18.09.2014, 09:58 Uhr

Tag des Denkmals im Schloss Orth

Wann? 28.09.2014

Wo? Schloss Orth, 2304 Orth Orth an der Donau AT
Orth an der Donau: Schloss Orth | ORTH. Unter dem Motto „Illusion“ wird am 28. September, von 10:30–18:00 Uhr im Turnierhof von Schloss Orth der Tag des Denkmals begangen. Um 11:00, 13:00 und 15:00 gibt es eine Renaissance-Baustellenführung und “Architektur-Erweiterung”
mit einer Ausstellung von Franz Riedl inklusive Künstlergespräch und kleinen Erfrischungen.

Schloss Orth
Erleben Sie eine Renaissance-Baustellenführung begleitet von Renaissancemusik: Schreiten Sie über die sonst verborgene Steinwendeltreppe empor in den dritten Stock und erfahren Sie im rätselhaften, als „Renaissance-Baustelle“ zurückgelassenen Dachraum mit zwei Prunkportalen aus Stein mehr über das ursprüngliche Raumkonzept und die Illusion davon, wie es sich weiter fortsetzen würde. Für den Tag des Denkmals entwickelt Franz Riedl eine neue Installation, die sich zum Thema „Illusion“ auf die Zentralperspektive konzentriert, und lädt zum Künstlergespräch und kleinen Erfrischungen. Eintritt frei!

Am 28. September, um 18 Uhr wird im Festsaal das Gastspiel "Feuerseele – Sie kämpfte für den Frieden" gezeigt. Eine Hommage zum 100-jährigen Todestag von Bertha von Suttner, der weltberühmten österreichischen Pazifistin, im Gedenkjahr 2014. Ein Bertha von Suttner-Solo für Maxi Blaha von Susanne Felicitas Wolf.
Regisseur Alexander Hauer enthüllt eine aufrüttelnde Bestandsaufnahme unserer Zeit, denn die großen Visionen und Ideale Bertha von Suttners blieben bis heute unerfüllt.
Im Gedenkjahr 2014 ist dieses Stück ein theatraler Appell, die Ideen der großen Humanistin weiter zu tragen, weiterleben zu lassen.


Eintritt: 19,- / 15,- (Vorverkauf)
Karten: Gemeindeamt Orth, Raiffeisenkasse Orth, Schloss Orth
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.