FF Jugend Absam aktiv
Realitätsnahe Abschlussübung vor der Sommerpause

7Bilder

Mit einer gut vorbereiteten realitätsnahen Übung vor der Sommerpause wurde der künftige Nachwuchs der FF Absam und deren Wissen und Geschick überprüft.
Dafür sorgten im Vorfeld Kdt-Stellvertreter Stefan Kreuzroither, das Jugendbetreuerteam Thomas und Florian Triendl, Manuel Laimgruber und Clemens Madersbacher.
Übungsannahme war ein Brandgeschehen in der „Weissen Reiss“ auch dass eine abgängige Person gemeldet wurde wie sich bei der Anfahrt zum Brandort herausstellte.
Alle vierzehn Jugendliche der Absamer FF Jugend wurden mit den Großfahrzeugen TLF und LFB zum „Geschehen“ transportiert. Dort wurden unter dem Kommando und Jugendbetreuerin Theresa Riedmüller die Jugendlichen unter Einhaltung aller Sicherheitsauflagen zum Löschen des Brandes angehalten. Dabei gefährliche Situationen aufgezeigt auf das jedes Feuerwehrmitglied stets zu achten hat. Die richtige Verwendung des Waldbrandrucksacks wurde vorgezeigt wie auch die Hitzeentwicklung mittels Wärmemessung dem Nachwuchs mittels Wärmebildkamera demonstriert wurde. Improvisieren mittels „provisorischer Wasserzufuhr“ – ein Güllewagen mit Wasser gefüllt mit einem Traktor zum Brandherd gebracht- ein Brandgeschehen zusätzlich bewältigt werden kann. Von dem Gülletank das Wasser mittels Tragkraftspritze zum Brandherd gepumpt wurde.
Zufriedene Gesichter der Betreuer, nachdem sich alle Mitglieder der Absamer FF Jugend voll eingesetzt hatten bei der Lösung der ihnen gestellten Aufgaben. Im Gerätehaus gab es nach dem Verstauen der Gerätschaften das gewohnte Grillen, als Draufgabe das beliebte Eis von einem Absamer Konditor.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Für unser neues Titelbild im Oktober suchen wir ein Foto zum Thema "Herbstfarben".
1 Aktion

Titelfoto-Challenge Oktober
Zeigt her eure schönsten Herbstbilder!

TIROL. Schön langsam zieht der Herbst ins Land. Das Motto für unsere Titelfoto-Challenge Oktober lautet daher "Herbstfarben". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter Tirol“ als Titelbild. Auf die/den GewinnerIn...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen