Alles zum Thema ÖAMTC

Beiträge zum Thema ÖAMTC

Lokales
Bei den anhaltenden Schneefällen in Tirol ist auf den Straßen besondere Vorsicht geboten.

Verkehrsservice Update 15. Jänner
Trotz Wetterbesserung immer noch zahlreiche Straßensperren in Tirol

Der Schnee hat Tirol im Moment fest im Griff. Zahlreiche Straßen sind aufgrund von Lawinengefahr gesperrt oder wegen extremer Glätte nur eingeschränkt befahrbar. Aktuelle SituationWir haben die wichtigsten Straßensperren für Ihren Bezirk zusammengefasst und versuchen diese im Laufe des Tages zu aktualisieren. Detaillierte Informationen bietet der Verkehrsservice des ÖAMTC. Stand: Dienstag, 15.1., 11:00 Uhr Kufstein/Kitzbühel B178: Loferer Straße (Steinpass - St. Johann) Pass Strub in...

  • 09.01.19
Lokales
iDEALTOURS Geschäftsleitung Susanne und Christof Neuhauser

Fahrsicherheit steht bei iDEALTOURS und seinen Buspartnern an erster Stelle! - mit VIDEO

Die Sicherheit der KundInnen steht beim Tiroler Reiseveranstalter iDEALTOURS an erster Stelle! Deshalb unterziehen sich Buslenker der Partner alle zwei Jahre einem Fahr-Sicherheitstraining. Schauplatz war das ÖAMTC-Gelände am Zenzenhof nächst Innsbruck, wo den Fahrern das Verhalten des tonnenschweren Fahrzeuges in kritischen Situationen, wie bei Aquaplaning oder einer Notbremsung verdeutlicht wurde. Dieses Mal lag der Schwerpunkt auf dem Modul „ökonomischem Fahren“. Hier steht neben dem...

  • 16.08.18
Lokales
Saharastaub und Pollen verstopfen die Filter. Foto: ds

Sahara- und Blütenstaub: ÖAMTC warnt Autobesitzer

Mobilitätsclub rät zum Tausch des Innenraumluftfilters nach der Pollensaison Vielen Autos auf der Straße sieht man den Saharastaub der Vorwoche immer noch an und laut Wetterbericht ist noch mehr im Anflug. "Nach dem Naturphänomen ist es dann wieder Zeit für eine gründliche Autowäsche", sagt ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl. "Pollen und Saharastaub können aber auch den Innenraumluftfilter verstopfen. Den sollte man nach der Pollensaison ohnehin tauschen lassen".  Untertitel können Sie mit dem...

  • 26.04.18
  •  4
Lokales
So wird der 15. ÖAMTC-Stützpunkt, der jetzt in Kematen gebaut wird, ausschauen.
4 Bilder

Kematen wird ab 2019 ÖAMTC-Standort

Unmittelbar neben der GUTMANN-Tankstelle an der Autobahnanschlussstelle wird bereits gebaut! Bürgermeister Rudolf Häusler leitete die Info über die neueste Baustelle in seinem Ort mit einem Augenzwinkern ein: "Dass die Zahl der Baukräne in Kematen mittlerweile überschaubar ist, war nicht der Grund – das jüngste Projekt, dass sich jetzt gerade in Bau befindet, freut aber den Bürgermeister einer kleinen Landgemeinde ganz besonders!" Der Grund für die bürgermeisterliche Freude: Der ÖAMTC...

  • 25.04.18
Motor & Mobilität
Die strahlenden Gewinner des Marcus 2018.

Das sind die Gewinner des Marcus 2018

Nach den Kriterien Wirtschaftlichkeit und Sicherheit vergab der ÖAMTC heuer zum sechsten Mal den „Marcus“, einen österreichischen Automobilpreis. 49 Modelle, die 2017 auf den österreichischen Markt gekommen sind, standen zur Wahl. Die Wirtschaftlichsten In diese Wertung werden neben dem Neupreis auch Faktoren wie Kraftstoffverbrauch oder Wertverlust einberechnet. Die Marcus-Gewinner sind Kia Picanto 1,0 MPI Neon (Kategorie Kleinwagen), Lada Vesta 1,6 (Kompaktklasse) , Renault Grand Scénic...

  • 22.03.18
  •  1
Reisen

Gute Ergebnisse beim ÖAMTC-Sommerreifentest 2018

30 Modelle in zwei Dimensionen im Test – große Auswahl für die Konsumenten Der Sommerreifentest des ÖAMTC und seiner europäischen Partner brachte heuer zufriedenstellende Ergebnisse. Von den insgesamt 30 getesteten Modellen fiel keines mit "nicht empfehlenswert" durch. Auch die Anzahl der Reifen, die mit "bedingt empfehlenswert" beurteilt wurden, hielt sich mit drei Modellen in Grenzen. Erfreulich: Acht Reifen erreichten die Gesamtbeurteilung "sehr empfehlenswert".175/65 R14 82 T – immer noch...

  • 27.02.18
Reisen

ÖAMTC: Vorsicht – Tagfahrlicht reicht bei schlechter Sicht nicht aus

Autos oft vorne hell, hinten unbeleuchtet In der dunklen Jahreszeit ist eine vollständige und funktionierende Fahrzeugbeleuchtung besonders wichtig. Seit einigen Jahren sind alle Neufahrzeuge mit automatischem Tagfahrlicht ausgestattet. "Das hat den Vorteil, dass man zumindest vorne nicht unbeleuchtet unterwegs ist, auch wenn man mal nicht daran denkt, das Licht einzuschalten", sagt ÖAMTC-Verkehrspsychologin Marion Seidenberger. "Allerdings ist vielen Lenkern nicht bewusst, dass die Rücklichter...

  • 13.12.17
Motor & Mobilität
Manfred Schöberl, ÖAMTC-Chefrechniker, gibt Tipps für die Winterfitness des Autos.

Winterfitness für das Auto

Ab 1. November gilt situative Winterausrüstungspflicht Ö. Mit dem Beginn der situativen Winterausrüstungspflicht am 1. November ist es an der Zeit, das Auto fit für den Winter zu machen, rät ÖAMTC-Cheftechniker Manfred Schöberl. 4x4x4-Regel beachten Bei den Winterreifen empfiehlt der Automobilclub die 4x4x4-Regel: vier gleiche Reifen mit einer Profiltiefe von mindestens vier Millimetern, die nicht länger als vier Jahre in Gebrauch sind. Alternativ zu Winterreifen können bei...

  • 30.10.17
  •  1
Motor & Mobilität
Hitzefalle Auto – der ÖAMTC gibt Tipps fürs Fahren im Sommer.

Tipps: So kühlen Sie Ihr Auto schnell

Ö. Vorsicht ist vor der sogenannten "Hitzefalle Auto" geboten: Bei sommerlichen Temperaturen heizen sich Fahrzeuge rasch auf, warnt der ÖAMTC. Ganghebel, Sitze und Lenkrad können schnell bis zu 60 Grad heiß werden. Speziell Kinder und Tiere sollten sich nicht in einem geschlossenen, ungekühlten Auto aufhalten. Damit der Wagen nicht überhitzt, sollten Sie wenn möglich im Schatten parken. Jeder Sonnenschutz hilft – und sei es nur eine Blende aus Karton. „Am effektivsten sind beschichtete...

  • 19.06.17
  •  1
  •  9
Motor & Mobilität
Fünf Sterne für Kodiaq (Bild) und Countryman.

Skoda Kodiaq, Mini Countryman, Nissan Micra und Suzuki Swift im Crashtest

Ö. "Optionales Sicherheitspaket sorgt für Sterne-Plus" titelt der ÖAMTC zur aktuellen Crashtest-Gruppe. Keine Sorgen müssen sich Mini Countryman und Škoda Kodiaq machen. Beide holen mit der Serienausstattung die Höchstwertung von fünf Sternen. Sie überzeugten beide mit guten Werten bei der Erwachsenen- und Kindersicherheit. Für Nissan Micra mit vier und Suzuki Swift mit drei Sicherheitssternen lohnt sich das Safety-Pack. Der Micra rüstet dadurch um einen Fahrspurassistenten und ein...

  • 01.06.17
  •  1
Motor & Mobilität
Der ÖAMTC appelliert: "Immer, auch auf Kurzstrecken, den Gurt anlegen!"

ÖAMTC: Viele Gurtmuffel – vor allem in Ostösterreich

Während in Vorarlberg nur 2,1 Prozent der Autofahrer auf den Gurt verzichten, sind es im Burgenland 23,5 Prozent. WIEN, Ö. Bei einer Erhebung des ÖAMTC im März und April wurden insgesamt 64.400 Pkw-Insassen beobachtet. Ergebnis: Elf Prozent sind nicht angeschnallt. Der Österreichschnitt weist ein klares West-Ost-Gefälle auf. In Vorarlberg sind nur 2,1 Prozent nicht angeschnallt, in Salzburg 5,4. In Wien verzichten 16,1 Prozent der Autofahrer auf den Gurt. Und am meisten Gurtmuffel gibt es mit...

  • 31.05.17
  •  1
Lokales
Bild mit Motorrad: Erich Pechlaner, Melanie Gritscher, Walter Draxl, Philipp Hirtenfelder, Erich Ruetz und Birgit Zanon
14 Bilder

Ein Sicherheitstag in der CYTA Völs

Polizei, Feuerwehr, ÖAMTC und Sicherheitsexperten von namhaften Firmen waren vor Ort! In der CYTA-Einkaufsstadt war am Samstag wieder Sicherheit angesagt. Die Polizei gab Einblicke in Ausrüstung und Arbeit. Daneben war die "Kinderpolizei" vor Ort, und nicht zuletzt gab es auch etwas zum Mitnehmen. Bei der Verteilung von Taschenalarmgeräten war auch die Marktgemeinde Völs beteiligt, die 1.500 dieser kleinen, aber wirksamen "Krawallmacher" gratis an die Bevölkerung verteilte. In diesen, einem...

  • 13.05.17
Leute

Sternfahrt

Innsbruck I Die 68. Motorradgedenkfahrt mit ca 300 Maschinen begann um 18:00 am 5.5. bei der ehemaligen Umkehrschleife der Linie 3. Die begeisterten BikerInnen fuhren mit Polizeischutz durch die Innenstadt zum ÖAMTC, wo schon viele Schaulustige auf die Motorradweihe warteten. Ein wahres Highlight wurde von einem jungen Biker präsentiert, der seiner total überraschten Freundin einen Heiratsantrag neben ihrer Maschine vor der Öffentlichkeit machte. Die BikerInnen jubelten, klatschten und...

  • 09.05.17
  •  3
  •  8
Lokales

ÖAMTC-Flugrettung fliegt 2016 über 17.800 Flugeinsätze in Österreich

"Die gelben Hubschrauber waren im Durchschnitt 49 Mal pro Tag im Einsatz", so Reinhard Kraxner, GF der ÖAMTC-Flugrettung. 2015 gab es zwar mehr Einsätze als 2016, aber 2015 war auch das einsatzstärkste Jahr in der Geschichte der ÖAMTC-Flugrettung. Ein besonderes Highlight 2016 war mit Sicherheit die Indienst-Stellung der ersten H 135T3, dem bisher modernsten Hubschrauber der ÖAMTC-Flugrettung. Der neue Christophorus-Hubschrauber ist leistungsfähiger, wendiger und leiser. "Mit diesem Helikopter...

  • 11.01.17
Motor & Mobilität
Fürs Fahren auf den Champs-Elysees in Paris ist ab April 2017 für Pkw eine Umweltplakette nötig.

Unterwegs 2017: Neues für Reisende

Umweltzone in Paris, Helmpflicht für E-Bike-Fahrer in Holland – ÖAMTC informiert über Neuerungen. Ö. Das neue Jahr bringt für Reisende Änderungen und neue Bestimmungen. ÖAMTC-Touristikerin Kristina Tauer weist auf die neue Umweltzone für Pkw in Paris hin. Die gilt für französische Autofahrer bereits seit Juli 2016. Ab 1. April 2017 müssen alle Fahrzeuge eine Umweltplakette haben, andernfalls droht eine Geldstrafe in der Höhe von 68 Euro. Die Plakette wird für ausländische Fahrer ab März 2017...

  • 29.12.16
  •  7
Motor & Mobilität
Ab März 2017 Änderungen bei der Mopedausbildung.

Änderungen für Führerschein-Neulinge & Mopedausbildung,

Föderung für Ankauf von E-Fahrzeugen, realitätsnaher Testzyklus, neuer Grenzwert für Sachbezug – das ändert sich 2017 rund um das Thema Mobilität und Straßenverkehr. Ö. Ab dem 1. Juli 2017 dauert die Probezeit für jeden Fahranfänger künftig drei Jahre ab Erteilung der Lenkerberechtigung. Das gilt nun auch für L17-Fahranfänger. Die Probezeit verlängert sich nun auch um ein Jahr, wenn ein Lenker wegen der Benützung eines Mobiltelefons beanstandet wird. Zudem wird kostenpflichtig nachgeschult,...

  • 28.12.16
  •  2
Motor & Mobilität
Radarfotos und Bilder aus anderen bildgebenden Überwachungsverfahren gelten voraussichtlich bald als Bestrafungsgrundlage.

Radarfallen bald auch für Telefonsünder

Voraussichtliche Neuerungen 2017: Radklammern für Temposünder & Beweisführung per Radarfoto. Ö. Voraussichtlich ab 1. September soll mit den "Alkolocks" ein alternatives Bewährungssystem für alkoholauffällige Lenker in einen fünfjährigen Probebetrieb gehen. Wer sich freiwillig ein Alko-Testgerät in sein Fahrzeug einbauen lässt und an Mentoring-Gesprächen teilnimmt, kann sich die Hälfte der Führerschein-Entziehungszeit ersparen. Radarfotos als Beweis Mit dem Tag der Kundmachung der 28....

  • 27.12.16
  •  5
  •  3
Motor & Mobilität
Matthias Lanzinger (Schirmherr), Klaus Peter Walter (Sieger), Phillip Kornfeld (Honda) und Franz Schönbauer (ÖAMTC).

ÖAMTC kürte Österreichs sichersten Motorradfahrer

SAALFELDEN. Mehr als 2.000 Biker absolvierten heuer bislang ein ganztätiges Motorradtrainig der ÖAMTC Fahrtechnik. Die 50 Besten traten kürzlich im Fahrtechnik-Zentrum Saalfelden an, um ihre Geschicklichkeit zu beweisen. Der Tiroler Klaus Peter Walter holte sich den Titel "Österreichs sicherster Motorradfahrer 2016", den der ÖAMTC mit Partnern wie dem Motorrad Magazin, Honda, Michelin und der HDI Versicherung vergibt. Bewertet wurde die Beherrschung des eigenen Fahrzeugs in schwierigen...

  • 30.08.16
  •  1
  •  1
Motor & Mobilität

ÖAMTC: Leichtfahrzeuge versagen im Crashtest auf ganzer Linie

Keine Airbags und leichte Bauweise – tödliche Verletzungen drohen ÖSTERREICH. In einem aktuellen Crashtest hat der ÖAMTC überprüft, wie sicher Leichtfahrzeuge, umgangssprachlich häufig "Moped-Autos" genannt, sind. Das Fazit von ÖAMTC-Cheftechniker Max Lang: "Keines der vier getesteten Fahrzeuge konnte in punkto Insassensicherheit annähernd überzeugen. Vor allem die leichte Bauweise und die fehlenden Sicherheitseinrichtungen, wie z. B. Airbags, erhöhen im Vergleich zum Pkw das Risiko, bei einem...

  • 09.04.16
Motor & Mobilität
ÖAMTC-Sommerreifentest 2016:  Weil die getesteten Reifensätze des Pirelli Cinturato P1 Verde gravierende Unterschiede aufwiesen, gab der ÖAMTC keine Bewertung zu dem Modell ab.
2 Bilder

Sommerreifen 2016: ÖAMTC lässt drei Modelle durchfallen

Nach allen relevanten Sicherheits- und Umweltkriterien prüften der ÖAMTC und seine Partner 32 Sommerreifen-Modelle. Das erfreuliche Ergebnis zeigt eine große Auswahl an sehr empfehlenswerten und empfehlenswerten Pneus für den Sommer 2016. WIEN. Bis 15. April gilt auf Österreichs Straßen noch die witterungsabhängige Winterausrüstungspflicht. Der ÖAMTC hat bereits 32 Reifen in den Dimensionen 185/65 R15 88H und 225/45 R17 94 Y getestet. In der kleineren Dimension wurden sieben, in der...

  • 25.02.16
  •  1
  •  1
Motor & Mobilität
Ab Montag, 1. Februar 2016, gilt ausschließlich die mandarin-orange Vignette auf Österreichs Autobahnen.

Achtung: Ab 1. Februar 2016 gilt nur mehr mandarin-oranges Pickerl

Ab 1. Februar 2016 müssen Autobahn- und Schnellstraßenbenutzer mit der neuen Vignette in Mandarin-Orange unterwegs sein. Sonst heißt es Ersatzmautzahlung: 120 Euro. Ö. Die Gültigkeit der azurblauen 2015er-Jahresvignette erlischt mit Sonntag, den 31. Jänner 2016. Ab 1. Februar muss das neue mandarin-orange Autobahn-Pickerl. Vignettenpflicht Vignettenpflicht herrscht in Österreich für Pkw, Motorräder und leichte Wohnmobile. Der Tarif für die Jahresvignette beträgt heuer 85,70 Euro (Pkw) bzw....

  • 26.01.16
  •  7
Motor & Mobilität
ÖAMTC-Winterreifentest 2015: Das Fahrverhalten bei Nässe ist auch bei Winterreifen oft Grund für eine schlechte Wertung.
2 Bilder

Breites „empfehlenswertes“ Mittelfeld bei Winterreifen

ÖAMTC-Winterreifentest 2015 – damit Sie schon vor dem ersten Schnee sicher unterwegs sind! Ö. 35 Reifenmodelle aus allen Preissegmenten sind beim ÖAMTC-Winterreifentest 2015 angetreten, 16 in der Dimension 165/70 R14 T, 19 in der Dimension 205/55 R16 H. 25 Reifen landen mit dem Urteil „empfehlenswert“ im Mittelfeld. Nur fünf haben sich die Auszeichnung „sehr empfehlenswert“ abgeholt, einer ist „bedingt empfehlenswert“, vier Modelle sind „nicht empfehlenswert“. Die Nase vorn haben ...

  • 23.09.15
  •  1
Motor & Mobilität
Autos heizen sich schnell auf – dunkle Lacke um bis zu 20 Grad mehr.

Schutz vor der "Hitzefalle Auto"

Ö (red). Die optimale Temperatur im Autoinnenraum beträgt 21 bis 23 Grad. Autoclubs warnen vor der "Hitzefalle Auto". Schon bei 25 Grad Außentemperatur heizt sich ein Wagen bei konstanter Sonneneinstrahlung in 45 Minuten auf 40 Grad auf. Ein schwarzes Autodach wird in einer Stunde bis zu 80 Grad heiß, so ÖAMTC-Experten. Im Test lag der Temperaturunterschied zum weißen Fahrzeugdach bei 20 Grad. Empfohlen werden Schutzfolien für die Windschutzscheibe. Damit bleibt es laut ARBÖ im Wageninneren...

  • 02.07.15
  •  1
  •  4
Lokales

ÖAMTC gibt Tipps zum Kindersitzkauf

(ÖAMTC/acz). "Wer einen Kindersitz braucht, sollte unbedingt das Kind zum Kauf mitnehmen. Auch der eigene Pkw sollte dabei sein, damit man die Modelle auch ausprobieren kann", sagt ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl. Hat man sich für einen Sitz entschieden, sollte vor allem darauf geachtet werden, dass der Sitz stabil im Fahrzeug eingebaut ist und dass die Gurte geradlinig verlaufen und straff gezogen sind. Dickere Jacken sollten z. B. unter dem Beckengurt herausgezogen werden, damit der Gurt...

  • 19.06.15