Hutmodenschau im PBZ Schrems

Ulli moderierte die Hutmodenschau vom Salon "Madame Francoise de Creation". Hier mit dem Modell "Blech"
19Bilder
  • Ulli moderierte die Hutmodenschau vom Salon "Madame Francoise de Creation". Hier mit dem Modell "Blech"
  • hochgeladen von Margareta Süß

Bewohner präsentierten die Hutmodelle der kommenden Saison

Die besonderen Hüte sind passend zur Figur und sitzen phantastisch auf jeder Frisur. Gemacht wurden sie preiswert und schick.

Modell "Blech" - von großen Kosten keine Spur, trotz dieser schicken Garnitur. Dieses Modell wirkt nobel, wie angezogen, wie keck, wie mondän und etwas verwogen - kleidet die Tochter und die Mama!

Modell "Sporty" - Man trägt es in sportlichem Gefilde. Mit Requisiten fesch ganiert hat es schon manchen Mann frappiert.

Modell "Flower-Power" - Sind sie mit der Kopfbedeckung in Not, dann tuts solch ein Körbchen, sonst nimmt mans fürs Brot.

Modell "Cotty" - für Reisen in nördliche Gefilde, da schuf man dieses warme Gebilde.

Modell "Kess" - Edel ist dieses Modell auf jeden Fall, ob auf der Trabrennbahn oder beim Ball.

Modell "Capriosa" - das war vor Tagen noch ein Blumentopf - preiswert und so elegant ists was die Mode hier erfand

Modell "Ergee" - der Sonntagshut vom Gatten, verwendet geschickt für den Garten

Modell "Wollknäuel" - die Dame, der solch eine Schöpfung steht, bestimmt allen Männern die Köpfe verdreht. Die Materialien sind wollig und echt 

Modell "Sieb" - das gibts in jedem Haus. Der Ehemann wird nicht zur Kasse gebeten und kann diese Anschaffung lächelnd vertreten.

Modell "Lampion" Kommt Madame vom Theater nach Haus, so macht ihr der dunkelste Feldweg nichts aus.

 Die Mannequins haben die Exponate profimäßig präsentiert und ein großer Applaus war garantiert. Sollten sie Interesse haben an den einen oder anderen ausgefallenen Stück, so entscheiden sie schnell, die Damen vom Pflege- und Betreuungszentrum sind gerne für sie da.

Wo: Pflege und Betreuungszentrum, Gärtnereistraße 2, 3943 Schrems auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Fünf Bezirke in Niederösterreich sind ab Freitag auf der Corona-Ampel Rot.

Corona-Ampel
Fünf Bezirke in Niederösterreich sind jetzt Rot

Die Coronazahlen steigen – das hat nun auch Auswirkungen auf die Corona-Ampel. Mit Freitag springen österreichweit 21 Bezirke auf Rot – fünf davon in Niederösterreich. Betroffen sind St. Pölten (Stadt), Bruck an der Leitha, Mödling, Tulln und Amstetten. Letzteres springt direkt von Gelb auf Rot. NIEDERÖSTERREICH. Am Donnerstag haben Innen- und Gesundheitsministerium erstmals mehr als 2.500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Gleichzeitig hat Deutschland gegen ganz Österreich – mit...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen