Pfingstsymposium 2018 bei Heini Staudinger - GEA Mama eG

GEA Waldviertler, der Verein für gemeinsinniges Wirtschaften (VGW) und RÜCKENWIND.COOP veranstalten seit 2013 ein jährliches Symposium.
In diesem Jahr fand die Veranstaltung vom 18.05. bis zum 21.05. statt.

Wer den Verdacht hegt, dass unendliches Wirtschaftswachstum ein Problem für Mensch und Natur sein könnte, wem der Optimismus fehlt zu glauben, dass wir alle profitieren, wenn wir nur weiter unser wertvolles Leben darauf verwenden, Konzerne reicher zu machen oder zu wählen, wenn wir in Wirklichkeit keine Wahl haben: Wer sich nicht sicher ist, ob die Politik anfangen wird, sich diesen Fragen zu stellen, konnte sich auf diesem Symposium informieren, Anregungen für das eigene Handeln bekommen und Möglichkeiten diskutieren.

Das Pfingstsymposium stand unter dem Motto: „Diese Wirtschaft tötet. Wir wollen eine andere. Wir brauchen eine andere. Wir bauen eine andere.‟

Egal, wo die Menschen gerade mit ihren Erkenntnissen stehen, alle waren auf dem Symposium am richtigen Platz. Es war möglich, einfach nur als Zuhörer dabei zu sein,
ganz aktiv ein eigenes Projekt vorzustellen oder um Rat zu fragen, wenn die eigene Entwicklung ins Stocken geraten ist. Die ganze Atmosphäre war so inspirierend, dass es kaum jemandem gelungen ist, sich nicht zu beteiligen. Das lag sicher an dem Konzept,
durch das Heini Staudinger, die beiden Moderatoren und Impulsgeber alle Teilnehmer sicher und souverän geführt haben. Immer mit genug Zeit, Pausen und gutem gemeinsamen Essen.

An zwei Tagen fanden viele Vorträge und Workshops zu verschiedenen Themen gleichzeitig statt. Nicht wie auf einem Kongress, wo ein Vortrag dem anderen folgt, und auch nicht wie auf einer Messe mit einem vollen Stand. Jeder konnte bleiben, solange er wollte oder jederzeit auch in einen anderen Raum wechseln, in dem ein anderes Thema behandelt wurde. Natürlich ist Heini der Star, nicht nur auf seinem Symposium. Er hat sich eingebracht, war sehr präsent und sorgte immer für die passende Einleitung. Doch der Großteil der Zeit gehörte den Impulsgebern und Teilnehmern. Es waren alle so abgetaucht in ihre Themen, dass Heini erst einmal vergessen war. Es ging eben darum, etwas Eigenes zu gestalten, nicht etwas zu kopieren, sondern die Erfahrungen anderer zu nutzen und Möglichkeiten zu finden, davon zu profitieren.

Am letzten Tag sind dann alle zum „Bill Gates Teich‟ gewandert. Viele wissen inzwischen,
was es mit diesem Teich in Schrems auf sich hat. Wer nicht, kann es sich in Heinis Film „Das Leben ist keine Generalprobe‟ anschauen. Heini ist kein Schauspieler, schlüpft in keine Rolle, ist wie er eben ist: auf dem Symposium, im Film, in Interviews. Widerspricht sich nicht, sagt, was er will und bewegt etwas.

Auf dem Symposium stellten viele Impulsgeber unterschiedliche Bereiche dar.
Alle zu nennen, würde den Rahmen sprengen, doch einen möchte ich hier hervorheben:
Er heißt Franz Rohrmoser, ist 75 Jahre alt und kommt mit so viel Lebenserfahrung daher, dass er keine komplizierte Sprache benötigt, um über die Agrarpolitik und Agrarwirtschaft in Österreich und Europa zu reden und in seinem Buch zu schreiben. Aus seiner Autobiographie „Mein Einsatz für bäuerliche Zukunft – Die Revolution für eine demokratische Ernährungspolitik hat begonnen“ leitet sich ab, wie er zu seinen Erkenntnissen gekommen ist.

Veranstaltungen wie dieses Symposium, auf dem Menschen inspiriert werden, sind wichtig.

Mit einem Paar Waldviertler kann ich zeigen, dass mir das gefällt.

Wo: Gea Akademie, 3943 Schrems auf Karte anzeigen

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Schlapfen? Egal! Wir wollen Ihre Idee hören!

120 Sekunden
Welches Projekt in der Kategorie "Kunst" soll ins Finale?

NÖ. Die Castings von "120 Sekunden" sind vorüber. Nun zählt deine Stimme. Wenn dich eines der Projekte, die zum Thema Kunst & Online eingereicht wurden, dann stimme hier ab!  Die 3 Projekte im ÜberblickPICASSIFY 50 nationale und internationale Künstler sind Teil des Netzwerks von PICASSIFY und zeichnen handgefertigte Karikaturen vom Foto. Ob zum Geburtstag, Valentinstag, zur Pensionierung, etc: eine Karikatur ist das perfekte Geschenk für jeden Anlass! Wir bieten KundInnen eine einfache...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen