landesberufsschule

Beiträge zum Thema landesberufsschule

Schüler zu Gast im Nö. Landtag

LAA/ST.PÖLTEN. Die 2. Klassen der LBS Laa a. d. Thaya besuchten den Landtag Niederösterreich in St. Pölten. Bei dieser Gelegenheit bekamen die Schüler die Möglichkeit, sich in die Rolle des Landtages hineinzuversetzen und anhand eines Rollenspiels die Entstehung eines Gesetzes hautnah mitzuerleben. Spontan wurde die Gruppe auch vom Präsidenten des NÖ Landtages Karl Wilfing besucht, der sich die Zeit nahm, mit den Schülern die Wichtigkeit des demokratischen Wahlrechtes gemeinsam zu besprechen....

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Fließenleger Patrick Bäuer, Malerin Ines Authried, Paulchen Panther und Rauchfangkehrer Thomas Altmann haben sich alle künstlerische Berufe auserwählt.
12

Lehre
Landesberufsschule Lilienfeld bildet die Künstler von morgen aus

In der Landesberufsschule Lilienfeld sind zwölf Lehrberufe miteinander vereint. Sie alle haben eines gemeinsam: ihre künstlerische Ader. LILIENFELD. "Hier in Lilienfeld sind Bodenleger, Hafner, Maler- und Beschichtungstechniker, Ofenbau- und Verlagstechniker, Platten- und Fliesenlege, Polsterer, Rauchfangkerer,  Reinigungstechniker, Sattler, Schilderhersteller, Stukkateure- und Trockenausbauer, Tapezierer sowie und Dekorateure untergebracht. Bei gewissen Schulprojekten – wie etwa einer...

  • Lilienfeld
  • Sara Handl
1 20

Archiv ...
Damals & Heute: THERESIENFELD: Landesberufsschule 1821 bis 2021

Die Landesberufsschule Theresienfeld steht in der Marktgemeinde Theresienfeld in Niederösterreich. Die Landesberufsschule steht unter Denkmalschutz. Den ursprünglichen Landsitz erwarb 1821 Josef Keppelhofer, ein Spinnfabriksbesitzer in Wiener Neustadt. Ab 1912 gehört das Gebäude der Kongregation der Schwestern vom Guten Hirten, womit das Gebäude zu einem Kloster umgebaut und aufgestockt wurde. 1955 gaben die Schwestern das Gebäude auf. Es wurde mit 1955 die Nutzung einer Landesberufsschule...

  • Wiener Neustadt
  • Robert Rieger
Vor 25 Jahren: "ICF Vertreter Vittorio Scirini, Sport-Landesrt Fritz Astl und OK Präsident Walter Aumayr blicken opitimistisch der Weltmeisterschaft auf der Sanna entgegen."
3

"Blickpunkt" Landeck vor 25 Jahren
"Die Weichen für die Kanu WM 1996 in Landeck sind gestellt"

BEZIRK LANDECK/PIANS. In der "Blickpunkt" Ausgabe vom 27. März 1996: "Landeck und Pians sind für die Austragung der Kanu-Weltmeisterschaften im Juni dieses Jahres bestens gerüstet." Kanu WM im Juni 1996Die BEZIRKSBLÄTTER werfen einen Blick ins "Blickpunkt"-Archiv vor 25 Jahren: (schü) Landeck und Pians sind für die Austragung der Kanu-Weltmeisterschaften im Juni dieses Jahres bestens gerüstet. Dies ergab eine eine letzte Inspektion der Veranstaltungsorte durch die Verantwortlichen der ICF unter...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Landesrätin Daniela Gutschi will gleiche Bildungschancen für alle.
3

Interview
"Schule muss soziale Themen aufgreifen"

Mit mehr Geld für die Schulsozialarbeit kämpft man in Salzburg gegen Auswirkungen der Schulschließungen.  SALZBURG. Daniela Gutschi ist seit 3. Februar neu in der Salzburger Landesregierung. Ihr Ressort Bildung ist in der Pandemie besonders herausfordernd. Frau Landesrätin, ohne Schonzeit sind Sie in Ihre Arbeit als Bildungs-, Naturschutz-, und Landesrätin für den Nationalpark gestartet. Wie geht es Ihnen nach eineinhalb Monaten? DANIELA GUTSCHI: Normalerweise spricht man von hundert Tagen...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Tomasz Niewiadomski, Schulsprecher der LBS Amstetten, Lorenz Hochschorner, Leiter der Emmaus-Schlafstelle Kalvarienberg und Manfred Mader, Jugendrotkreuzreferent der LBS Amstetten.
2

Spende
Berufsschüler spenden Defilibrator für Obdachlosenheim

Amstettner Berufsschüler konnten 1000 EUR durch eine Aktion sammeln, welche dem Obdachlosenheim Emmaus in St. Pölten zu gute kommt. ST. PÖLTEN (pa). Die Schüler der Landesberufsschule Amstetten haben im Rahmen einer Jugendrotkreuz-Aktion Geld für das Obdachlosenheim Emmaus in St. Pölten gesammelt. Der Schulsprecher Tomasz Niewiadomski konnte EUR 1000 an den Leiter die Emmaus-Wohnheims Kalvarienberg übergeben. Im Emmaus-Wohnheim finden Obdachlose Männer einen Platz zum Schlafen, um wieder Halt...

  • St. Pölten
  • Franziska Pfeiffer
Das nötige Rüstzeug für die Arbeit mit Kindern erhält man an der Bafep. Bald kommt auch das berufsbegleitende Kolleg.
2

Stadtreportage Mureck Teil III
Ein Schulstandort mit vielen Facetten

Von der Bafep bis zur Landesberufsschule – das Bildungsspektrum in Mureck ist groß.  In Mureck werden Kinderbetreuung und Bildung großgeschrieben. Im modernen Kinderzentrum mit Kindergarten und Kinderkrippe ist der Nachwuchs bestens aufgehoben. An der örtlichen Volksschule hat man im Vorjahr das 200-jährige Bestehen zelebriert. Anlässlich des Jubiläums sind auch Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt worden – so sorgt etwa eine Kiss-and-Ride-Zone für mehr Verkehrssicherheit. Hier spielt die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Jakob Kranner, Oliver Gratzl, David Zellhofer, Manuel Gölss

MKE Heidenreichstein
Bestmöglicher Berufsschulabschluss für vier Lehrlinge

HEIDENREICHSTEIN. Eine weitere Erfolgsgeschichte schrieben kürzlich wieder vier Lehrlinge des Heidenreichsteiner Traditionsunternehmens, welches seit 2018 zur Schweizer Bühler-Gruppe gehört. Die Werkzeugbautechniker-Lehrlinge Oliver Gratzl und Jakob Kranner, beide sind aus Heidenreichstein, schlossen die vierte und somit letzte Klasse der Landesberufsschule Neunkirchen mit lauter Einser ab. Urkunde von LandeshauptfrauDadurch, dass sie die vorigen Klassen ebenfalls mit Auszeichnung absolvierten,...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Schülerin Corina Swoboda, Direktor Rudolf Reisenberger (LFS Hollabrunn), Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Direktor Franz Höfinger (Landesberufsschule für Fleischer) und Schüler Thomas Fallmann vor den neuen Einrichtungen
8

Eine Werkstatt für drei Schulen
Umfangreiche Bauvorhaben am Schulstandort Hollabrunn fertiggestellt

Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister: Land NÖ investierte rund 10 Millionen Euro in einzigartige Schulkooperation dreier Schularten Hollabrunn. HOLLABRUNN. Nach nur einem Jahr Bauzeit konnten die umfangreichen Bauvorhaben am Bildungsstandort Hollabrunn fristgerecht fertiggestellt werden. Dabei wurde die Fleischerwerkstätte der Landesberufsschule neu errichtet, an der Landwirtschaftlichen Fachschule erfolgte eine Sanierung samt Zubau und ein Weinkeller wurde neu gebaut. Um- und Zubauten...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Johanna Lampl leitet das Lehrlingshaus in Eibiswald.

Schwerpunkt Lehre
Ein starkes Team zum Wohl der Lehrlinge

Johanna Lampl ist die Leiterin des Lehrlingshauses in Eibiswald und bei uns im WOCHE-Interview. EIBISWALD. Die Landesberufsschule Eibiswald und das Lehrlingshaus in Eibiswald sind eng miteinander verwoben. Die Fäden laufen bei Johanna Lampl als Leiterin des Lehrlingshauses zusammen. Der WOCHE Deutschlandsberg stand sie zur aktuellen Situation Rede und Antwort. Wie haben Sie den Lockdown erlebt? JOHANNA LAMPL: Wir sind ein sehr großes Haus mit 300 Schülern. Da gibt es immer Leben, was ich sehr...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Gute Stimmung bei der Schulleitung an der LBS Eibiswald auch bei strengen Corona-Maßnahmen: Dir. Wolfgang Schwarzl (r.) und sein Stellvertreter Gernot Grinschgl
10

Schwerpunkt Lehre
Die Landesberufsschule stellt die Weichen

Direktor Wolfgang Schwarzl und sein Stellvertreter Gernot Grinschgl zur aktuellen Situation an der Landesberufsschule Eibiswald. EIBISWALD. Die Landesberufsschule für Elektroinstallationstechnik und Radiomechanik in Eibiswald ist mit fast 400 Schülern besonders gefordert. Gerade die hier gebotenen Berufsausbildungen zu Elektrotechnik, Elektronik, Mechatronik und IT-Technik mit diversen Anpassungen an die Wirtschaft führen die jungen Menschen in eine vielversprechende Zukunft. Vor gut einem Jahr...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Nationalratsabgeordnete Martina Diesner-Wais, Sebastian Hauer, Bezirkshauptmann Stefan Grusch, Polier Johannes Pöll, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Baumeister Martin Diesner, Direktorin Karin Preißl-Stubner, Direktor-Stv. Franz Glaser, Innungsmeister Andreas Anibas, Bürgermeister Karl Harrer, Ernst Preissl, Vizepräsident der WK NÖ Christian Moser

Landesberufsschule Schrems
Besichtigung über Baufortschritte des neuen Schülerwohnhauses

SCHREMS. Am 1. Juli besuchte Landesrätin Christiane 
Teschl-Hofmeister die Landesberufsschule Schrems und besichtigte die Baufortschritte am Neubau des Schülerwohnhauses. Direktorin Karin Preißl-Stubner bedankte sich für die Investition von 16 Millionen Euro in den Standort der Landesberufsschule Schrems. Dies stellt eine Absicherung und Aufwertung des Schulstandortes da. Teilsanierung der Schule im Sommer 2021Im Anschluss an den Neubau des Schülerwohnhauses erfolgt im Sommer 2021 die...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Auch das Berufsschülerheim in Tamsweg zählt zu den möglichen Quartieren.

Coronavirus in Salzburg
Quarantänequartiere eingerichtet

Internate der Landwirtschaftlichen Fachschulen, Berufsschülerheime sowie Unterkünfte in Tamsweg können Betroffene aufnehmen. Für den Fall, dass sie in der aktuellen Corona-Situation gebraucht werden, sind in allen Bezirken Quartiere vorbereitet worden. Zur Verfügung stehen Internate der Landwirtschaftlichen Fachschulen Kleßheim, Winklhof, Bruck und Tamsweg, Berufsschülerheime sowie Unterkünfte in Tamsweg. „Wir konnten innerhalb kürzester Zeit die Unterkünfte in den Internaten vorbereiten und...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
von links: Dir. Karin Preißl-Stubner, Leo Schindler, Dir.-Stv. Franz Glaser, Julia Jung, Judith Macho, Ines Scharf

Landesberufsschule Schrems
3. Platz beim 
34. niederösterreichischen Fremdsprachenwettbewerb

SCHREMS. Am 5. März fand zum 34. Mal der niederösterreichische Fremdsprachenwettbewerb in St. Pölten statt. In der Sprachkategorie „Englisch BPS“ traten Julia Jung und Ines Scharf, 1. Klasse Bürokaufmann/-frau und Leo Schindler, 2. Klasse Versicherungskaufmann/-frau gegen eine sehr starke Konkurrenz aller Berufsschulen Niederösterreichs an. Ines Scharf belegte den 7. Platz und Leo Schindler schaffte den sensationellen 3. Platz, für den er als Preis ein mehrwöchiges Auslandspraktikum persönlich...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Johannes Sabathy absolviert in der Fleischerei von Thomas Klinger in Groß St. Florian seine Lehre zum Fleischverarbeiter.
2

DEINE LEHRE - DEINE ZUKUNFT
Bei ihm geht es um die Wurst

Als einer von drei Lehrlingen im Bezirk Deutschlandsberg erlernt Johannes Sabathy den Beruf des Fleischverarbeiters. Handwerkstradition und Produktqualität sind in der Fleischerei von Thomas Klinger in Groß St. Florian Ehrensache. "Seit mehr als 40 Jahren sind wir motiviert, auf beste Qualität der Rohstoffe zu achten und in aufwendiger Handarbeit hochqualitative Produkte zu erzeugen", ist sich Klinger - übrigens einer der wenigen Meister seiner Branche - der Verantwortung bewusst, die mit der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Landtagsabgeordneter Jürgen Maier
1

Heutiger Landtagsbeschluss: 13,7 Millionen Euro für die Landesberufsschule Eggenburg!

Generalsanierung des Schülerheimes samt Wirtschaftstrakt der Landesberufsschule Eggenburg im Landtag beschlossenNiederösterreich investiert in moderne Berufsausbildung „Nach 35 Jahren Betrieb steht das Schülerheim einschließlich des Wirtschaftstraktes der Landesberufsschule Eggenburg nun vor einer Generalsanierung. Der Landtag hat in seiner letzten Sitzung am 27. Februar einstimmig die Mittel für die notwendigen Investitionen in Höhe von 13,7 Millionen Euro beschlossen. Damit investieren wir...

  • Horn
  • H. Schwameis
Lehrlingswart Baumeister Gottfried Bader und Baumeister Frank Pfnier mit Lehrlingen und Ausbildnern

Abschluss
Aufdingfeier für Bau-Lehrlinge

26 Lehrlinge aus dem burgenländischen Baugewerbe und der Bauindustrie, die ihr erstes Berufsschuljahr als Maurer, Tiefbauer oder Schalungsbauer erfolgreich abgeschlossen haben, wurden bei der Aufdingfeier in der Berufsschule in Pinkafeld kürzlich in den Berufsstand aufgenommen. PINKAFELD/BEZIRK. Die Aufdingfeier geht auf ein mittelalterliches Zunftritual zurück, bei dem am Ende der ersten Berufsschulzeit die neuen Lehrlinge in den Berufsstand aufgenommen werden. In einer kleinen, festlichen...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Küchenleiterin Sabine Koschuch und Internatsleiterin Johanna Lampl freuen sich über die bio-zertifizierte Großküche im Lehrlingshaus Eibiswald.

Eibiswald
Das erste steirische Lehrlingshaus ist jetzt eine Bio-Großküche

Premiere in der Steiermark: Das Lehrlingshaus bei der Landesberufsschule Eibiswald freut sich über Bio-Zertifizierung der Großküche. EIBISWALD. „Für unsere Lehrlinge nur das Beste“, ist der Leitsatz von Johanna Lampl, Leiterin des Lehrlingshauses bei der Landesberufsschule Eibiswald. In diesem Sinne verwirklichte die Internatsleiterin das Projekt Bio-Zertifizierung in Großküchen. "Gesunde Ernährung ist essentiell für eine gute Schulleistung und deshalb hat das Lehrlingshaus Eibiswald den...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Am Bild v.l.n.r.: Renate Hauer, Petra Hauer, Nadine Poustka, Christina Kaltenböck, Silvia Tlustos, Mag. Peter Kurri, Daniela Merkinger, Florian Katzenschlager, Michelle Pilz, Jan Grossrabenreiter, Edison Imeraj

Brexit und der Euro
Berufsschule Schrems hielt Workshop über Europapolitik

Die Schüler der Berufsschule erhielten Antworten auf politische Fragen. SCHREMS. Der Brexit ist Tatsache. Aber betrifft mich als österreichischer Jugendlicher dies in irgendeiner Weise persönlich? Kroatien wird wohl das nächste Land sein, das den Euro einführt. Warum haben ihn andere Staaten, die schon wesentlich länger EU-Mitglied sind, noch immer nicht? In Finnland, Holland, Belgien, Irland und Italien wird im Handel nicht mehr mit Ein- und Zwei-Cent-Münzen bezahlt. Warum füllen wir...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Die jurierten Schülerinnen und Schüler der Landesberufsschule Schrems.

Landesberufsschule Schrems
Landeslehrlingswettbewerbe der Orthopädieschuhmacher & Schuhmacher 18. – 19. Jänner 2020

SCHREMS. Vom 18. bis 19. Jänner 2020 fand in den Lehrberufen Orthopädieschuhmacher und Schuhmacher der bereits traditionelle Landes-Lehrlingswettbewerb für NÖ und OÖ statt. Unter der Ägide der Landesinnungen der Wirtschaftskammer NÖ und OÖ jurierten OSM Dietmar Mühlleitner, OSM Peter Durst und OSM Rainer Popp folgende Schülerinnen und Schüler: Ertan Cicek, Sara Eglseer, Xavier Götzl, Matthias Herzog, Carina König, Simon Kurz, Holly Mack, Beatrice Riederich, Sophie Schober, Bastian Spindler,...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
An der Landesberufsschule finden die Schüler beste Bedingungen vor und können, professionell begleitet, fürs Leben lernen.
3

Stadtreportage Mureck
In modernen Werkstätten auf die Lehre vorbereiten

Die Schüler der Polytechnischen Schule Mureck werden wöchentlich in den Werkstätten der Landesberufsschule in Metallverarbeitung eingeschult. Sie werden von vier Berufsschullehrern praktisch und theoretisch unterrichtet. Auch die Schüler der vierten Klassen der NMS haben gegen Voranmeldung die Option, metallverarbeitende Werkstätten kennenzulernen. Laut NMS-Leiterin Manuela Berghold eine tolle Gelegenheit zur Vorbereitung auf eine Lehre und für LBS-Leiterin Grete Edelsbrunner ein Mustermodell...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Walter Schmidbauer
Josef Ober und Peter Friedl (r.) rühren die Werbetrommel für die Lehre und die Landesberufsschule Feldbach.

Lehre
Berufsschule hat in Feldbach Zukunft

Die Landesberufsschule ist moderner denn je. Weitere Investitionen folgen. Die Schließungsgerüchte liegen mehr als zwei Jahre zurück. Dass sie mittlerweile endgültig vom Tisch sind, sei vor allem dem Einsatz von Direktor Peter Friedl zu verdanken, "der die Berufsschule exzellent weiterentwickelt hat", lobt Feldbachs Bürgermeister Josef Ober. Laufende Investitionen in den Standort in der Höhe von 150.000 Euro pro Jahr haben die Schule zukunftsfit gemacht. Kräftig investiert werden dürfte wieder...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Angelika Huber wiegt bei der Aufgabe im Labor ihre Zutaten ab.
9

Lehre
Die besten unter den "Pharmazeuten"

An der Landesberufsschule St. Johann wurde der beste Lehrling im Bereich pharmazeutisch-kaufmännische Assistenz in ganz Österreich gesucht. Die Gewinnerin des sechsten Bundesbewerbs kommt aus der Steiermark. ST. JOHANN. Konzentrierte Stille herrschte im Labor der Landesberufsschule St. Johann als die zweite Gruppe beim Bundeslehrlingsbewerb der pharmazeutisch-kaufmännischen Assistenten (PKA) an der Reihe ist. Die Aufgabe ist es individuell auf den Patienten zugeschnittene Kapseln herzustellen....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Anzeige
In der Berufsschule in Mitterdorf werden seit 45 Jahren Lehrlinge ausgebildet.
5

Lehrlingsausbildung in der Region
Mitterdorfs Berufsschüler haben die richtige Wahl getroffen

Die LBS Mitterdorf ist die einzige Berufsschule im Mürztal. 250 Lehrlinge werden hier pro Lehrgang in den Berufen Betriebslogistikkaufmann/-frau, Industriekaufmann/-frau, Speditionskaufmann/-frau, Speditionslogistik, Steuerassistenz und Verwaltungsassistent/-in ausgebildet. Im neuen Jahr soll auch noch die Ausbildung zum Nah- und Distributionslogistiker in das Bildungsprogramm aufgenommen werden. Wir haben uns mit vier Lehrlingen aus der Berufsschule unterhalten und gefragt, warum die...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.