Landesberufsschule Schrems
Besichtigung über Baufortschritte des neuen Schülerwohnhauses

Nationalratsabgeordnete Martina Diesner-Wais, Sebastian Hauer, Bezirkshauptmann Stefan Grusch, Polier Johannes Pöll, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Baumeister Martin Diesner, Direktorin Karin Preißl-Stubner, Direktor-Stv. Franz Glaser, Innungsmeister Andreas Anibas, Bürgermeister Karl Harrer, Ernst Preissl, Vizepräsident der WK NÖ Christian Moser
  • Nationalratsabgeordnete Martina Diesner-Wais, Sebastian Hauer, Bezirkshauptmann Stefan Grusch, Polier Johannes Pöll, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Baumeister Martin Diesner, Direktorin Karin Preißl-Stubner, Direktor-Stv. Franz Glaser, Innungsmeister Andreas Anibas, Bürgermeister Karl Harrer, Ernst Preissl, Vizepräsident der WK NÖ Christian Moser
  • Foto: Landesberufsschule Schrems
  • hochgeladen von Angelika Cenkowitz

SCHREMS. Am 1. Juli besuchte Landesrätin Christiane 
Teschl-Hofmeister die Landesberufsschule Schrems und besichtigte die Baufortschritte am Neubau des Schülerwohnhauses. Direktorin Karin Preißl-Stubner bedankte sich für die Investition von 16 Millionen Euro in den Standort der Landesberufsschule Schrems. Dies stellt eine Absicherung und Aufwertung des Schulstandortes da.

Teilsanierung der Schule im Sommer 2021

Im Anschluss an den Neubau des Schülerwohnhauses erfolgt im Sommer 2021 die Teilsanierung der Schule. Landesrätin Teschl-Hofmeister erklärte die Wichtigkeit der Schaffung von adäquaten und zeitgemäßen Unterbringungsmöglichkeiten unserer Jugendlichen. Es werden großzügige Appartements für jeweils acht Schüler mit gemeinsamen Aufenthaltsraum und Doppelzimmerunterbringung geschaffen. Bei der Baustellenbesichtigung wurde die Landesrätin von Abgeordneter zum Nationalrat Martina Diesner-Wais, Bezirkshauptmann Stefan Grusch, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich Christian Moser und Bürgermeister Karl Harrer begleitet.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen