro (ohne Vertragsbindung) auf den Markt.

3. Rechtsnews am Handy
Alle Neuigkeiten, Gerichtsurteile und Gesetzwerdungsprozesse gibt es in der App „LexisNexis Newmonitor“. Die Redaktion – so die Ankündigung – bereitet die Infos nicht nur für Juristen auf. Kurze News und Volltexte aus 33 Themengebieten sind im Programm – auf IOs- und Android-Geräten– abrufbar. Bis Ende Februar kann man die App kostenlos testen; ab März ist die Nutzung kostenpflichtig.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.