Polterauer unter den Besten der Welt

Chiara Polterauer schaffte bei den Jugendweltmeisterschaften in Montevideo den hervorragenden 27. Platz.
  • Chiara Polterauer schaffte bei den Jugendweltmeisterschaften in Montevideo den hervorragenden 27. Platz.
  • Foto: TSV
  • hochgeladen von Georg Hubmann

Als Teil des Teams Österreich spielte Chiara in der Altersklasse Mädchen U16 und konnte sich bei den Jugendweltmeisterschaften in Montevideo zwei Wochen lang mit den besten Schachspielerinnen der Welt messen. Die einzige Tirolerin im Team hielt sich hervorragend und erspielte sich nach starkem Beginn und einer verhalteneren Phase gegen Ende des Turniers den hervorragenden 27. Gesamtrang.

Ergebnisse Team Österreich

Österreichs Burschen erreichten gute sieben Punkte aus elf Partien, verpassten damit aber hauchdünn Plätze in den Top-10. Die beste Platzierung erreichte Felix Blohberger mit einem 11. Platz in der U16. Er war zudem der einzige im ÖSB-Team der Elopunkte hinzugewann. Einen 12. Platz verbuchte Florian Mesaros in der U18 und Dominik Horvath erreichte in der U14 einen 14. Platz. Insgesamt waren in Montevideo 385 Jugendliche aus 53 Nationen am Start. Die neuen Weltmeister kommen aus der Mongolei, Indien, Russland, USA, Peru und Slowenien. Die erfolgreichste Nation war einmal mehr Russland mit insgesamt sechs Medaillen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen