07.06.2018, 10:55 Uhr

Bocek: Der Betrieb geht heute noch weiter - Brand im Marchfelderhof Deutsch-Wagram

Mehrere Feuerwehren aus der Umgebung waren beim Brand im Marchfelderhof im Einsatz. (Foto: FF Deutsch-Wagram)
DEUTSCH-WAGRAM. Schuld waren die Croutons: Heute früh kurz nach sechs Uhr ging der Alarm los: Brand im Marchfelderhof. Die Feuerwehr Deutsch-Wagram musste drei Personen retten, welche bereits vom Rauch eingeschlossen waren.

Der Brand war in der Küche des Lokals ausgebrochen, die abends gebackenen Croutons hatten einige Stunden geglost und für starken Rauch gesorgt. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte war das ganze Gebäude verraucht. Neben der Feuerwehr Deutsch-Wagram waren auch die Wehren aus Aderklaa, Parbasdorf, Strasshof und Bockfließ mit insgesamt 60 Feuerwehrleuten und 11 Fahrzeugen im Einsatz.
Das Feuer wurde rasch unter Kontrolle gebracht, der Marchfelderhof ist an eine Brandmeldeanlage angeschlossen, welche sofort Alarm geschlagen hat.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand, der Betrieb wurde noch heute wieder aufgenommen. Gerhard Bocek schreibt online in den Marchfelderhof News:"Nach diesem kurze Herzstillstand sind wir wieder voll betriebsbereit und freuen uns auf Ihren Besuch."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.