07.12.2017, 11:09 Uhr

Fahrraddiebe stahlen drei Räder: Schaden 20.000 Euro

Rennrad Wilier (Foto: Polizei)
GMÜND. Einen grossen Schaden richteten Fahrraddiebe in Gmünd an. Sie zwickten das Vorhangschloss eines Kellerabteiles einer Wohnhausanlage auf und stahlen daraus drei hochpreisige Fahrräder eines 63-jährigen Pensionisten samt zusätzlicher Fahrradbestandteile. Gestohlen wurden: Rennrad der Marke WILIER, SHIMANO Dura Ace 10-fach (20 Gang), Carbon-Rahmen, weiß, Wert: 7.000 Euro, Rahmennummer derzeit unbekannt, dann ein Rennrad, LOOK 695 light white, Carbon-Rahmen, SHIMANO Dura Ace Di2-Ausstattung (11-fach-Elektroschaltung) Gr 55, weiß, 1. Nummer: L11246G13LD10303, Wert: 7.600 Euro und ein Mountainbike, SIMPLON Razorblade 29, blauer Carbon-Rahmen, Gr M. SHIMANO XT-Austattung, 1.Nummer: 1601000646, 2.Nummer: 45T61279719, Wert 3.300 Euro. Zubehör: Laufradsatz, Seriennummer 51682750, Type: Squad 4.2 Shiny, Marke: XENTIS, Material Beschreibung: Carbon, Wert: 1999 Euro, Laufradsatz, Marke: OVAL, Material Beschreibung: Carbon, Wert: 1100 Euro, Vorhangschloss: 50 Euro.
Bezirkspolizeikommandant Wilfried Brocks: "Wir haben zur Zeit eine Mehrung von Einbruchsdiebstählen in Keller und Kellerabteile. Die Ermittlungen sind im Gange, gestalten sich aber schwierig, weil in diesen Fällen von außen ja nichts polizeilich wahrnehmbar ist. Wir brauchen also auch die Mithilfe unserer Bevölkerung. Jede, wie auch immer geartete Wahrnehmung kann dazu führen, dass wir die Täter ausforschen können. Diese müssen in den Keller gelangen, müssen auch wieder hinaus und benötigen ein Fahrzeug, mit dem die Beute abtransportiert wird. Hinweise über Personen, die sich in Mehrparteienhäusern herumtreiben und dort nichts verloren haben, bitte rasch an die Polizei über die Notrufnummer 133 richten, damit wir einschreiten können."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.