Innere Stadt - Bauen & Wohnen

Beiträge zur Rubrik Bauen & Wohnen

Anzeige
2

Installateur für Wien, Niederösterreich und Burgenland
Bei MaHe-Installationen ist Ihre Therme in guten Händen

24 Stunden am Tag erreichbar und schnell vor Ort: Bei Problemen mit der Therme oder einem verstopften Abfluss empfiehlt sich ein Anruf bei MaHe Installationen. Von Wartung über Reparatur bis zum Notfall Sie möchten einen Termin für die nächste Thermenwartung buchen oder befürchten eine Reparatur Ihrer Gasheizung? Auch die hartnäckige Verstopfung der Toilette oder des Abflusses ist bei MaHE Installationen in guten Händen. Sie profitieren von fachgerechter Arbeit, einem Top...

  • Wien
  • Alsergrund
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Anzeige

Umzugsritter in 1210 Wien Floridsdorf
Was kostet ein Umzug in Wien?

Bequem und ohne Stress umziehen? Wer bei der Übersiedlung tatkräftige und verlässliche Unterstützung sucht, findet in der Firma UmzugsRitter den richtigen Partner. Laut der Wiener Landesstatistik aus dem Jahr 2020 zieht jeder zehnte Wiener einmal im Jahr um. In den meisten Fällen findet die Übersiedlung innerhalb Wiens statt. Nichts desto trotz ist jede Übersiedlung in das neue zuhause mit viel Arbeit, Koordination und Stress verbunden. Schließlich soll alles glatt und rasch von der Bühne...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Anzeige
Hier lohnen sich Investitionen: Wohnbauprojekt in der Wiener Straße 6, 2301 Groß-Enzersdorf
4

Crowdinvesting
Mit Zinsquartier gewinnbringend in Immobilienprojekte investieren

Crowdinvesting ist eine zunehmend beliebte Anlagemöglichkeit – vor allem in Anbetracht der vorherrschenden Niedrigzinspolitik der EZB. Mit Zinsquartier positioniert sich nun ein versierter Newcomer am heimischen Immobilien-Crowdinvestment-Markt. „Das Sparbuch wirft kaum bis gar keine Zinsen mehr ab. Immobilien machen sich da einmal mehr bezahlt“, so Initiator und Branchen-Experte Mario Gruber. Neben den Angeboten klassischer Crowdinvestment-Plattformen bietet Zinsquartier eine Reihe weiterer...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Talschluss
Video 20

Urlaub in Österreich
Saalbach Hinterglemm - Home of Lässig

Sommer in Saalbach  Vielfältig - Lässig - AktivAtemberaubende Bergkulissen grüßen in Saalbach Hinterglemm bereits in der Morgensonne und lassen voll Vorfreude den Wanderrucksack schultern. Auf geht's, denn es warten 400 km Wanderwege für entschleunigende Touren und anspruchsvolle Weitwanderungen, beeindruckende Gipfelsiege oder genussvolle Panoramarunden. Sechs Sommerbahnen in Saalbach Hinterglemm ermöglichen einen schnellen Start in den Wandertag und bringen Naturliebhaber direkt hinauf zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gerhard Monitzer
Ohne Gerät per Fingerdruck auf Informationen zugreifen: Mit neuen,  intelligenten Fenstern ist das auch zuhause bald möglich.
Aktion

Smart Window
"Intelligente" Gläser sind neuer Trend im Wohnbau

Das intelligente Fenster soll in Zukunft zum Alleskönner im Haushalt werden. Per Touchscreen zum Nachrichtendienst für das morgendliche Update im Badezimmer oder Rezeptvideos über das Küchenfenster abrufen, sind nur zwei der vielen Funktionen, die so ein "smartes" Fenster haben soll. ÖSTERREICH. Dabei wird auch die Privatsphäre geschützt, denn die Informationen sind nur von innen sichtbar. Auch eine zentrale Steuerung mit bereits vorhandenen Home-Systemen soll möglich sein. Zudem sind auch...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Sensari
Begrünte Dächer bieten vielen Tieren einen Lebensraum.
Aktion 2

Dachbegrünung
Begrünte Dächer sind Oase für Mensch und Tier

In Österreich findet der Trend zur Dachbegrünung immer mehr Anhänger. Denn mit der sonst ungenutzten Fläche am Dach schafft man ein Stück Grün und somit Lebensraum für Tiere wie Insekten, aber auch für Menschen. ÖSTERREICH. Dabei werden zwei grundlegend unterschiedliche Arten der Dachbegrünung unterschieden. Die extensive und die intensive Dachbegrünung. Kaum Pflege notwendigDie extensive Dachbegrünung kann an fast allen Dächern, also auch an Schrägdächern, angebracht werden. Dazu wird eine...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Sensari
Nur durch Sonneneinstrahlung und Regen können sich Fenster mit mineralischer Beschichtung selbst reinigen.
Aktion 2

Fenster
Selbstreinigendes Glas erspart viel Arbeit

Mit einer besonderen Schicht haben Schmutz und Kalk bei diesen Fenstern nur wenig Chance haften zu bleiben. Mit der Hand nachputzen muss man also nur noch selten. ÖSTERREICH. Nie wieder Fenster putzen. Der Traum aller, die zu Hause große oder viele Glasflächen haben. Bekannt ist hier schon der Lotuseffekt, wodurch das Glas aber nur wasser- und schmutzabweisend wird. Außerdem nutzt sich diese Schicht von den Glasflächen ab und man muss sie erneut auftragen, um den gewünschten Effekt aufrecht zu...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Sensari
Auch im Nachhinein lassen sich Rollläden einbauen. Den Unterschied merkt man sofort, vor allem im Sommer, wenn die Sonnenstrahlen nicht mehr ins Rauminnere vordringen können.
Aktion 2

Rollläden
Effektiver Schutz gegen Hitze und Kälte

Rollläden halten nicht nur das Licht draußen, sondern auch Hitze und Kälte. Zudem können sie das Fenster vor Unwetter schützen und auch Einbrechern das Leben schwer machen. ÖSTERREICH. Jegliche Art von Innenjalousie unterliegt der Wirksamkeit von Rollläden. Diese fangen die Sonnenstrahlen nämlich vor dem Eindringen ins Rauminnere ab und beschatten das Fenster. Somit bleibt die Hitze zum großen Teil draußen. Wichtig ist hier daher auch die Farbe der Rollläden. Moderne Anstriche in Anthrazit...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Sensari
Kunden könnten in Zukunft aktiv an Energiegemeinschaften teilnehmen.

Smart-Meter
Basis für neue Anwendungen

Um aktiv an der Energiewende teilzunehmen, wünschen sich viele Menschen einen genauen Überblick über ihren Energieverbrauch. Mit dem Smart-Meter, welcher an vielen Orten schon eingesetzt wird, sich aber teilweise auch noch in der Ausrollungsphase befindet, ist dies ganz einfach möglich. Mehr Überblick für KundenAuf Wunsch kann man sich die Auslesung vom Netzbetreiber alle 15 Minuten übermitteln lassen. So kann man besser einschätzen, welche Geräte im Haushalt unnötig viel Energie verbrauchen....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Sensari
Dämmstoff aus Stroh verbraucht als Abfallprodukt der Landwirtschaft keine eigene Anbaufläche, wie etwa Baumwolle, Hanf oder Flachs.

Dämmstoffe
Ökologisch mit nachwachsenden und organischen Rohstoffen

Bei Wohnbau und Renovierung sollte man auf Nachhaltigkeit achten. Dass ein Neubau bzw. eine Sanierung die Ressourcen belastet, ist allerdings unumgänglich. Um den ökologischen Fußabdruck für das eigene Heim so gering wie möglich zu halten, kann man in einigen Bereichen auf nachwachsende Rohstoffe setzen. Transportwege bedenkenBaumwolle und auch Kokosfasern haben lange Wege hinter sich und stammen meistens aus mit Pestiziden bewirtschafteten Monokulturen. Kork wird aufgrund seiner natürlichen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Sensari
 Artistic und Executive Director Julia Schafranek entschied aufgrund der Corona-Situation mit der Öffnung des English Theater bis April 2021 zu warten.

Kultur in der Josefstadt
English Theatre sperrt erst im April wieder auf

Coronabedingt hat das English Theatre beschlossen, alle Vorstellungen bis April abzusagen.  JOSEFSTADT. Freunde des English Theatre in der Josefsgasse 12 der Josefstadt müssen nun stark sein. Denn Julia Schafranek, Leiterin der Kulturinstitution, hat aufgrund der sich ständig ändernden Öffnungsauflagen der Regierung beschlossen, das Theater erst mit April 2021 wieder für Theatervorstellungen zu öffnen. Dies verkündete sie "schweren Herzens", bedankt sich jedoch auch gleichzeitig für die...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Der Spatenstich für den U-Bahn-Bau von U5 und U2, Nähe Matzleinsdorfer Platz im Herbst 2018.
3

U-Bahn Bau Matzleinsdorferplatz
Tunnelbau wird überwacht

Der U-Bahn-Bau am Matzleinsdorfer Platz schreitet voran und bringt wieder einige Neuerungen. MARGARETEN. Der U-Bahn-Bau rund um den Matzleinsdorfer Platz sorgt jetzt schon seit Herbst 2018 für Aufsehen. Die bz hat nachgefragt, was sich auf der Baustelle Neues tut. In der Gürtel-Nebenfahrbahn, die durch den 5. Bezirk verläuft, werden aktuell sogenannte Hausertüchtigungen und Einbautenumlegungen durchgeführt. Das bedeutet, dass die Fundamente der betreffenden Häuser verbessert und gestärkt...

  • Wien
  • Margareten
  • Franziska Mayer
Dieses Gründerzeit-Eckhaus soll saniert werden, das Dachgeschoß erhält einen Ausbau.

Einsiedlergasse
Baubeginn von Eigentumswohnungen

In einem Altbau in Margareten starten die Bauarbeiten. Der Dachgeschoßausbau und die Revitalisierung des Hauses lassen 17 Wohnungen für Kleinfamilien und Privatanleger entstehen. MARGARETEN. Das neue Projekt der 3SI Immogroup nahm seinen Start Anfang des Jahre: Das Gründerzeithaus in der Einsiedlergasse 27 soll im kommenden Jahr umfassend saniert werden. Durch den Ausbau der obersten Etage werden rund 490 Quadratmeter an zusätzlicher Wohnfläche gewonnen. Aus Umweltschutz- und Spargründen wird...

  • Wien
  • Margareten
  • Franziska Mayer
Leihgeräte sind eine gute Möglichkeit um Zeit und Platz zu sparen. Vor einem geplanten Kauf, kann man so auch sein Wunschgerät testen.

Leihgeräte
Zeit und Platz bei der Gartenarbeit sparen

Die Hecke muss mal wieder geschnitten werden, das aber meistens nur zweimal im Jahr. Sich dafür eine Heckenschere anzuschaffen, erscheint den meisten dann einleuchtend. Schließlich möchte man Zugriff auf das Gerät haben, wenn man es gerade braucht. Man darf allerdings nicht außer Acht lassen, dass das Gerät regelmäßig gewartet und auch gelagert werden muss. Möchte man seine Zeit anderweitig verbringen und hat kaum noch Platz im Geräteschuppen, kann ein Leihgerät Abhilfe schaffen. Man mietet es...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Sensari
Besonders im Badezimmer sollte man auf das passende Silikon achten, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Silikonfugen
Für jedes Projekt gibt es das passende Silikon

Silikonfugen finden sich dort, wo zwei Werkstoffe verbunden werden müssen um das Eindringen von Nässe und Schmutz zu verhindern. Es gleicht dabei die Bewegungen der meist unterschiedlichen Materialien aus. Sei es Keramik und Plasik, wie es in der Dusche aufzufinden wäre, oder Metall auf Stein, wie zum Beispiel bei einem Ofen oder Kamin. Daher ergeben sich auch die verschiedenen Ansprüche an das Silikon. Vor der Auswahl ist daher auf die klimatischen Umstände Rücksicht zu nehmen, die am...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Sensari
Gemeinsam statt einsam.

VKI-Energiekosten-Stop
Mit Gemeinschaftstarifen Geld sparen

Über 25.000 Haushalte haben sich in den letzten drei Wochen für den Gemeinschaftseinkauf von Strom und Gas registriert. Somit ist der mittlerweile neunte Energiekosten-Stop auch dieses Jahr wieder sehr erfolgreich. Die kostenlose und unverbindliche Anmeldung für die aktuelle Aktion ist noch bis 28. Oktober 2020 möglich. Gemeinsam Großkunde So der Leitsatz des Energiekosten-Stops. Durchschnittlich konnten Teilnehmer bei der letzten Initiative des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) 280 Euro...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Veronica Steinacker
Der Kachelofen steht für ein gewisses Lebensgefühl.

Heizkörper
Der Kachelofen: Was man dazu wissen sollte

Was gibt es schöneres als an einem kalten Wintertag vor dem Ofen zu sitzen und sich durch die Urkraft des Feuers wärmen zu lassen? Wer beschließt, sich diesen Traum zu verwirklichen, sollte folgende Punkte beachten: Bevor man sich an den Hafner seines Vertrauens wendet, ist ein Rauchfangkehrerbefund verpflichtend. Dieser stellt fest, welches Modell maximal angeschlossen werden kann – der Wärmebedarf und die Größe des Ofens erfordern eine genaue Berechnung.Mittels Computer wird auch der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Veronica Steinacker
Alte Fenster sollten abgedichtet werden um Zugluft zu vermeiden.

Fenster und Raumluft
Energiekosten sparen und richtig Lüften

Einen Vorteil haben undichte Fenster: Es bleibt einem das Lüften meist erspart. Die Nachteile sind allerdings enorm. Neben ständiger Zugluft sind die Wärmeverluste bis zu fünfmal höher als bei den Außenmauern. Sind die Energiekosten zu hoch, sollte man also zuerst die Fenster unter die Lupe nehmen. Möchte man, ob aus finanziellen oder optischen Gründen, trotz Mängel keine modernen Fenster einbauen lassen, kann man diese zumindest abdichten. Hierzu gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Eine...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Sensari
Klimafreundliche Geräte noch für 2020 fördern lassen.

Aktion "Raus aus Öl" 2020
Förderung für klimafreundliche Heizsysteme

Mit der Aktion "Raus aus Öl" wird ein wichtiger Schritt in Richtung Klimaneutralität gesetzt. Noch bis 31.12.2020 können (Mit)Eigentümer, Bauberechtigte und Mieter eine Förderung beantragen. „Die bereits im Vorjahr bereits stark nachgefragte Förderungsaktion „Raus aus Öl“, wurde bekanntlich heuer weiter fortgesetzt und mit der Sanierungsoffensive neuaufgelegt. Die Förderungsaktion findet großen Zuspruch. Sofern der Fördertopf bis 31.12.2020 nicht ausgeschöpft ist, können bis dahin entsprechende...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Sensari
Die Preis-Rallye bei Privat-Wohnungen ist fürs erste gestoppt.
2

Bald Überangebot an Wohnungen
Boom bei Privat-Immobilien vorerst vorbei

Die Corona-Pandemie hat auch die Immobilienbranche radikal verändert. Laut dem Wiener Immo-Investor Immobilienrendite AG werden fünf Trends die Zukunft des Wohnens bestimmen. ÖSTERREICH. Jahrelang herrschte, vor allem in Städten wie Wien, ein Wohnraum-Mangel. In den vergangenen Jahren wurde die Wohnbauaktivität enorm gesteigert, Österreich ist hier Spitzenreiter in der EU. Als Folge kämen nun viele Wohnungen auf den Markt, die in den nächsten Jahren nicht gebraucht werden, heißt es von der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Schmidbaur
Anzeige
Das Inneneinrichtungsunternehmen Wintner aus Hietzing hat sich auf Schlafkultur und Küchen spezialisiert.
Video 10

Inneneinrichtung in 1130 Wien Hietzing
Wintner Design & Wohnen – maßgeschneiderte Wohn- und Lifestyle-Lösungen

Der Inneneinrichter Wintner plant und gestaltet exklusive Wohn(t)räume. Mit großer Leidenschaft, sicherem Geschmack und dem nötigen Fingerspitzengefühl im Umgang mit den individuellen Wünschen seiner Kunden, stattet der inhabergeführte Betrieb seit über 40 Jahren Häuser und Wohnungen aus. Wintner zeichnet kompetente Beratung und detaillierte Planung aus, mit der Ideen realisiert werden. Vom ersten Gespräch bis zur vollendeten Einrichtung ist Wintner immer der Ansprechpartner für seine Kunden....

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Rainer Wolschner (ÖVP Mariahilf) will eine Zwischennutzung.

Stumpergasse
ÖVP will Übergangslösung für das IHS-Gebäude

Bereits seit 2015 will die ÖVP den Verfall des alten IHS-Gebäudes verhindern. Ein Generationenhaus war der Plan. Bislang gibt es von Seiten der Stadt noch keinen Zeitplan. MARIAHILF. Bereits seit 2015 kämpft die ÖVP Mariahilf für ein Generationenhaus in der Stumpergasse 56. Genauer gesagt im alten Gebäude des Instituts für Höhere Studien. Das Projekt wurde von Seiten der Stadt aber nur teilweise zugesagt. Bedeutet: Aus dem Erstentwurf – damals war eine Mischung aus Wohnungen, Kindergarten und...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
So sah das Verkehrskonzept von Harald Frey aus: zwei Begegnungszonen entlang der Gumpendorfer Straße.
1 2

Gumpendorfer Straße
Potentialanalyse soll Möglichkeiten offen legen

Nach ausführlicher Besprechung in der Mobilitätskommission wurde eine Potenzialanalyse genehmigt. MARIAHILF. Diskussionsreich ging es in den vergangenen Monaten in den politischen Reihen Mariahilfs zu, wenn das Thema "Gumpendorfer Straße 2.0" angesprochen wurde. Sehr viel Einigkeit gab es nicht. Einziger Konsens: Die Straße braucht einen neuen Schliff. Mit einer Potenzialanlayse soll nun herausgefunden werden, welche Umgestaltungen möglich wären. Wessen Idee für die Gumpendorfer ist besser?...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Stefanie Vasold (links) und Heinz Vettermann (rechts; beide SPÖ) stellen sich gegen weitere Innenhof-Bebauung.
1

Josefstadt
Bezirk kämpft um seine begrünten Innenhöfe

Die Umwidmung von Innenhof-Flächen stößt im Achten auf Widerstand. Der Bezirk will Grünraum erhalten. JOSEFSTADT. Die Josefstadt ist der kleinste Bezirk Wiens und besitzt daher auch den geringsten öffentlich zugänglichen Grünanteil. Aus diesem Grund sind Innenhöfe im 8. Bezirk auch ein solch heiß umstrittenes Gut. Denn diese kleinen Grünoasen bieten Zuflucht vor dem Alltagsstress, können jedoch von der Stadt Wien in Bauflächen umgewidmet werden. Das will der Bezirk verhindern. Grünflächen in...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Anzeige
Gruppenbild in Zeiten von Corona: Gemeinsam sponsern Egon Zirgoi (Vertriebsleitung Austria Email Österreich , Mitte oben), Alexander Sollböck ( Geschäftsführer Reflex Austria, rechts oben), Andreas Zottler (Vertriebsleitung Vogel & Noot Österreich, Mitte unten) und Thomas Priglhuber (Vertriebsleitung Wilo Österreich, rechts unten) eine Heizungsmodernisierung. Eingebaut wird das System ehrenamtlich von Salzburger Installateur-Innungsmeister und Obmann des Zukunftsforum SHL Andreas Rotter (links).
3 2

Gewinne eine Heizungsmodernisierung im Wert von 35.000 €

Wien, 1. Juli 2020 – Veraltete und schlecht eingestellte Heizanlagen sind Klimakiller Nr. 1 in den eigenen vier Wänden. Warmwasser und Heizung sind für ganze 85 Prozent des Energieverbrauchs in österreichischen Haushalten verantwortlich. Wie es besser geht, zeigt die Initiative MeineHeizung.at auf ihrem Informationsportal. Zum 2. Mal verlost sie jetzt einen kostenlosen Heizungswechsel. Der Salzburger Markus Eisl verheizte im 3-Personen-Haushalt mit seiner alten Ölheizung rund 3.000 Liter Öl pro...

  • Stmk
  • Graz
  • Julia Fleck

Bauen & Wohnen aus Österreich

Die Immo-Preise im Land ziehen an.
Aktion 3

Nationalbank
Immobilienpreise in Österreich steigen weiter

Die Immobilien in Österreich werden immer kostspieliger. Preistreibend wirken neben Einfamilienhäusern auch neue Eigentumswohnungen. ÖSTERREICH. Wie aus der aktuellen Ausgabe der Immobilienmarktanalyse der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) hervorgeht, gibt es eine weitere Beschleunigung des Preisanstiegs für Wohnimmobilien. Preise steigenNach einem Plus von 10,0 Prozent im vierten Quartal 2020 stiegen die Preise im ersten Quartal 2021 österreichweit um 12,3 Prozent. In Wien wurde zu...

  • Lukas Urban
Im Westen fielen die monatlichen Mieten inkl. Betriebskosten im Vorjahr am höchsten aus. (Hier Innsbruck)
Aktion 2

Rasanter Anstieg seit 2016
So teuer ist das Mieten in den Bundesländern

Im Jahr 2020 musste man österreichweit pro Quadratmeter durchschnittlich 8,3 Euro für die Miete inklusive Betriebskosten ausgeben, wie die Statistik Austria in einer Aussendung mitteilte. Zwischen 2016 bis 2020 stiegen die Mieten um durchschnittlich 12,2 Prozent. Im Vergleich wuchs die allgemeine Inflationsrate lediglich um 7,3 Prozent. ÖSTERREICH. "In den letzten Jahren sind die Mieten deutlich gestiegen und zwar unabhängig davon, ob es sich um Gemeinde-, Genossenschafts- oder private...

  • Adrian Langer
Probleme mit den Nachbarn? Das Beste bei Konflikten mit Nachbarn ist natürlich, wenn man sich mit ihnen aussprechen kann und gemeinsam eine Lösung findet.
Aktion 4

„Bleiben Sie zuhause!“
Was tun, bei lästig lauten Nachbarn?

„Bleiben Sie zuhause“, hieß und heißt es immer noch in der Corona-Pandemie. Doch wie soll man es zuhause aushalten, wenn einen die Nachbarn mit Lärm, Gestank und sonstigen Immissionen quälen? ÖSTERREICH. Dass man in Zeiten von Homeoffice, Lockdowns und Co. mehr von seinen Nachbarn mitbekommt, als man sich wünscht, ist wohl unvermeidbar. Doch was muss man dulden und was nicht? Und wie verhält man sich in gemeinschaftlich genutzten Flächen und Räumen richtig? Gilt dort Maskenpflicht, ein Abstand...

  • Anna Richter-Trummer
Dachgeschosswohnungen erfreuen sich in Österreich an großer Beliebtheit.
Aktion 2

Vergleich der Bundesländer
So teuer sind Dachgeschosswohnungen

Dachgeschosswohnungen bieten eine freie Sicht auf die Stadt, großzügige Außenflächen und niemanden, der einem auf dem Kopf herumtrampelt, weshalb sie zu den schönsten Einheiten aller luxuriösen Projekte gehören. Genau deshalb sind sie aber zumeist auch die teuersten Einheiten, denn das Wohnen in den doppelten Top-Lagen hat seinen Preis. ÖSTERREICH. Im Durchschnitt sind Dachgeschosswohnungen in Österreich 93 m² groß. Damit sind die Wohnungen direkt unter dem Dach deutlich größer als...

  • Adrian Langer

Beiträge zu Bauen & Wohnen aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.