Erneut Geburt im Rettungswagen
Der kleine Matthias wollte nicht mehr warten!

Vergangenen Donnerstag wurde die Mannschaft des Rotkreuz-Rettungswagens aus Deutsch-Wagram um 6:23 Uhr Früh zu einer bevorstehenden Geburt alarmiert. Nach einer kurzen Untersuchung entschied sich die Mannschaft mit der werdenden Mutter, schnellstmöglich in das Zielkrankenhaus SMZ-Ost zu fahren. Doch der kleine Matthias wollte nicht mehr so lange warten. Er hatte es (im wahrsten Sinne des Wortes) besonders eilig und erblickte nach kurzer Zeit gesund und munter um 6:56 Uhr im Rettungswagen zwischen Strasshof und Deutsch-Wagram das Licht der Welt. Nach einer kurzen Untersuchung durch den nachgeforderten Notarzt konnte das Rotkreuz-Team die frischgebackene Mutter und ihren Sohn unter notärztlicher Begleitung ins Krankenhaus zur weiteren Versorgung transportieren.

Das Rote Kreuz wünscht der Familie alles erdenklich Gute und vor allem viel Gesundheit!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen