10.03.2017, 15:25 Uhr

Groß-Enzersdorf und Gänserndorf: Grünes Städtetreffen

Vizebgmin. Margot Linke, die Stadträte Martin Sommerlechner und Andy Vanek, die GemeinderätInnen Beate Kainz, Susanne Seide, Jürgen Kainz und Gerald Sebor sowie Ernst Nadler und Helmut Stachowetz-Axmann (Foto: Grüne)
BEZIRK. In den beiden größten Städten des Bezirks, Gänserndorf und Groß-Enzersdorf, gibt es eine Grüne Regierungsbeteiligung. Anlass für die beiden Gemeinderatsclubs sich über Gemeinsamkeiten und Erfahrungen auszutauschen und voneinander zu lernen. In der Bezirkshauptstadt wurde Margot Linke bei der letzten Gemeinderatswahl zur ersten grünen Vizebürgermeisterin gewählt. In Groß-Enzersdorf wurde eine Koalition mit der SPÖ und definiertem Arbeitsprogramm vereinbart. Den angebotenen Vizebürgermeister hat Andy Vanek abgelehnt. Den dafür zusätzlich ausgehandelten Kulturstadtrat haben die Grünen mit Martin Sommerlechner besetzt.
Was das Wachstumspotential angeht, sehen beide Gruppen in den Ortsteilen außerhalb des Zentrums noch viel Luft nach oben. In Gänserndorf Süd, Rutzendorf oder Schönau in der Großgemeinde Groß-Enzersdorf. Deshalb findet die erste Radbörse dieser Saison am 25.3. auch in Gänserndorf Süd statt. Die Ostereieraktion der Stadtler wird sich nicht nur auf den Frischemarkt beschränken, sondern auch Ortschaften umfassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.