25.05.2017, 19:06 Uhr

Generalversammlung des Kriegsopfer und Behindertenverbandes der Ortsgruppe Weitra

Zur Generalversammlung des Kriegsopfer und Behindertenverbandes lud Obmann Günter Cepak alle Mitglieder der Ortsgruppe Weitra in den Gasthof Hentsch nach Weitra ein.
Auch Bürgermeister Raimund Fuchs und Stadtrat Erwin Hackl waren zur Versammlung geladen.
Dazu konnte Obmann Cepak zahlreiche Mitglieder begrüßen.
Anschließend einer Gedenkminute für die im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder berichtete der Obmann über Vergangenes und Zukünftiges aus dem Verband und der Ortsgruppe Weitra.
Nach dem Bericht der Kassengebarung und Entlastung des Ausschusses übergab Obmann Cepak die Leitung an den Verbandsvertreter Erich Schwingenschlögl der die anschließende Neuwahl leitete.
Den Wahlvorschlägen zufolge wurde der bereits langjährige Obmann Günter Cepak zum Obmann der Ortsgruppe Weitra wiedergewählt.
Ebenso Franz Ezelsdorfer zum Stellvertreter.
Auch wiedergewählt zur Schriftführerin wurde Elisabeth Hofbauer, sowie zum neuen Kassier Franz Haumer.
Neu im Team ist Max Mörzinger zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, Schriftführer Stellvertreter und Kassier Stellvertreter.
Für die Kontrolle zuständig sind Helmut Hechenberger und Andrea Stütz.
Nach der Wahl referierte Verbandsvertreter Erich Schwingenschlögl über wichtige Belange aus dem Verband und beantwortete Fragen der Anwesenden.
Bei anschließenden Kaffee und Kuchen fand die Versammlung ihren gemütlichen Ausklang.

Foto max mörzinger

Am Foto von li-re:

Erich Schwingenschlögl Max Mörzinger Elisabeth Hofbauer Franz Etzelsdorfer Günter Cepak Gerlinda Cepak Maria Kaufmann
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.