Seilbahn

Beiträge zum Thema Seilbahn

Maskenpflicht am Lift und ein 3G-Nachweis sind nötig, um im Winter 2021/22 auf die Skipiste zu dürfen.
Aktion 2

Skiwinter
Seilbahnwirtschaft "schämt sich" für Salzburger Impfquote

Mit der Bundesentscheidung zu den Maßnahmen für den Skiwinter 2021/22 kann sich die Salzburger Seilbahnwirtschaft anfreunden. Sorge bereitet der Fachgruppe aber die Impfquote. "Wenn die kommende Wintersaison nicht funktioniert, haben viele Betriebe massive Probleme“, sagt Sprecher Erich Egger. SALZBURG. Aufbauend auf den Corona-Präventionskonzepte aus dem Skiwinter 2020/21 will die Salzburger Seilbahnwirtschaft auch die kommende Saison planen. Man hofft trotz Regeln auf viele ausländische...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
3

Bezirk Neunkirchen
Bilder der Woche 📸

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Teile deine schönsten Bilder mit unserer Online-Community auf meinbezirk.at/neunkirchen. Die besten Fotos schaffen es Woche für Woche in die Printausgabe der Bezirksblätter Neunkirchen. "Wie du mir so ich dir" Bei seiner Fahrt durch die Bucklige Welt gelang Manfred Braun dieser tierische Schnappschuss. Den teilt der Mönichkirchner nur zu gerne mit der Bezirksblätter-Leserschaft. Farbenfroher Herbst Der Herbst mit einen bunten Farben hält im Pettenbacher Naturgarten Einzug....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Mit Blick auf die kommende Wintersaison fordert der Tiroler Wirtschaftsbund eine Gleichstellung der Seilbahnen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Genauer gesagt: keine Kapazitätsgrenzen mehr.

Corona Tirol
Wirtschaftsbund-Pläne für Wintersaison

TIROL. Kürzlich stellte die Bundesregierung den künftigen Stufenplan zur Bekämpfung der Pandemie vor. Zufrieden mit den Plänen zeigen sich Tirols Wirtschaftsbundobmann, NR Hörl und Spartenobmann der Tourismus und Freizeitwirtschaft in Tirol, Gerber. Weitere Ansagen erwartetWas sich Hörl und Gerber jetzt von der Bundesregierung wünschen, sind weitere klare und rasche Ansagen, für die kommende Wintersaison. Bis jetzt ist man schon sehr zufrieden mit der Zusage, dass es keine weiteren Lockdowns...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Ein 47-jähriger Paragleitpilot und ein 17-jähriger Tourist blieben am Stahlseil der Pöglbahn in Alpbach hängen.
8

Flugunfall
Paragleiter (47) fliegt in Alpbacher Seilbahn

Windböe wird zu Verhängnis für Paragleiter: 47-Jähriger und 17-Jähriger bleiben in Stahlseil von Pöglbahn hängen. ALPBACH. Ein 47-jähriger erfahrener Gleitschirmpilot aus dem Zillertal wollte am Montag, den 9. August einen kommerziellen Tandemflug mit einem 17-jährigen Touristen machen. Die beiden starteten gegen 12:30 Uhr von der Bergstation Pöglbahn in Alpbach ihren vierten Tandemflug, der ihnen zum Verhängnis wurde. Gleich nach dem Abheben erfasste eine Windböe den Schirm, wodurch dieser aus...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Besucher erhalten an verschiedenen Stationen Einblicke in die Höhlenforschung.
5

Dachstein Krippenstein
Höhlenforschung zum Anfassen

Im Rahmen des Internationalen Jahres der Höhlen und des Karstes erhalten Besucher am 7. und 8. August 2021 an verschiedenen Stationen Einblicke in die Höhlenforschung. TRAUNKIRCHEN. Am Wochenende vom 7. bis 8. August gibt es auf der Schönbergalm, der Mittelstation der Dachstein Krippenstein-Seilbahn, "Höhlenforschung zum Anfassen". Von technischen Themen (Seiltechnik und Sicherung) über praktische Knotenübungen bis hin zu spielerischen Erfahrungen als "Höhlentaucher" richtet sich das Angebot an...

  • Salzkammergut
  • Andrea Krapf
Die Studie geht von 4.700 Fahrgästen pro Tag aus. Das City-Cable-Car zwischen Sillpark und Olympiaworld als Vision.
6

Vom Sillpark zum Patscherkofel
Der Traum von der Seilbahn

Die Tiroler Neos träumen schon lange von einer Seilbahn für Innsbruck und Umgebung. Die neue Machbarkeitsstudie zeigt dazu interessante Zahlen und Möglichkeiten auf. TIROL. Seilbahnen sollen die Verkehrsprobleme in Städten lösen. Die Präsentation der neuen Machbarkeitsstudie zu dieser innovativen Mobilitätsalternative ist laut NEOS vielversprechend. „Seilbahnen sind umweltfreundlich, günstig und wartungsarm. Es wird noch viele Hürden geben, aber eine Stadtseilbahn für Innsbruck mit Anbindung...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Dort kommt das Hotel hin – Thomas Strele, Rüdiger Reymann, Vinzenz Knapp.
2

Pletzer-Gruppe/Hotelprojekt
Hotel für Höfen "mit besten Aussichten"

Die Gemeindegutsagrargemeinschaft Höfen verkauft an die "Hahnenkamm Hotel GmbH" 18.350 Quadratmeter Grund nahe der alten Talstation der Hahnenkammbahn. Hier soll ein Hotel der Viersterne-Kategorie entstehen. Der Name: "Das Hahnenkamm". HÖFEN, HOPFGARTEN. Der Beschluss im Gemeinderat von Höfen (Außerfern) war einstimmig: Zum Quadratmeterpreis von 15 Euro wechselt eine riesige Fläche nahe der alten Talstation den Besitzer. Die neu gegründete "Hahnenkamm Hotel GmbH" wird die Grundfläche erwerben,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die routinemäßige Vorbereitung von Gletscherskigebieten erfordert massive Eingriffe ins "ewige Eis".
1 2

Neue Weißseejochbahn
"Tourismuswirtschaft verspielt ihre Glaubwürdigkeit schon jetzt"

KAUNERTAL. Gerd Estermann von der BI Feldring nimmt in einer Aussendung Stellung zum "Neuen Weg im Tiroler Tourismus" und zur geplanten Weißseejochbahn am Kaunertaler Gletscher. "Neuer Tiroler Weg im Tourismus" "Noch ist das Echo der großspurigen Ankündigungen von einem neuen "Tiroler Weg im Tourismus" nicht verhallt, da wird bereits der nächste Angriff auf Tirols hochalpine Natur bekannt gegeben. Bereits Anfang Mai hat das Land grünes Licht für den Bau eines neuen Lifts im Kaunertaler...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Bergstation der neuen Weißseejochbahn.
1 3

Grünes Licht
Skigebiet am Kaunertaler Gletscher wird um Weißseejochbahn erweitert

KAUNERTAL. (lisi). Schon in der kommenden Wintersaison 2021/22 wird aufs Weißseejoch am Kaunertaler Gletscher eine neue Bahn führen. Die naturschutzrechtliche Verhandlung fand am 15. April statt, mittlerweile sind alle Genehmigungen eingelangt. Mit dieser neuen Weißseejochbahn wird das bestehende, barrierefreie Angebot am Kaunertaler Gletscher deutlich gestärkt. Neuartiges Garagiersystem Konkret handelt es sich bei der neuen, knapp zwei Kilometer langen Weiseejochbahn um eine 10er-Gondelbahn  –...

  • Tirol
  • Landeck
  • Elisabeth Zangerl
Spielplatz Unterkohlstätten
81

Freizeit
Das sind die öffentlichen Kinderspielplätze im Bezirk Oberwart

Die Bezirksblätter Burgenland schauten sich die Spielplätze in den Gemeinden im Bezirk Oberwart an. BEZIRK OBERWART. Im Rahmen einer österreichweiten Aktion nahmen die Bezirksblätter Burgenland die öffentlichen Kinderspielplätze in den Bezirken unter die Lupe. Einige Schmuckstücke gibt es auch im Bezirk Oberwart, weitere werden in den nächsten Wochen zu solchen umgestaltet. Schließlich gehören Spielplätze zu beliebten Treffpunkten und sorgen für Spaß, Bewegung und Abwechslung für die Kinder in...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Spatenstich für den Wanderweg "Wildes Lachtal".

Lachtal
Erlebnisweg soll Gäste im Sommer locken

Rundwanderweg und Bikestrecke machen das Lachtal künftig zur Ganzjahresdestination. OBERWÖLZ. Das Lachtal ist im Winter bereits "legendär" - im Sommer wird es jetzt "wild". Mit dem "Wilden Lachtal" entsteht dort ein Rundwanderweg für die ganze Familie, der das Angebot im Sommer ergänzen und ausbauen soll. Die Idee dahinter kommt von der "Initiative Lachtal" um Michael Bubla und Norbert Brunner. "Wir brauchen etwas für den Sommer", war der Ansatz. Zusammenhalt Die Umsetzung erfolgt ab sofort...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (Mitte) stellte mit Landesimmobiliendirektor Gerald Goger (links) und Bgm. Vinzenz Knor die Entscheidungsgrundlagen für die Burg-KUZ-Volksbefragung am 27. Juni vor.
2 Aktion 8

Neue Seilbahn inklusive
Doskozil präsentiert Entscheidungsbasis für Güssinger Burg-KUZ-Volksbefragung

Soll die Burg oder Kulturzentrum in Güssing als Veranstaltungsstätte ausgebaut werden? Zur Beantwortung dieser Frage bei einer Volksbefragung am 27. Juni hat Landeshauptmann Hans Peter Doskozil den Wahlberechtigten des Bezirks Güssing heute, Dienstag, die Entscheidungsgrundlagen präsentiert. Variante Burg für bis zu 55 Millionen EuroDie Burg-Variante ist mit 50 bis 55 Millionen Euro Kosten die finanziell aufwändigere und auch die radikalere. Im Falle eines Ja bei der Volksbefragung will die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Christian Felder, der Vorsitzende des Technikerkomitees beim Fachverband Seilbahnen (li.) mit Kornel Grundner, Sprecher der Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen.
2

Seilbahnen
"Seilbahnunglück wie in Italien ist bei uns nicht vorstellbar"

Bei den hohen Sicherheitsstandards und Überprüfungsintervallen sei ein Seilbahnunglück wie in Lago Maggiore bei uns nicht vorstellbar – das sagen österreichische Experten am Donnerstag in Salzburg.  SALZBURG. Auch die heimische Seilbahnwirtschaft beschäftigt das Seilbahnunglück am Lago Maggiore, bei dem 14 Personen zu Tode kamen. Dass es zu einem ähnlichen Unglück in Salzburg kommen könnte, schließt Christian Felder, der Vorsitzende des Technikerkomitees beim Fachverband Seilbahnen, aus....

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Die Bergstation des Feuerkogels ist Ausgangspunkt für viele Wander- und Erholungsmöglichkeiten.

Pünktlich zum Lockdown-Ende
Feuerkogel-Seilbahn startet Sommerbetrieb

EBENSEE. Nach der Revisionspause startet die Feuerkogel-Seilbahn pünktlich zum Lockdown-Ende am Mittwoch, 19. Mai, in ihren Sommerbetrieb. Bis zum 2. November fährt die Bahn täglich ab 8.30 Uhr zu jeder halben und vollen Stunde auf den "Sattel", wie der Berg von den Einheimischen liebevoll genannt wird. Die letzte Talfahrt ist um 17 Uhr (im Sommer um 18 Uhr).

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Das erste Mal fuhr die Bahn am 27. April 1961 auf den Untersberg.
2

Fahrbetrieb
Seit 60 Jahren geht's mit der Untersbergbahn hoch hinauf

60 Jahre Untersbergbahn wird heuer leider nur mit der  Wiederaufnahme des Fahrbetrieb am 19.Mai gefeiert.  GRÖDIG. Vor genau 60 Jahren, am 27.April 1961, beförderte die Untersbergbahn das erste Mal Fahrgäste auf den sagenreichen Alpenberg. Nach vielen, vergeblichen historischen Anläufen wurde 1959 der Bau einer Seilschwebebahn in Angriff genommen und zwei Jahre später fertiggestellt. Die feierliche Eröffnung wurde von Bundespräsident Adolf Schärf in Anwesenheit von Landeshauptmann Hans Lechner...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr

Reichenau an der Rax/Hirschwang
Seilbahn befördert wieder Touristen auf die Rax

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Revisionsarbeiten bei der Rax-Seilbahn sind abgeschlossen. Die Seilbahn hat wieder den Betrieb aufgenommen. Heuer soll außerdem die Bergstation aufgewertet werden. Binnen acht Minuten kutschiert die Raxseilbahn Gäste auf das 1.545 m hoch gelegene Rax-Plateau. Wer im Rucksack noch Platz für eine Brotzeit hat, kann sich im Raxalm-Berggasthof mit Proviant eindecken. Einen Ausblick gewährt Seilbahn-Betreiber Bernd Scharfegger auf die heurige Sommer-Saison: "Die Bahn- und...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Besucher am Schöckl: Grüne fordern "runden Tisch" ein

So schön ein Ausflug rund um und auf dem Schöckl auch ist – die nach wie vor anhaltenden Besuchermassen stellen sich als Problem dar. Die Grünen forderten deshalb ein nachhaltiges Besucherkonzept (lesen Sie hier alle Infos), um der Lage Herr zu werden, und holt die Gemeinden St. Radegund, Semriach, Stattegg und Weinitzen ins Boot.  ÖVP und SPÖ stimmen dagegen Hauptsächlich geht es den Grünen und ein geregeltes Verkehrskonzept und um die Sicherheit entlang der Zufahrtsstraßen zum Ausflugsziel....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Seitenansicht Standseilbahn.

Anno dazumal...
Die Standseilbahn auf die Angerer Alm

ST. JOHANN. Anfang der 1950er-Jahre begann die Erschließung des Ski- und Wandergebiets an den Nord- und Ostabhängen des Kitzbüheler Horns durch "Aufstiegshilfen". Den Anfang machte eine private Standseilbahn. Sie wurde  von der 1952 von Franz Schneider, August Golser und Georg Mitterer gegründeten "Schneider und Golser Bergbahn KG" bis Windegg errichtet. 1953/54 folgte der Bau der zweiten Sektion bis zur Angerer Alm. Daran wurde 1957 ein erster Ein-Sessel-Lift zum Harschbichl angeschlossen. Die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Schöckl
Besucherandrang: Kein Handlungsbedarf vonseiten der Landesregierung

Morgen wird im Landtagsausschuss die Forderung der Grünen, ein nachhaltiges Konzept für den Besucherandrang am Schöckl, zum Thema. Konkret wünschen sich die Grünen etwa eine bessere Anbindung an den öffentlichen Verkehr (lesen Sie hier alle Infos) von der Stadt über Mariatrost und Andritz sowie eine Kombinationsmöglichkeit aus Öffis und Seilbahnnutzung. Darüber hinaus soll geprüft werden, inwieweit Geschwindigkeitsbeschränkungen auf den Zufahrtsstraßen zum Schöckl möglich sind und aus welchen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner und Windischgarstens Bürgermeister Michael Eibl gaben den Startschuss für die Erstellung eines Zukunftskonzeptes für den Wurbauerkogel.
4

Wurbauerkogel
Ein neues Konzept für den alten Lift

2023 läuft die Betriebsgenehmigung für den Wurbauerkogel-Sessellift aus. Noch ist die Zukunft ungewiss. WINDISCHGARSTEN, ROSENAU. Auf den 858 Meter hohen Wurbauerkogel, der sich auf dem Gebiet der Gemeinden Windischgarsten und Rosenau befindet, führt seit Ende der 1950er-Jahre ein Sessellift. Zur damaligen Zeit handelte es sich um den ersten Seilbahnbetrieb in der Pyhrn-Priel-Region. Früher konnte man hier Skifahren, heute ist der Hausberg der Windischgarstner mit Sommerrodelbahn, Alpine...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
„Die gegenseitige Rücksichtnahme der Tirolerinnen und Tiroler war sicherlich ein Schlüssel zum Erfolg, dass viele Skigebiete den ganzen Winter über offenhalten konnte", so LH Platter.

Skifahren
LH Platter dankt Tirols Seilbahnunternehmen

TIROL. Der Wintersport hat in dieser Saison für mächtig Wirbel in Tirol gesorgt. Öffnungen, Schließungen, Hygienekonzepte, Masken-Test-Skifahren, alles mögliche gab es und man rang nach der richtigen Lösung für die jeweilige Corona-Situation. Am Ende der Saison 2020/21 zieht Landeshauptmann Platter eine positive Bilanz und bedankt sich vor allem bei den Tiroler Seilbahnunternehmen, dass sie das Skifahren in den letzten Monaten möglich gemacht haben. So gute wie keine Ansteckungen auf der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Reichenau an der Rax/Hirschwang
Rax-Seilbahn steht ab 6. April drei Wochen still

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Noch bis 5. April kutschiert die Rax-Seilbahn Gäste auf das 1.545 Meter hoch gelegene Rax-Plateau. Danach starten die dreiwöchigen Revisionsarbeiten, um allen Naturfreunden für die kommende Wander- und Bergsaison eine sichere und qualitätsvolle Fahrt mit der Seilbahn zu gewährleisten.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bürgermeister Christoph Wolf präsentiert den Kindern das neue Spielgerät am Spielplatz – Die Freude darüber ist groß.
2

Hornstein
Spielplatz bekommt große Burg und neue Seilbahn

Zwei neue Attraktionen bekommt der Spielplatz in der Lindenallee in Hornstein – eine große Burg zum Spielen sowie eine Seilbahn. HORNSTEIN. Der Spielplatz in der Lindenallee ist einer der größten im ganzen Bezirk. Dieser wird nun um noch eine Attraktion reicher – eine Spielburg. Die Kosten dafür werden zum Großteil von Sponsoren gedeckt. "Die neue Burg besteht aus drei Türmen und bietet neben zwei Rutschen ausreichend Platz zum Toben und Klettern", erklärt Bürgermeister Christoph Wolf. Auch...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Wolfgang Gerold möchte eine Seilbahn bauen.
3

Steinhof in Penzing
Die Seilbahn wird zum Streitthema

Wolfgang Gerstl (ÖVP) machte Penzings Neos den Vorwurf, dass sich die Fraktion zwar "lange um eine Erhaltung der Steinhofgründe und des Otto-Wagner-Spitals bemüht hätte", nun allerdings "eine Seilbahn über den Köpfen der Anrainer von Hütteldorf nach Ottakring bauen möchte." PENZING. Neos-Klubobmann Wolfgang Gerold erklärt nun, weshalb sich das Weltkulturerbe und eine Seilbahn seiner Meinung nach keineswegs ausschließen. „Die Seilbahn würde eine rasche, umweltfreundliche und kostengünstige...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 27. Oktober 2021 um 08:30
  • Reichenau an der Rax
  • Reichenau an der Rax

Gratis-Seilbahnfahrt für Kinder

Tolle Herbstaktion für alle bis 14,99 Jahre Foto zur Veranstaltung Gratis-Seilbahnfahrt für Kinder Am 27., 28. und 29.10.2021 fahren alle Kinder unter 15 GRATIS mit der Rax-Seilbahn! Gültig bei mind. 1 Vollzahler/in.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.