ÖAMTC

Beiträge zum Thema ÖAMTC

Die Landesräte Sebastian Schuschnig und Martin Gruber beim „Gratis Sicherheitscheck für alle Zweiräder"

Aktion „Sicherheits-Checks für Zweiräder“ wird verlängert

Die kostenfreie Überprüfung für Zweiräder bei Kärntens ÖAMTC Stützpunkten wird bis 28. Mai verlängert. Bereits über 850 Zweiräder waren im Sicherheits-Check KÄRNTEN. Am 12. April startete im Rahmen des Rad-Masterplans des Landes Kärnten gemeinsam mit dem ÖAMTC Kärnten die Aktion „Gratis Sicherheits-Check für alle Zweiräder“, die eine kostenlose Überprüfung von Fahrrädern, E-Bikes, Mopeds und Motorrädern ermöglicht. „Bisher wurden bereits über 850 Zweiräder überprüft. Aufgrund der hohen...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Ältere könne sich zum Fahrradtraining anmelden.

Rad-Mobilitätstraining für Ältere startet bald wieder

Auch heuer bietet die Abteilung für Verkehrsplanung gemeinsam mit dem Verein für Familien- und Gesundheitsmanagement und den Partnern ÖAMTC, Hervis und der Polizei ein Mobilitätstraining für die Altersgruppe 65plus am ÖAMTC-Gelände an. Termine (jeweils zwei Halbtage): 27./31. Mai, 23./25. Juni, 19./22. Juli, 2./4. August. Anmeldung: office@familienmanagement.at bzw. 0664/410 65 12 und 0676/88 99 22 44.

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Am 7. und 8. Mai können Radfahrer am Standort Erdberg ihre Fahrräder reparieren lassen.

7. und 8. Mai
PopUp Radstation macht in Erdberg Halt

Am Wochenende macht im 3. Bezirk der PopUp Fahrradstützpunkt Halt. Radfahrer können hier ihre Bikes kostenlos überprüfen lassen. WIEN/LANDSTRASSE. Das Fahrrad erlebt in den letzten Jahren einen regelrechten Boom, der durch Corona nochmals einen zusätzlichen Aufschwung erfuhr. Bereits seit 2019 gibt es die Fahrrad-Stützpunkte des ÖAMTC. Dabei handelt es sich um 1,4 Meter hohe Self-Service-Stationen, an denen Radfahrer kleinere Mängel an ihren Fahrrädern selbst beheben können.  Zu sehen sind...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Die ÖAMTC easy way-Mopeds gibt es in Wien, Graz und Klosterneuburg.

Ottakringer Straße und Hernalser Hauptstraße
Neue E-Moped-Zonen für Wiens Westen

Die 315 ÖAMTC easy way E-Mopeds sind wieder zurück in Wien und starten in ihre vierte Saison. Zum bestehenden Geschäftsgebiet gibt es neue Zonen im Einzugsgebiet der Hernalser Hauptstraße und der Ottakringer Straße. OTTAKRING/HERNALS/WIEN. Die Nachfrage für CO2-freies Mopedvergüngen steigt jedes Jahr an. 2020 wurde um 53 Prozent mehr gefahren als noch 2019. Heuer wird das Angebot wieder ausgebaut. Neue Zonen wurden im Einzugsgebiet der Hernalser Hauptstraße (von Wattgasse bis Elterleinplatz),...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Elisabeth Strobl vom Umweltteam der Pfarre Rif freut sich mit ÖAMTC-Chef Erich Lobensommer und Pfarrer Peter Röck (v. l.) über die neue Fahrrad-Servicestation bei der Pfarrkirche Rif.
Aktion

Neue Station in Rif
"Immer mehr Gläubige kommen mit dem Fahrrad zur Kirche"

Auf Initiative des Umweltteams der Pfarre errichtete der ÖAMTC jetzt in Rif eine Selbstservice-Station. RIF. Die 1,4 Meter hohe Säule ist mit einer Aufhänge-Vorrichtung für Fahrräder, Luftpumpe und Werkzeug wie Inbus- und Schraubenschlüssel ausgestattet. „Mit diesen Säulen bieten wir Hilfe zur Selbsthilfe. Defekte Fahrräder können nun problemlos selber repariert werden“, erklärt ÖAMTC-Chef Erich Lobensommer. Station wird häufig benutztUmweltschutz und die Bewahrung der Schöpfung sind der Pfarre...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Bei der Kundgebung am Schuhmeierplatz vor dem Café Schuhmeier wurde für eine bessere Radinfrastruktur und die Einführung von Abbiegeassistenten für Lkw gefordert.
2 5

Gefahrenzone Schuhmeierplatz
Protest nach Unfall mit LKW

Wieder wurde eine Radfahrerin von einem abbiegenden LKW erfasst, eingeklemmt und schwer verletzt. Am Unfallort, dem Schuhmeierplatz, organisierte die Initiative "Platz für Wien" eine Protestkundgebung. OTTAKRING/WIEN. Der LKW übersah die 53-jährige Frau beim Abbiegen – sie wurde schwer verletzt. Die Radlerin war auf einem sogenannten Mehrzweckstreifen unterwegs. Dabei handelt es sich um auf die Straße aufgezeichnete Bereiche zum Radfahren. Genau diese stehen schon lange Zeit in der Kritik. Der...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
19.700 technische Überprüfungen fanden 2020 am ÖAMTC-Stützpunkt Langenzersdorf statt.
3

Gelbe Engel in Fahrt
Langenzersdorfs Pannenfahrer rückten 7.000 Mal aus

Die Gelben Engel haben im vergangenen Jahr durchschnittlich 100 Mal pro Tag im Bezirk Korneuburg geholfen – bei Pannen direkt am Einsatzort oder in Form von Beratungen und technischen Prüfdiensten am ÖAMTC-Stützpunkt in Langenzersdorf. BEZIRK KORNEUBURG. Vom Patschen beim Fahrrad, über leere Autobatterien im Winter, Fragen zur perfekten Reiseroute und Reisebeschränkungen, die richtige Auswahl beim Kindersitzkauf, bis hin zu den klassischen Überprüfungen durch ÖAMTC-Techniker – die gefragten...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Mit der geplanten 50-prozentigen Mineralölsteuer (MöSt) Erhöhung, wie von Umweltministerin Eleonore Gewessler als letzten Konsequenz angekündigt,  kommen auf heimische Autofahrer hohe Mehrkosten zu, warnt der ARBÖ. Künftig seien für Diesel 10 Euro und für Eurosuper 95 12,5 Euro mehr zu bezahlen, pro 50-Liter-Tankfüllung wohlgemerkt.
10 Aktion 3

Mineralölsteuer-Erhöhung
"Tanken wird um 300 Euro teurer"

Mit der geplanten 50-prozentigen Mineralölsteuer (MöSt) Erhöhung wie von Umweltministerin Eleonore Gewessler als letzten Konsequenz angekündigt, kommen auf heimische Autofahrer hohe Mehrkosten zu, warnt der ARBÖ. Künftig seien für Diesel 10 Euro und für Eurosuper 95 12,5 Euro mehr zu bezahlen, pro 50-Liter-Tankfüllung wohlgemerkt. Wer mehr als zweimal im Monat in Summe 100 Liter Treibstoff tankt, müsse mindestens 20 Euro mehr einplanen, pro Jahr hochgerechnet ergibt das zusätzliche Ausgaben im...

  • Anna Richter-Trummer
Vom Spar-Parkplatz in Mitterdorf zog der mobile ÖAMTC Prüfdienst nun nach Neuberg weiter.

ÖAMTC Service
Der mobile Prüfzug tourt durch das Mürztal

Bis kommenden Dienstag steht der mobile Prüfzug des ÖAMTC Steiermark noch am Spar-Parkplatz in Mitterdorf. Ab Mittwoch, 28. April, ist diese dann bei OMV Berger in Neuberg positioniert. Dort können Clubmitglieder das Angebot noch bis 4. Mai nutzen ehe es weiter nach Trofaiach geht. Von der § 57a-Pickerl Überprüfung, über Spurvermessung und Kaufüberprüfung bis hin zu Bremsen- und Batterietests bietet der mobile Prüfzug sämtliche Leistungen an, wie sie auch an den stationären ÖAMTC-Stützpunkten...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Der schwerverletzte Oststeirer wurde mit dem Rettungshubschrauber von Rohrbach an der Lanfitz in das LKH Graz geflogen.

Kurzmeldung
Schwerer Arbeitsunfall in Rohrbach an der Lafnitz

50-jähriger Arbeiter stürzte heute morgen mehrere Meter von einer Leiter und verletzte sich schwer. Der Mann wurde ins Krankenhaus geflogen. ROHRBACH AN DER LAFNITZ. Gegen 07.30 Uhr war ein 50-Jähriger in Rohrbach an der Lafnitz auf einem Betriebsgelände mit Spengler- und Dachdeckarbeiten beschäftigt. Dabei bestieg er eine auf einem Vordach angelehnte Aluleiter. Als diese auf dem mit Sägespänen bedeckten Asphaltboden wegrutschte, stürzte der Mann rund sieben Meter in die Tiefe. Der Oststeirer...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
7

ÖAMTC Fahrtechnik für Sicherheit und Effizienz
Mobile A1-Mitarbeiter trainierten gestern in Teesdorf

TEESDORF. Wie Unternehmen die Sicherheit ihrer mobilen Mitarbeiter im Zuge beruflicher Wege steigern und gleichzeitig wirtschaftliche Mehrkosten vermeiden können, behandeln unterschiedliche Trainingsmodule der ÖAMTC Fahrtechnik. Elf Service Technikerinnen und Techniker von A1 trainierten gestern im Fahrtechnik Zentrum Teesdorf und im angrenzenden Straßenverkehr wichtige Fahrmanöver mit speziell ausgebildeten Instruktoren. "Wir haben den Fahrzeuglenkern nähergebracht, wie sie ihren Dienstwagen...

  • Baden
  • Maria Ecker
Krötenwanderung nahe Parks und Waldgebieten: Autofahrer werden gebeten, besonders vorsichtig zu fahren.
7 3

Warnung des ÖAMTC
Krötenwanderung rund um Wiener Parkanlagen und Waldgebiete

Auch in Wien hat die Krötenwanderung begonnen. Besondere Vorsicht ist auf den Straßen in der Leopoldstadt, Penzing, Hernals und Floridsdorf geboten. WIEN. Auto- und Radfahrer aufgepasst: Die Kröten und Frösche sind wieder los. Vor allem rund um Parkanlagen und Waldgebiete sollte in den Abendstunden besonders auf wandernde Kröten und Frösche geachtet werden. Vor Ort weisen grüne Gefahrenschilder mit einem Frosch auf Tiere auf den Straßen hin. Der ÖAMTC appelliert an Autofahrer, vorsichtig zu...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Am 16. April überprüfen Techniker des ÖAMTC kostenlos Fahrräder vor dem Neuen Rathaus.

ÖAMTC Linz
Kostenloser Fahrradcheck vor dem Neuen Rathaus

Am 16. April führen Techniker des ÖAMTC in der Zeit von 12 bis 18 Uhr kostenlose Fahrradchecks im Bereich des Vorplatzes beim Neuen Linzer Rathaus durch. Eine Anmeldung oder Mitgliedschaft beim ÖAMTC ist übrigens nicht erforderlich. LINZ. „Wir errichten am Vorplatz des Neuen Linzer Rathauses in Urfahr einen Pop-up Fahrrad-Stützpunkt und laden alle Fahrradfahrerinnen und -fahrer herzlich ein, ihr Rad von unseren ÖAMTC-Fahrradprofis einem Check zu unterziehen. Sie überprüfen das Bike, machen auf...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die Unfallursache ist noch unklar
2

St. Andrä
Schwerer Verkehrsunfall auf Gemmersdorfer Landesstraße

Schwerverletzter Motorradfahrer musste ins Krankenhaus geflogen werden.  ST. ANDRÄ. Am 9. April um 12.25 Uhr überholte ein 28-jähriger Motorradfahrer aus St. Paul auf der Gemmersdorfer Landesstraße in Eitweg einen vor ihm fahrenden unbekannten PKW. Dabei prallte er frontal gegen den entgegenkommenden PKW eines 53j-ährigen Mannes aus St. Andrä. Der Motorradlenker erlitt schwere Verletzungen, der Notarzthubschrauber C 11 brachte ihn in das Klinikum Klagenfurt. Der Lenker des PKW blieb unverletzt....

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Bei den Öamtc-Standorten können ab sofort die Zweiräder überprüft werden.

Kärnten
Kostenfreie „Sicherheits-Checks“ für Zweiräder starten

Fahrräder, E-Bikes, Motorräder oder Mopeds können bis 7. Mai an allen acht ÖAMTC-Stützpunkten von Experten geprüft werden. Durch diese Aktion sollen Unfälle reduziert und Verkehrssicherheit erhöht werden. KLAGENFURT. Das Frühlingswetter motiviert viele Kärntner, mit ihren Fahrräder, E-Bikes oder Motorrädern in die Saison zu starten. Viel zu selten wird dabei aber daran gedacht, dass nach der langen Winterpause auch bei Zweirädern eine technische Überprüfung wichtig ist, damit die erste Ausfahrt...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • David Hofer
Daniel Celic aus dem Bezirk Kufstein absolvierte bei Thorsten Korb (ÖAMTC-Fahrtechnik) (v.l.) ein Fahrtraining.
3

Lebenshilfe
Kufsteiner Zivildiener absolviert Fahrsicherheitstraining

Neu angetretene Lebenshilfe-Zivildiener verbesserten ihre Fahrpraxis, darunter auch ein Zivildiener aus dem Bezirk Kufstein.  BEZIRK KUFSTEIN, TIROL (red). Unter erschwerten Bedingungen, so trainierten kürzlich 21 Zivildiener aus ganz Tirol das Fahrverhalten mit Kleinbussen. Sie alle sind bei der Lebenshilfe neu angetreten und konnten nun ihre Fahrpraxis verbessern.  „Bei Notsituationen auf der Straße hat man nur einen Versuch. Daher trainieren wir hier unter kontrollierten Bedingungen, wie der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Um Menschen sicher zur Arbeit und nach Hause zu bringen, machen alle Lebenshilfe Zivildiener ein Fahrsicherheitstraining.
2

Lebenshilfe
Für mehr Fahrsicherheit in allen Lebenslagen

INNSBRUCK. Für neu angetretene Zivildiener ging es kürzlich zum Trainingscenter des ÖAMTC. Um dort ihre Fahrpraxis verbessern zu können und um zusätzlich wertvolle Erfahrungen zu sammeln übten 21 Zivildiener aus ganz Tirol das Fahren mit Kleinbussen.   „Bei Notsituationen auf der Straße hat man nur einen Versuch. Daher trainieren wir hier unter kontrollierten Bedingungen, wie der Bus und die Fahrer reagieren“, so Thorsten Korb, leitender Instruktor der ÖAMTC-Fahrtechnik am Zenzenhof. Er stellt...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
Herbert Schaumberger ist Spezialist für Fahrräder und E-Bikes beim Freistädter Unternehmen Rotschne.
2

Kassenschlager Fahrrad
Bike-Trends und Tipps für den E-Bike-Kauf

Der E-Bike-Boom hält weiter an: Durch die Pandemie sind Fahrräder und E-Bikes aller Art zu richtigen Kassenschlagern geworden. Wir haben bei Zweirad Rotschne und beim ÖAMTC nachgefragt, worauf es beim E-Bike-Kauf zu achten gilt und wie lange man aktuelle auf die Lieferung warten muss. BEZIRK. Schon vor der Corona-Krise waren Fahrräder aller Art, vor allem solche mit E-Antrieb, auf der Überholspur. Will man sich jetzt eines der neuesten E-Bike-Modelle zulegen, muss man mit längeren Lieferzeiten...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Nach der Umgestaltung der Thaliastraße wird es weniger Parkplätze geben. Von 250 bleiben im ersten Abschnitt 98 Stellplätze übrig.
31 Aktion 6

Thaliastraße neu
Autoclubs prangern Parkplatzverlust an

Im Zuge der Umgestaltung kritisieren die Verkehrsclubs ÖAMTC und ARBÖ die Bürgerbeteiligung und den hohen Verlust an Pkw-Stellplätzen. WIEN/OTTAKRING. Die Umgestaltung der wichtigsten Verkehrsader Ottakrings kann unter dem Motto "Weniger Verkehr, mehr Grün" zusammengefasst werden. Bei der Präsentation der offiziellen Pläne, standen breite Gehsteige, Bäume und Nebelstelen im Mittelpunkt. Stadträtin Ulli Sima und Bezirksvorsteher Franz Prokop (beide SPÖ) haben bei ihren Ausführungen am...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Der ÖAMTC-Stützpunkt in Saalfelden bietet ab sofort Akku-Checks für E-Bikes an.
Aktion 2

E-Bikes
Tipps für längere Lebensdauer und Akku-Checks bei ÖAMTC

Es ist eine "Gesundenuntersuchung" für E-Bike Akkus: Der Akku-Check beim ÖAMTC-Stützpunkt in Saalfelden.    SAALFELDEN. Nach der Winterpause holen viele ihre E-Bikes jetzt wieder aus dem Keller. Im Hinblick auf den Akku kann dann die böse Überraschung kommen: Wurde dieser im Herbst nicht ausgebaut und entsprechend gelagert, muss man mit einem deutlichen Kapazitätsschwund rechnen – oder ihn sogar ersetzen. "Für einen neuen E-Bike Akku muss man bis zu 800 Euro hinblättern", weiß Michael Kocher,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
ÖAMTC-Präsident Karl Pramendorfer, Flugrettungsarzt Martin Dünser, Pilot und Geschäftsführer der ÖAMTC-Flugrettung Reinhard Kraxner und OÖ-Rotkreuz-Präsident Walter Aichinger.
4

Flugrettung
Christophorus 10 ist 20 Jahre alt

Die Rotkreuz-Crew des ÖAMTC-Rettungshubschaubers Christophorus 10 feiert heute, am 1. April, ihren 20. Geburtstag. Mehr als 20.000 Mal hoben sie seitdem ab, um Menschenleben zu retten. OÖ. Von 1988 bis zum 31. März 2001 erfolgte die Rettung aus der Luft in Oberösterreich noch durch die Crew des Martin 2, dem Rettungshubschrauber des Innenministeriums. Nach 13 Jahren und 8.823 Einsätzen übernahm am 1. April 2001 die ÖAMTC-Flugrettung den Standort in Linz/Hörsching. Der Christophorus...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Zivildiener Lukuas Kurz (li.) von der Lebenshilfe Landeck  verbesserte sein Fahrtraining. Thorsten Korb, leitender Instruktor der ÖAMTC-Fahrtechnik, zeigte sich zufrieden.
3

Lebenshilfe Landeck
Mehr Fahrsicherheit für Zivildiener in allen Lagen

LANDECK. Beim Fahrsicherheitstraining machen Lebenshilfe-Zivildiener wertvolle Erfahrungen. Auch Lukas Kurz aus Landeck verbesserte seine Fahrpraxis. Situationen und Stress meistern Insgesamt 21 Zivildiener aus ganz Tirol übten am 23. März das Fahrverhalten mit Kleinbussen unter erschwerten Bedingungen. „Bei Notsituationen auf der Straße hat man nur einen Versuch. Daher trainieren wir hier unter kontrollierten Bedingungen, wie der Bus und die Fahrer reagieren“, so Thorsten Korb, leitender...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Es gilt die Devise, jeder Verkehrstote ist einer zu viel is, dennoch gibt es leicht positive Nachrichten von Österreichs Straßen: Seit Aufzeichnungsbeginn habe es nicht so wenige Verkehrstote gegeben, so ÖAMTC-Verkehrstechniker David Nosé.
4

Geringster Wert
50 Verkehrstote von Jänner bis März

Zwischen 1. Jänner und 31. März 2021 sind 50 Personen auf Österreichs Straßen tödlich verunglückt: Das entspricht einem Rückgang von rund 28 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Ein historischen Tiefstand. ÖSTERREICH. Es gilt die Devise, jeder Verkehrstote ist einer zu viel is, dennoch gibt es leicht positive Nachrichten von Österreichs Straßen: Seit Aufzeichnungsbeginn habe es nicht so wenige Verkehrstote gegeben, so ÖAMTC-Verkehrstechniker David Nosé: „Bei der Analyse der Daten zeigte sich, dass...

  • Anna Richter-Trummer
Nach der Winterpause sollen E-Bikes vor der ersten Ausfahrt unbedingt überprüft werden.
2

ÖAMTC Linz
Linzer Stützpunkte bieten neuen Service für E-Bike-Fahrer an

Die Linzer ÖAMTC-Stützpunkte in der Wankmüllerhofstraße und in Urfahr bieten nun Kapazitätsprüfung für E-Bike-Akkus an. Die Techniker stellen dabei mit einem speziellen Prüfgerät fest, wie fit der Energiespeicher noch ist – nach der Winterpause ist das besonders wichtig. LINZ. Wer sein E-Bike nach der Winterpause wieder aktiviert, sollte vor der ersten Ausfahrt unbedingt die wichtigsten Komponenten überprüfen beziehungsweise fachmännisch überprüfen lassen. Dazu zählen insbesondere Reifen,...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 17. Mai 2021 um 09:00
  • Sommerszene
  • Mistelbach

ÖAMTC und Mistelbach sorgen für Sicherheit am E-Bike

MISTELBACH. Im Rahmen einer Kooperation setzen der ÖAMTC und die Stadtgemeinde Mistelbach ein Zeichen in Sachen Verkehrssicherheit. Im geschützten Rahmen findet am Montag, dem 17. Mai, am Areal der Mistelbacher Sommerszene ein kostenloser E-Bike-Kurs mit eigens geschulten ÖAMTC-Trainern statt. Das Angebot dauert drei Stunden und richtet sich an alle Einsteiger, Umsteiger und Wiedereinsteiger. Beginn für den ersten Kurs ist um 09.00 Uhr, kommt ein zweiter Kurs zustande, so beginnt dieser um 13...

Am ÖAMTC-Gelände in Grieskirchen findet am 11. Juni ein E-Bike-Kurs statt.
  • 11. Juni 2021 um 13:00
  • ÖAMTC-Gelände
  • Grieskirchen

E-Bike-Kurs für Seniorinnen & Senioren

Sicher unterwegs mit dem E-Bike! Die Klima- und Energie-Modellregion Mostlandl Hausruck  bietet mit Unterstützung des ÖAMTC einen E-Bike-Kurs mit Training und praktischen Tipps von ExpertInnen an. Die E-Bikes können vor Ort für das Training kostenfrei ausgeliehen werden. Für ÖAMTC-Mitglieder und alle ab 60 Jahren ist der Kurs kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich bis spätestens 27. Mai unter Tel.: 0676/4034077 oder humer@mostlandl-hausruck.at. Begrenzte TeilnehmerInnenzahl. Weitere...

Das Rote Kreuz lädt wieder zur Blutspende.
  • 14. Juni 2021 um 15:00
  • ÖAMTC
  • Eferding

Blutspendenaktion in Eferding

Am 14. Juni hat man wieder die Möglichkeit Blut zu spenden. Stattfinden wird die Aktion des Roten Kreuzes beim ÖAMTC in Eferding. Mehr als 50.000 Blutkonserven brauchen die Spitäler in Oberösterreich jedes Jahr um verletzte oder kranke Menschen damit zu versorgen. Dies ermöglichen fünf Prozent der 1,4 Millionen Oberösterreicher, die regelmäßig Blut spenden. Ohne ihr freiwilliges Engagement wären selbst kleinste medizinische Eingriffe mit hohem Risiko verbunden. Darauf weist das OÖ Rote Kreuz am...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.