12.02.2018, 09:21 Uhr

Stemmer feierten Gedenkturnier

Die erfolgreichen GewichtheberInnen nach dem Gedenkturnier zu ehren Heinz Spießmayers mit ihren Pokalen. (Foto: privat)

Im Gedenken an Heinz Spießmayer kämpften starke Männer & Frauen um Pokale

SCHREMS. Am 10.02. wurde in der Sportarena Schrems das 3. Spießmayer Heinz-Gedenkturnier abgehalten. Neben den Startern des 1. UAK Waldviertel waren viele Gewichtheberkollegen auswärtiger Vereine angereist. Patrick Stütz, der Lokalmatador des 1. UAK siegte mit 102 kg im Reißen und 134 kg im Stoßen. Ihm folgt mit 98 kg im Reißen und 120 kg im Stoßen sein Teamkollege Hannes Leidenfrost. Den 3. Stockerplatz ergatterte sich der seit zwei Wochen glückliche Vater einer süßen Tochter Thomas Feiler mit 92 kg im Reißen und einer persönlichen Bestleistung von 120 kg im Stoßen. In der Damenwertung siegte Waldkirchner Stefanie vom Crossfitverein Baden mit 67 kg im Reißen und 84 kg im Stoßen, gefolgt von Doris Aigner vom 1. UAK mit 45 kg Reißen und 50 kg Stoßen. An dritter Stelle landete Sandra Kraus, ebenfalls vom Crossfitverein Baden mit 39 kg im Reißen und 48 kg im Stoßen. Bei den Schülern starteten Stoitzner und Fraberger Fabian. Stoitzner konnte den 1. Platz für sich verbuchen. Die Siegerehrung übernahm dankenswerterweise die Witwe des verstorbenen Heinz Spießmayer, die auch den Wanderpokal zur Verfügung stellte. Insgesamt war es eine sehr gelungene Veranstaltung, die bis in die frühen Morgenstunden anhielt."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.