Landesklinikum Gmünd
Abschied von Oberarzt Dr. Johannes Bräuner

Pflegestandortleiterin Herta Weissensteiner, MBA, Kaufmännischer Standortleiter Dipl. KH-BW Karl Binder sowie Ärztlicher Standortleiter Prim. Dr. Michael Böhm wünschen Oberarzt Dr. Johannes Bräuner alles Gute für die Zukunft.
  • Pflegestandortleiterin Herta Weissensteiner, MBA, Kaufmännischer Standortleiter Dipl. KH-BW Karl Binder sowie Ärztlicher Standortleiter Prim. Dr. Michael Böhm wünschen Oberarzt Dr. Johannes Bräuner alles Gute für die Zukunft.
  • Foto: LK Gmünd
  • hochgeladen von Katrin Pilz

Oberarzt Dr. Johannes Bräuner wechselt an das Landesklinikum Waidhofen/Ybbs.

GMÜND. Johannes Bräuner war seit 1. Mai 2008 als Oberarzt an der orthopädischen Abteilung des Landesklinikums Gmünd tätig und wurde mit Wirkung vom 1. November 2014 zum Standortleiter derselben bestellt. Außerdem hatte er eine Wahlarztordination in Gmünd. Mit Ende Februar 2021 hat OA Bräuner das Krankenhaus verlassen und verstärkt seit 1. März  das orthopädische Ärzteteam im Landesklinikum Waidhofen/Ybbs.

"Als Top-Mediziner mit ausgezeichneten fachlichen und menschlichen Qualitäten setzte er sich besonders für die ständige Forcierung des Schwerpunktes Endoprothetik am Standort Gmünd ein", betont der Ärztliche Direktor Univ.-Doz. Dr. Manfred Weissinger.

"Oberarzt Bräuner zeichnete sich durch Zielstrebigkeit und hohes Engagement für Patientinnen und Patienten aus. Wir sind sicher, dass er die neuen Herausforderungen bestens meistern wird und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft", so die Standortleitung des Landesklinikums Gmünd.

Daniel Schubert übernimmt Ordination

Mit der Orthopädischen Standortleitung im LK Gmünd wurde Oberarzt Dr. Wolfgang Bacovsky betraut. "Der bereits seit einigen Jahren bei uns tätige Oberarzt Bacovsky ist mit den Abläufen im Haus bestens vertraut und wird den guten Ruf der Gmünder Orthopädie bestimmt erfolgreich weiterführen", ist der Ärztliche Standortleiter Prim. Dr. Michael Böhm überzeugt.

Die Wahlarztordination von Johannes Bräuner übernimmt in Zukunft Oberarzt Dr. Daniel Schubert.

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
4 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Wenn du möchtest, dass auch deine Wiese im Garten bald in verschiedenen Farben erblüht, dann pflanze unsere Wildblumen-Samen ein.
Video 3

#aufblühen
Mit den Bezirksblättern blühen NÖs Unternehmen auf

NÖ. Die Corona-Pandemie war mit den zahlreichen Lockdowns für niemanden einfach, aber besonders belastend war die Situation für Niederösterreichs Unternehmerinnen und Unternehmer. Die Bezirksblätter wollen anlässlich der Öffnungsschritte feiern und den heimischen Unternehmern unter die Arme greifen mit der Aktion "Aufblühen".  Was ist die Aktion "aufblühen"? Die Aktion "aufblühen" soll Unternehmerinnern und Unternehmern den Neustart nach dem Lockdown vereinfachen. Mit einer 1+1 Gratis-Aktion...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen