13.06.2017, 09:33 Uhr

KOMMENTAR: Jetzt neue Bahn auf den Glungezer bauen

Hätte die Innsbrucker Bevölkerung für die Verlegung der Patscherkofelbahnbergstation gestimmt, hätte das eine jahrelange Bauverzögerung verursacht. Da aber nur 4,3 % der Innsbrucker dafür stimmten ist diese Initiative des Alpenvereins grandios gescheitert. Die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren, Weihnachten soll die neue Bahn eröffnet werden. Im Sommer kann die neue Bahn viel mehr Menschen transportieren als die alte, mehr Touristen und Einheimische denn je werden so auch den Zirbenweg benützen. Idealerweise werden sie dann im Osten in die ebenfalls neue Glungezerbahn einsteigen. Bleibt zu hoffen, dass es bei der Glungezerbahn auch beim versprochenen Baustart Ende August dieses Sommers bleibt, damit man Weihnachten in die neue Saison starten kann. Die neue Glungezerbahn bringt mehr Komfort für die Skifahrer, wichtiger aber noch ist die Bahn im Sommer, Bergsteigen und Wandern ist "in" und neue Bahnen auf den Glungezer und den "Kofel" bringen auch zusätzliche Gäste.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.