Glungezerbahn

Beiträge zum Thema Glungezerbahn

Lokales
Erika und Evi sind extra aus Wörgl angereist, um die Sommerfrische mitzuerleben.
20 Bilder

ORF RADIO TIROL
Die Sommerfrische am Glungezer Berg

Die ORF Radio Tirol Sommerfrische gastierte diese Woche im Bezirk Innsbruck-Land. Diesmal war der Kugelwald am Glungezer Berg Treffpunkt, für viele Sommerfrischler. TULFES. Trotz des schlechten Wetters, ließen sich viele Besucher nicht davon abhalten, die ORF Radio Tirol Sommerfrische beim Kugelwald am Glungezer Berg in Tulfes zu besuchen. Auf 1560 Metern Seehöhe betritt man direkt bei der Mittelstation eine völlig natürliche Erlebniswelt. Viele Familien waren angereist, um dort ihre...

  • 01.08.19
Lokales
5 Bilder

Glungezer
Bauarbeiten voll im Plan

Die Bauarbeiten rund um den Speicherteich am Glungezer Berg laufen laut Geschäftsführer, Walter Höllwarth voll nach Plan.  TULFES. Die Bauarbeiten am Glungezer Berg gehen zügig voran. Der Speicherteich wird oberhalb der Tulfein Alm auf ca. 2.080 Metern Seehöhe in die Landschaft eingebettet und soll ein Fassungsvermögen von ca. 50.000 Kubikmetern Wasser haben. „Der Teich werde so angelegt, dass er im Sommer als Erholungsraum für Jung und Alt dient. Man wird zusätzlich noch einen kleinen...

  • 23.07.19
Lokales
Der Bildhauer Lukas Pittl aus Mils, zeigte sein Können.
5 Bilder

Ein Hoch auf die Zirbe
Die Zirbentage am Glungezer

Der Duft der Zirbe ist unschlagbar, bei den Zirbentagen in Tulfes konnte man eine jede Menge über das Wunderholz erfahren. TULFES. Im Rahmen der 1. Zirbentage am Glungezer wurden vier abwechslungsreiche Tage rund um die Zirbe geboten: Von naturkundlichen Führungen über Workshops und Vorträgen im Wald, Vorführungen von Zirbenholz-Schnitzern und Musik. Zahlreiche Besucher kamen mit der neuen 10er-Gondelbahn auf den Glungezer, um sich ebendort auf die Spuren der Zirbe zu begeben. Jeder Tag...

  • 03.07.19
Lokales
Die kostenlose Anfahrt mit dem Skibus an den Glungezer ist auf der Linie 4134 gesichert.
22 Bilder

Öffianfahrt bleibt heuer gratis
Glungezer Skibus hat geheimen Förderer

Große Eröffnungsfeier am Glungezer und ein geheimer Förderer für die Gratis-Busanfahrt. TULFES. Die Glungezerbahn feierte nicht nur die Eröffnung ihrer neuen Gondelbahn am vergangenen Samstag, es gab auch einen weiteren Grund zum Anstoßen. Glungezerbahn-GF Walter Höllwarth konnte nach zähem Ringen einen Förderer für den gratis Ski-Bus gewinnen. Wer dieser Förderer ist, wollte der gebürtige Zillertaler nicht verraten: "Jemand, dem es wichtig ist, dass es eine kostenlose Öffianbindung an den...

  • 21.01.19
Lokales
<f>Nicht nur "Parkplatznot"</f> bei der Glungezerbahn, auch die kostenlose Anfahrt mit dem Bus ist bisher nicht gesichert.
5 Bilder

Die gratis Busnutzung ist in der Schwebe
Glungezer braucht Parkplätze und eine klare Regelung für die Öffis

TULFES (acz). Kann man oder kann man nicht? Die Antwort auf die Frage, ob künftig Öffinutzer gratis die neue Glungezerbahn anfahren können oder nicht, weiß scheinbar niemand so genau. Nicht die Gemeinde Tulfes, nicht die Glungezerbahn und nicht der Verkehrsverbund Tirol (VVT). Klar ist nur, dass diesen Winter noch weitere Parkplätze gebaut werden. Parkplatz-Ausbau GF der Glungezerbahn Walter Höllwarth erklärt: "Es weiß jeder, dass sich im Winter speziell an den Wochenenden Probleme mit den...

  • 06.11.18
Lokales
Bagger, Bagger, Bagger: Die Baustelle der neuen Glungezer-Gondelbahn schreitet voran. Bürgermeister Martin Wegscheider und GF der Glungezerbahn sind mit dem Fortschritt zufrieden.
38 Bilder

Baustellenreportage
Glungezer: Die Geburt einer Bahn

TULFES. Endlich wird gebaut! Die Erleichterung war groß, als nach zehn Jahren der Vorbereitungsarbeit im August des heurigen Jahres die ersten Baumaschinen am Glungezer aufgefahren wurden. In der Bauphase 1 entsteht die neue Gondel bis zur Mittelstation Halsmarter, danach sollen noch zwei Bauphasen folgen. Dass Bürgermeister Martin Wegscheider mit dem Geschäftsführer der Glungezerbahnen Walter Höllwarth mit Gelassenheit die Baustelle besichtigt, hat einen guten Grund. "Der Herrgott hat uns...

  • 10.10.18
Lokales
2 Bilder

KOMMENTAR: Jetzt wird endlich am Glungezer gebaut

Der Neubau des Glungezerliftes drohte zu einer unendlichen Geschichte zu werden. Seit Jahren wurde immer wieder der baldige Baustart verkündet, im letzten Moment wurde dann das Projekt aber doch noch verschoben, etwa wegen der fehlenden Zustimmung eines Grundstückeigentümers, oder weil die Bausaison vorüber war, bis man alle Finanzierungszusagen hatte. Zuletzt wurde der Baubeginn für Juni angekündigt – und wieder verschoben – Pessimisten sprachen schon vom endgültigen Scheitern. Jetzt, man...

  • 08.08.18
Lokales
Die Glungezer-Talstation wird schon abgerissen.
3 Bilder

Baubeginn am Glungezer

TULFES. Der ursprünglich für Juni geplante Baubeginn ist am 1. August, erfolgt. Der letzte Einspruch wurde zurückgezogen, bzw ist die letzte Unterschrift erfolgt. Bgm. Martin Wegscheider ist sich sicher, dass der neue Gondellift für die Sektion 1 (Tulfes bis Halsmarter) bis Weihnachten in Betrieb ist. In den nächsten Jahren kommt dann auch noch eine Beschneiungsanlage und ein neuer Sessellift für die Sektion 2 (Halsmarter bis Tulfeinlam). Wer jetzt auf den Glungezer oder zum Zirmweg will,...

  • 01.08.18
Lokales
2 Bilder

KOMMENTAR: Glungezerbahn muss pünktlich fertig werden

Eigentlich wollte man wegen des Neubaus der Sektion 1 der Glungezerbahn heuer eine verkürzte Sommersaison durchführen. Weil die Bauarbeiten aber sehr umfangreich sind, hat man sich dazu entschlossen, schon im Juni mit dem Umbau zu beginnen und die Sektion 1 erst gar nicht zu eröffnen. Das ist für den heurigen Sommer schade, aber langfristig sicher die richtige Entscheidung. Die Erneuerung der Glungezerbahn wurde seit Jahren immer wieder verschoben und in Frage gestellt. Der Plan, heuer zu...

  • 31.05.18
Lokales
Der Einzelsesselift der Sektion 2 geht auch diesen Sommer in Betrieb.

Glungezerlifte stehen auf Halbmast

Wegen Bauarbeiten geht im Sommer nur die Sektion 2 in Betrieb TULFES. Pünktlich zur Eröffnung der nächsten Wintersaison soll die neue Gondelbahn von Tulfes auf die Mittelstation Halsmarter eröffnet werden. Die Bauverhandlung für das Projekt ist im Juni, dann soll sofort mit den Bauarbeiten begonnen werden. Deswegen kann der Doppelsessellift im Sommer nicht fahren. Wer auf den Glungezer oder zum Zirmweg will, muss zuerst von Tulfes zu Fuß 1,5 Stunden bis Halsmarter gehen. Von dort kann er...

  • 26.05.18
Lokales
Die Bahn auf die Mittelstation Halsmarter wird als Erstes gebaut.

Glungezerprojekt in Zielgerader

Die Gemeinden segnen nach und nach ihre Beiträge zur Finanzierung ab, Baubeginn noch im Spätsommer TULFES .Jahrelang wurde diskutiert, was man im Skigebiet mit seinen veralteten Anlagen machen soll. Seit man sich aber auf eine große Lösung (zwei Sektionen und Beschneiung) geeinigt hat, ziehen alle am gleichen Strang. Insgesamt geht es um 16,5 Millionen Euro. Etwas mehr als ein Drittel sollen der TVB und die Gemeinde Tulfes übernehmen, etwas weniger als ein Drittel die anderen Gemeinden aus...

  • 22.03.18
Lokales
2 Bilder

1 + 1 Gratis-Aktion am Glungezer ab 12. März

TULFES. Traumhafte Pisten, jede Menge Schnee und die wärmende Frühlingssonne sorgen für besten Ski-Genuss am Glungezer. Das Skivergnügen im Skigebiet Glungezerbahn wird vom 12. März bis 3. April 2018 zusätzlich vergrößert: Bei Kauf eines Tagestickets erhalten Gäste eine 4-Sektionenkarte (Fahrt zur Bergstation und retour) für die Sommersaison der Glungezerbahn kostenlos dazu, bei Kauf eines Halbtagestickets eine 2-Sektionen-Karte (Fahrt zur Mittelstation und zurück). So kann man sich schon im...

  • 01.03.18
Lokales
2 Bilder

50 Jahre Glungezer – Das war das Jubiläum

GLUNGEZER. Am vergangenen Wochenende fand die 50 Jahre – Jubiläumsfeier der Glungezerbahn statt. Bei Kaiserwetter und traumhaften Pistenbedingungen genossen zahlreiche Gäste das abwechslungsreiche Programm, das von Nostalgieskifahren über ein Klumperrennen bis zu einer Schauvorführung der beiden Skischulen reichte. Zahlreiche Ehrengäste konnten zum Festakt im Tulfer Vereinshaus willkommen geheißen werden: So zeigten sich auch LH –Stv. Josef Geisler und Tirols „oberster Seilbahner“...

  • 15.01.18
Lokales
Am Glungezer sollen zukünftig Schneekanonen für Schneesicherheit sorgen.

Beschneiung bis zum Schartenkogel

Am Glungezer sollen nächstes Jahr die neue Gondelbahn und eine große Beschneiungsanlage gebaut werden. TULFES. Seit 8. Dezember ist die Glungezerbahn in Betrieb, so früh in der Saison wie schon lange nicht mehr. "Die Saison ist sehr gut angelaufen, da sieht man, dass den Menschen das Skigebiet sehr am Herzen liegt und sie kommen, wenn es genug Schnee gibt", freut sich der Tulfer Bürgermeister Martin Wegscheider. Für die Zukunft will man aber nicht auf das Wetterglück angewiesen sein, deswegen...

  • 13.12.17
Lokales
2 Bilder

KOMMENTAR: Neue Glungezerbahn kommt mit Verspätung

Seit die Gemeinde Tulfes und der TVB die Glungezerbahn vor sieben Jahren übernommen hatten, wurde schon mehrmals verkündet, dass die unbedingt notwendigen Investitionen endlich durchgeführt werden. Abwechselnd wurde der Bau nur eines neuen Liftes oder doch zweier neuer Lifte auf einmal ins Auge gefasst. Jetzt ist man also wieder beim Ausgangspunkt angelangt, man will nur den Lift bis zur Mittelstation neu bauen. Das hätte man schon vor Jahren tun sollen, dann wäre man schon weiter. So hat man...

  • 13.12.17
Lokales

Saisonstart am Glungezer am Freitag, dem 8.12.

UPDATE: Wegen der guten Pistenverhältnissen startet die Glungezerbahn bereits am 08. Dezember in den Winterbetrieb und ist bis 03. April 2018 geöffnet (witterungsabhängig). TULFES. Ideal präparierte Naturschneepisten, umgeben von wunderschöner Bergwelt, der herrliche Ausblick in das Inntal und auf die umliegenden Gipfel, Pulverschnee und viel Sonne – so genießen Besucher das Panorama-Skigebiet Glungezerbahn. Am „Hausberg der Tiroler“ finden Wintersportler auf über 22 Kilometern puren...

  • 27.11.17
Lokales
Die alten Lifte am Glungezer haben so oder so bald ausgedient – entweder es kommen neue Anlagen oder es wird zugesperrt.

"Alles oder Nichts" am Glungezer

In den nächsten Wochen wird entschieden ob man ein 15-Millionen-Projekt startet oder den Liftbetrieb bald einstellt. TULFES. Eigentlich war der Bau eines neuen Liftes (Sektion 1) für diesen Herbst geplant. Im Frühjahr wurde das Projekt aber gestoppt und nach einer Besprechung mit den 20 Bürgermeistern der Region ein Lenkungsauschuss eingesetzt. Erste Resultate liegen schon vor. "Wir wissen jetzt, dass ein Projekt mit zwei neuen Liften und einer Beschneiungsanlage umsetzbar ist", erklärt dazu...

  • 20.09.17
Lokales
2 Bilder

KOMMENTAR: Glungezer-Rettung wird zum Kraftakt

Seit sieben Jahren sind die Gemeinde Tulfes und der Tourismusverband im Besitz der Glungezerbahn. Ebenso lange wir an einem neuen Konzept für das sehr schöne, aber mit veralteten Liftanlagen ausgestattete Ski- und Ausflugsgebiet gebastelt. Ursprünglich wollte man zwei neue Lifte und eine Beschneiung errichten, dann entschied man nur die Sektion 1 (Lift von Tulfes zur Mittelstation) zu bauen, jetzt ist man doch wieder bei der Ursprungsvariante. Das jahrelange Hin und Her hätte man sich ersparen...

  • 20.09.17
Lokales
Der alte Doppelsessellift hat immer noch nicht ausgedient, mindestens ein Jahr muss er noch fahren.
3 Bilder

"Alle Gemeinden stehen hinter der Glungezerbahn"

Eine Steuerungsgruppe entwickelt ein Projekt für den Neubau des Skigebietes, gebaut wird nächstes Jahr. TULFES. Schon mehrmals wurde der Bau einer neuen Gondelbahn von Tulfes auf Halsmarter (Sektion 1) verschoben. Auch der Termin im heurigen Spätsommer/Herbst ist nicht zu halten. Immer noch fehlen Finanzierungszusagen. Außerdem sind nach drei extrem schneearmen Wintern Zweifel aufgekommen, ob es sinnvoll ist, einen neuen Lift ohne Beschneiung zu bauen. Bei einer Sitzung mit den...

  • 04.07.17
  •  1
Lokales
2 Bilder

KOMMENTAR: Beschneiung und neuer Lift sind gleich wichtig

Was braucht das Glungezerskigebiet am dringendsten? Lange war für alle klar, dass eine Gondelbahn von Tulfes zur Mittelstation Vorrang hat, der alte Sessellift ist viel zu langsam, außerdem wollen viele Menschen nicht damit bergab fahren. Nach den letzten drei "schneefreien" Wintern ist man versucht zu sagen, eine Beschneiungsanlage ist das Wichtigste. In Wirklichkeit ist es so, dass man beides braucht. Man kann es dem Steuerzahler gegenüber nicht verantworten, nur ein "bisschen" zu bauen und...

  • 04.07.17
  •  1
Lokales
2 Bilder

KOMMENTAR: Jetzt neue Bahn auf den Glungezer bauen

Hätte die Innsbrucker Bevölkerung für die Verlegung der Patscherkofelbahnbergstation gestimmt, hätte das eine jahrelange Bauverzögerung verursacht. Da aber nur 4,3 % der Innsbrucker dafür stimmten ist diese Initiative des Alpenvereins grandios gescheitert. Die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren, Weihnachten soll die neue Bahn eröffnet werden. Im Sommer kann die neue Bahn viel mehr Menschen transportieren als die alte, mehr Touristen und Einheimische denn je werden so auch den Zirbenweg benützen....

  • 13.06.17
Lokales

Glungezerbahn in der Zielgeraden

Hall beschließt Zuschuss von 548.000 Euro TULFES. Ende August soll mit dem Bau der neuen Kabinenbahn von Tulfes zur Mittelstation auf Halsmarter begonnen werden. Das Projekt, welches ca sieben Millionen Euro kosten wird, wurde vergangenes Jahr beim Verkehrsministerium eingereicht, mit der baldigen Genehmigung wird gerechnet. Noch im Mai soll es zu einer Begehung kommen. Neben der Gemeinde Tulfes, dem Tourismusverband und dem Land Tirol werden sich auch die Umlandgemeinden finanziell beteiligen....

  • 10.05.17
Lokales
2 Bilder

KOMMENTAR: Region wird ein Mountainbikeparadies

Schon jetzt ist Fahrradfahren in der Region eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Die geplante Verbindung zwischen Halsmarter und der Rinner Alm ist eine große Aufwertung, vor allem wenn mit der neuen Glungezerbahn auch Fahrräder transportiert werden können. Dadurch können auch weniger Konditionsstarke die Almenroute fahren. Und wer überhaupt keine Höhenmeter bewältigen will, kann ja am Radwanderweg im Inntal bleiben. Dort wird die Beschilderung vereinheitlicht. Auch in Hall werden die...

  • 16.02.17
Lokales
Der alte Doppelsesselift wird noch heuer ersetzt.

Kunstschnee für den Glungezer

Mit der neuen Bahn soll auch gleich eine Beschneiungsanlage errichtet werden. TULFES. Nach mehrmaligen Verzögerungen ist es jetzt endlich soweit. Im Herbst soll endlich die neue Gondelbahn von Tulfes auf Halsmarter gebaut werden, die den altmodischen und langsamen Doppelsessellift ablöst. Dazu wird die Sommersaison verkürzt, im August sollen die Bauarbeiten beginnen. Vergangenen Freitag hat Bürgermeister Martin Wegscheider beim Ministerium f. Verkehr, Innovation und Technologie in Wien das...

  • 08.02.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.