"Zersplitterte Nacht": Filmarbeiten sind fertig!

Christine Mayn (Grete Berger), Michael Walde Berger (Ing. Richard Berger)
8Bilder
  • Christine Mayn (Grete Berger), Michael Walde Berger (Ing. Richard Berger)
  • Foto: AVG-Produktion
  • hochgeladen von Manfred Hassl

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurden in der sogenannten „Reichskristallnacht“ in Innsbruck vier Menschen von den Nazis getötet. „Vielleicht ist es kein Zufall, dass gerade in diesen Tagen die Dreharbeiten zu dem Tiroler Dokudrama ‚Zersplitterte Nacht – Die Rekonstruktion der Innsbrucker Pogromnacht 1938‘ abgeschlossen werden“, so Regisseur Hermann Weiskopf, der auch als Tourismus-Geschäftsführer in Axams bestens bekannt ist.

Zersplitterte Nacht
... erzählt die Geschichte von der Musterschülerin Emilie und dem Rebell Tom. Die beiden Schüler sollen für ihre Geschichtsmatura den Mord am Vorsitzenden der jüdischen Kultusgemeinde für Tirol und Vorarlberg Ing. Richard Berger in der Innsbrucker „Pogrom-Reichskristallnacht” des 9. November 1938 rekonstruieren.

Nach anfänglichem Widerstand von Tom, der die „Nazikacke“ schon nicht mehr hören möchte, führen die beiden Schüler Zeitzeugeninterviews mit Abi Bauer, geb. 1919, Erika Schomrony, geb. 1918 und Avram Gafni, geb. 1928 jeweils in Innsbruck sowie mit Richard Benson, dem Enkelsohn des in der „Kristallnacht“ ermordeten Ing. Richard Berger. Zwischenzeitlich wurden die Zeitzeugen mit dem Verdienstkreuz der Stadt Innsbruck ausgezeichnet. Archivmaterial und erfundene Charaktere wurden zu einer Geschichte zusammengefasst, die aufdeckt und erklärt, wie es zum grausamen und feigen Mord an Ing. Richard Berger und zu den rassistischen Ereignissen der „Reichskristallnacht” kommen konnte. Dem von einem Burnout in den Lehrdienst zurückgekehrten Geschichtelehrer Dr. Springer gelingt es nicht nur, seine Schüler bestens auf die Matura vorzubereiten, sondern die Gewissheit zu vermitteln, dass Geschichte vor allem Lebensschule ist!

Grausamkeiten
Regisseur Hermann Weiskopf: „Die Zeitzeugen unseres Dokudramas schildern auf bewegende und berührende Weise, wie sich in Innsbruck der Nationalsozialismus entwickelte, wie sie die Grausamkeiten der Pogromnacht am eigenen Leib spürten und wie sie ihre geliebte Heimat verlassen mussten. Für die hochemotionalen Spielszenen, die die Geschichte rund um den Mord an Ing. Richard Berger rekonstruieren, ist es uns gelungen einen außergewöhnlichen, ja geradezu sensationellen Cast zusammen zu stellen!“

Stars am Set
Christine Mayn spielt Grete Berger, die Frau von Ing. Richard Berger, welcher von dem Tiroler Schauspieler Michael Walde-Berger interpretiert wird.

Christine Mayn ist aus unzähligen Hauptrollen, u.a. in den Rosemunde Pilcher Verfilmungen und "DasTraumschiff" bekannt.

Nick Wilder, der Mann von Christine Mayn, ist der beliebte Schiffsarzt der Erfolgsserie "Das Traumschiff" und übernimmt die Rolle des SS-Mannes Erwin Hoffmann.

Shootingstar Patrick Mölleken, der vor wenigen Tagen noch mit Ulrich Tukur im Historienfilm "Rommel" vor der Kamera stand, übernimmt in "Zersplitterte Nacht", die Rolle eines der Nazi-Mörder. Außerdem war Patrick Mölleken gerade in der Teenie-Mystery-Serie "Grimmsberg" am 29.10.2011 auf Pro 7 zu sehen.

Bereits im Herbst 2010 wurde die Szene des Bayrischen Gauleiters Adolf Wagner, den der Publikumsliebling Ottfried Fischer spielte, abgedreht.

Die Grande Dame des österreichischen Films und Theaters Julia Gschnitzer spielt die Rolle der Jüdin Trude Gerber. Weiter Tiroler Schauspieler sind Edwin Hochmuth, Martin Strele, Heinz Fitz und Nina Hartmann in tragenden Rollen.

Autor:

Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.