Aktueller Crashtest des ÖAMTC
Nicht alle erreichen fünf Sterne

Topergebnisse für den Mazda CX-30, die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer ließe sich jedoch noch verbessern.
  • Topergebnisse für den Mazda CX-30, die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer ließe sich jedoch noch verbessern.
  • Foto: ÖAMTC
  • hochgeladen von Motor & Mobilität

Beim aktuellen Crashtest des ÖAMTC mussten Ford Explorer, Mazda CX-30, Mercedes GLB und Opel Corsa beweisen, ob sie den immer strengeren Anforderungen entsprechen. Mit 99 Prozent bei der Sicherheit für erwachsene Fahrzeuginsassen kassierte der Mazda nicht nur fünf Sterne, sondern auch Lob von NCAP-Experte Max Lang: „Dieser Wert ist ein Ausrufezeichen – viel besser geht es eigentlich nicht.“

Sicherheit als Serienausstattung

Auch Ford und Mercedes können sich ihre Fahrzeuge mit fünf Sternen dekorieren. Wie beim Mazda wurden deren gute Werte mit der Serienausstattung erreicht. „Man muss also kein optionales Sicherheitsequipment zukaufen, um sicher unterwegs zu sein“, betont Lang. Verbesserungsmöglichkeiten gibt es immer. Fußgänger und Radfahrer etwa verlassen sich besser auf mit modernen Assistenten ausgestattete Fahrzeuge. Hier fordert der ÖAMTC die Hersteller auf, bei der Gestaltung der A-Säulen und der Motorhauben-Vorderkante an die schwächeren Verkehrsteilnehmer zu denken. Im Test jedenfalls ist auch hier der CX-30 mit einem Wert von 80 Prozent klar im Spitzenfeld. Mit 78 Prozent kann der Mercedes mithalten.
Der Opel Corsa musste sich mit vier Sternen begnügen, da seine Ausstattung mit Assistenten nicht ganz so reichhaltig ist.

Autor:

Motor & Mobilität aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.