„YUKIE“ – Konzert mit Anna Adamik und ensemble plus in Weitra

  • Foto: Anna Adamik © Fritz Jurmann Monica Tarcsay © Monica Tarcsay Andreas Ticozzi © Sylvia Thurner Martin Merker © Gerardo Garcciacano/Stage Portraits.comwaldsoft
  • hochgeladen von Eva Jungmann

WEITRA. Das beste Vorarlberger Ensemble für Neue Musik ist am 26. Oktober ab 19:30 Uhr im Rathaussaal in Weitra zu Gast bei recreate. 2017. Diesmal featured by Anna Adamik, der vielseitig tätigen ungarischen Pianistin. Ihr fällt auch der Hauptpart bei der Aufführung von YUKIE zu. „Das Werk Yukie hat eine lange Entstehungsgeschichte. Sie begann 1992. Damals entstanden 11 kurze Stücke für Klavier solo. Zwischen 2011 und 2016 begann ich sie in Form von Variationen neu zu schreiben. Zunächst für Klavier solo und dann auch für Klavierquartett. Der Vortag des Werkes in dieser Form, es besteht aus 14 Stücken, dauert ca. 70 Minuten“, so Johannes Wohlgenannt Zincke . YUKIE besteht aus 14 einzelnen Stücken. Dauer ca. 70 Min.
Anna Adamik – Klavier
Monica Tarcsay – Violine
Andreas Ticozzi – Viola
Martin Merker – Violoncello
Johannes Wohlgenannt Zincke - Komposition

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen