Skigebiet

Beiträge zum Thema Skigebiet

Ab dem kommenden Jahr soll der Sessellift auch im Sommer frequentiert genutzt werden.
4

Jetzt wird es ernst
Sommerbetrieb auf der Veitscher Brunnalm

Dem touristischen Sommerbetrieb auf der Veitscher Brunnalm steht nun nichts mehr im Wege. "Jetzt steht dem Projekt nichts mehr im Wege", so St. Barbaras Bürgermeister Jochen Jance bei der letzten Gemeinderatssitzung in der vergangenen Woche. Mit einem einstimmigen Beschluss betreffend der Rückbaubedingungen wurde das letzte Puzzlestück für den geplanten Sommerbetrieb auf der Veitscher Brunnalm eingesetzt. Nachdem in den letzten Jahren viel gerätselt, diskutiert und verhandelt wurde, gibt es nun...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Bergstation der neuen Madlochbahn am Madlochjoch auf 2.446 m Seehöhe in modernem, puristischem Design.
Video 24

Zugerberg- und Madlochbahn
Millionen-Investitionen in neue Seilbahnen in Lech Zürs am Arlberg

LECH, ZÜRS, ARLBERG. Nach mehr als 50 Dienstjahren treten die beiden Sessellifte Zugerberg und Madloch nun ihren verdienten Ruhestand an. Ersetzt werden sie ab der Wintersaison 2021/22 von zwei top-modernen Bahnen. Die Gesamtkosten liegen bei 34 Millionen Euro. Bauarbeiten bis Anfang Dezember 2021 Die Zugerberg- und die Madlochbahn sowie die dazugehörenden Skiabfahrten sind jedem begeistertem Wintersportler wohlbekannt. Im Skigebiet von Lech Zürs am Arlberg sind sie auch als Verbindungsbahnen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
An der Franzlalm entsteht der neue Speicherteich.
2

Trotz "Corona"-Saison
Skigebiet Dachstein West räumt bei Auszeichnungen ab

Seit einem Jahr ist Rupert Schiefer Geschäftsführer der Dachstein West GmbH. Im Interview spricht er über neue Investitionen, Sommertourismus und welche Auszeichnungen das Skigebiet in der "Coronasaison" erhalten hat. BEZIRKSBLÄTTER: Herr Schiefer, welche Investitionen kommen auf das Skigebiet zu? RUPERT SCHIEFER: Die größte Investition in diesem Jahr ist der Speicherteich auf der Franzlalm. Dieser fasst etwa 80.000 Kubikmeter, die Kosten bewegen sich im hohen einstelligen Millionenbereich....

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Bürgermeister Hannes Primus und Landesrat Daniel Fellner rufen zum „Koralpen-Gipfelgespräch“.

Aus für Skigebiet Koralpe
Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen

Unter dem Motto "Zukunft Koralpe" fordert Wolfsbergs Bürgermeister Hannes Primus zu einem gemeinsamen Gipfelgespräch auf.  WOLFSBERG. Die Zukunft des Skigebiets am Wolfsberger Hausberg soll nun doch gesichert werden: Nach der gestern erfolgten Nachricht vom drohenden "Aus" für den Skibetrieb am Wolfsberger Hausberg brachte die FPÖ in der gestrigen Gemeinderatssitzung bereits einen Dringlichen Antrag in Bezug auf die Koralpen-Skilifte ein, der einstimmig angenommen wurde. Die drohende...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Skifahren und Snowboarden wird man auf der Koralpe voraussichtlich so bald nicht mehr können.

Keine Einigung erzielt
Aus für Skigebiet Koralpe

Dietmar Riegler, Inhaber der SW Koralpe, ließ mitteilen, dass die Skilifte auf der Koralpe nicht mehr in Betrieb gehen werden. WOLFSBERG. Skispaß auf der Koralpe, das gehört nun der Vergangenheit an. Zumindest ließ das Dietmar Riegler, Inhaber der SW Koralpe, über seine Anwaltskanzlei verlautbaren. Hintergrund ist, dass zwischen dem Betreiber SW Koralpe und den Grundstückseigentümern, der IF Forst- und Gutsverwaltungs GmbH (Alleingesellschafterin Ingrid Flick) keine Einigung hinsichtlich der...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Die Bergstation der neuen Weißseejochbahn.
1 3

Grünes Licht
Skigebiet am Kaunertaler Gletscher wird um Weißseejochbahn erweitert

KAUNERTAL. (lisi). Schon in der kommenden Wintersaison 2021/22 wird aufs Weißseejoch am Kaunertaler Gletscher eine neue Bahn führen. Die naturschutzrechtliche Verhandlung fand am 15. April statt, mittlerweile sind alle Genehmigungen eingelangt. Mit dieser neuen Weißseejochbahn wird das bestehende, barrierefreie Angebot am Kaunertaler Gletscher deutlich gestärkt. Neuartiges Garagiersystem Konkret handelt es sich bei der neuen, knapp zwei Kilometer langen Weiseejochbahn um eine 10er-Gondelbahn  –...

  • Tirol
  • Landeck
  • Elisabeth Zangerl
Dachstein West gewinnt beim Internationalen Skiareatest
v.l.n.r. Betriebsleiter Sebastian Schwarzenbacher, Assistent der Geschäftsführung Wilfried Rieder, Geschäftsführer Rupert Schiefer, Technischer Leiter Norbert Schwaighofer, Betriebsleiter Mario Oberauer.

In 8 Kategorien top
Dachstein West erhält Gold beim Internationalen Skiareatest

Die Skiregion Dachstein West kann 2021 bei zahlreichen internationalen Auszeichnungen punkten und erhält sowohl beim Internationalen Skiareatest als auch beim Skiresort.de-Test Spitzenwerte. Mit insgesamt acht Gold-Preisen und der Auszeichnung „Weltweit führendes Skigebiet bis 60 km Pisten“ sieht die Bergbahnen Dachstein West GmbH der nächsten Skisaison erwartungsvoll entgegen. SALZKAMMERGUT. Das durchgehend hohe Engagement der Skiregion Dachstein West Rußbach – Annaberg zeigt sich nicht...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Dank und Wertschätzung: Der Lader Bgm. Florian Klotz (Mi.) überbrachte die Geschenke der VS Ladis an die Geschäftsführer Benny Pregenzer (li.) und Hubert Pale.

Bergbahnen Fiss-Ladis
Lader Volksschüler dankten für die Öffnung der Skilifte

LADIS, FISS. Der Lader Bgm. Florian Klotz überbrachte an die Bergbahnen Fiss-Ladis ein Dankeschön der SchülerInnen der Volksschule Ladis für die Öffnung des Skigebietes. Trotz Pandemie konnten die Kinder das tolle Angebot nutzen. Trotz Pandemie Möglichkeit Wintersport auszuüben Als Dankeschön für die Öffnung der Skilifte in Zeiten der herrschenden Pandemie mit zum Teil widrigen Bedingungen und Vorgaben sowie wirtschaftlichen Einbußen überbrachte der Lader Bgm. Florian Klotz eine Zeichnung und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Eigentümer-Familie fuhr eine letzte Ehrenrunde mit dem alten Mooslehen-Doppelsessellift in Filzmoos (v.l.): Matthias, Mathias jun. und Martina Moosleitner.
Video 12

Mit Video
Alte Mooslehenbahn drehte in Filzmoos ihre letzte Runde

Bevor die neue Mooslehenbahn in Filzmoos gebaut werden soll, drehten die Bergbahn-Eigentümer von der Familie Moosleitner eine letzte Ehrenrunde mit dem alten Doppel-Sessellift.  FILZMOOS. Ihren letzten Betriebstag hatte die Mooslehenbahn in Filzmoos am vergangenen Mittwoch. Schon bald werden dort die 37 Jahre alten Doppel-Sessel abmontiert, ehe die Bauarbeiten für die neue Sechser-Sesselbahn beginnen sollen. Nur noch die finale Bauverhandlung ist ausständig, berichtet Eigentümer Matthias...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Seitenansicht Standseilbahn.

Anno dazumal...
Die Standseilbahn auf die Angerer Alm

ST. JOHANN. Anfang der 1950er-Jahre begann die Erschließung des Ski- und Wandergebiets an den Nord- und Ostabhängen des Kitzbüheler Horns durch "Aufstiegshilfen". Den Anfang machte eine private Standseilbahn. Sie wurde  von der 1952 von Franz Schneider, August Golser und Georg Mitterer gegründeten "Schneider und Golser Bergbahn KG" bis Windegg errichtet. 1953/54 folgte der Bau der zweiten Sektion bis zur Angerer Alm. Daran wurde 1957 ein erster Ein-Sessel-Lift zum Harschbichl angeschlossen. Die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Bergbahnen in Tirol öffneten vor allem für die einheimischen Wintersportler (Bild: Steinplatte).

Corona - Bergbahnen
LH Platter dankt den Bergbahnern für's Öffnen

LH Platter: „Dank an Tirols Seilbahnunternehmen, dass Skifahren in den letzten Monaten in Tirol möglich war“ TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Zum bevorstehenden Abschluss der Skisaison in vielen Tiroler Skigebieten richtet LH Günther Platter einen besonderen Dank an Tirols Seilbahnunternehmen: „Viele Skigebiete haben seit 24. Dezember geöffnet. Und das trotz coronabedingt zum Teil widriger Bedingungen und großer wirtschaftlicher Einbußen, die verzeichnet werden mussten. Dennoch haben sich die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Geschäftsführer Erwin Petz und Betriebsleiter Siegfried Kalsberger nehmen die Urkunde stellvertretend für das gesamte Team der Riesneralm-Bergbahnen in Empfang.

Riesneralm: Auszeichnung für das hauseigene Beschneiungs-E-Werk

Seit 2011 werden die „Ski Guide Austria Awards“ für innovative Ideen, kreative Aktionen oder herausragende Investitionen verliehen. Auch im zehnten Jahr des Ski Guide Austria ist die Jury fündig geworden – bei den Riesneralm-Bergbahnen. Als eines von drei Skigebieten in Österreich wurde der Preis an die Riesneralm in Donnersbachwald übergeben. Prämiert wurde der innovative, ökologische und nachhaltige Bau eines eigenen Kraftwerks, das direkt an die Beschneiungsanlage angeschlossen ist. Mittels...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Auch nach Ostern geht es in der Lizum bergauf – beste Bedingungen sind garantiert!
5

Auch nach Ostern
Tourengeher zieht es weiter in die Lizum

Der späte Wintereinbruch Mitte März brachte der Axamer Lizum noch einmal ordentlich Schnee-Nachschub. Grund genug für die Verantwortlichen, um auch nach Ende des Liftbetriebes weiterhin die Damenabfahrt für die Tourengeher offen zu halten. Auch wenn ab dem 6. April der Liftbetrieb eingestellt wird, geht es für Tourengeher in der Axamer Lizum noch weiter bergauf. Erstens herrschen durch den Neuschnee Mitte März nach wie vor ausgezeichnete Bedingungen. Zweitens können Tourengeher für ihren...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Geschäftsführer Daniel Berchthaller und AR-Obmann Christian Steiner jun. mit der Geburtstagstorte
4

Reiteralm-Bergbahnen begehen 50-jähriges Betriebsjubiläum

Am 21. März 1971 kamen die Gründungsgesellschafter beim Pichlmayrgut zusammen – es war die Geburtsstunde der Reiteralm. Die Weitsicht der damals beteiligten Personen, der Zusammenhalt und die Vision – einen eigenen Skiberg zu realisieren – waren einzigartig. In der Broschüre "25 Jahre Reiteralm-Bergbahnen" hieß es dazu: "1971 hatten sich aus dem Gemeindegebiet von Pichl-Preunegg 92 Gesellschafter zusammengefunden, die die ‚Reiteralm-Bergbahnen‘ gründeten. Sie brachten ein Stammkapital von 4,5...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Das  Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis hat für Einheimische und Tagesgäste in Osterferien täglich geöffnet.

Skibetrieb
Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis in den Osterferien täglich geöffnet

FISS, LADIS. Traumhafte Pistenverhältnisse und tief verschneite Berge – so präsentiert sich derzeit das Familienparadies Serfaus-Fiss-Ladis. Die Bergbahnen Fiss-Ladis bieten vom 27. März bis einschließlich 4. April einen eingeschränkten täglichen Skibetrieb. Täglicher Skibetrieb in den Osterferien Die Verantwortlichen aus Serfaus-Fiss-Ladis haben sich entschlossen, den Einheimischen und Tagesgästen, vor allem aber den Schülern und Kindern, die Karwoche in dieser besonderen Zeit mit einem...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Marke Planai unter den Top-Drei Skigebieten bei großer Umfrage

Im Jänner führte das renommierte Market Institut eine Befragung durch, bei der Personen ab 16 Jahren 60 Skigebiete aus Österreich bewerten konnten. Die Planai-Hochwurzen-Bahnen erreichten in der Gesamtwertung aller teilnehmenden Skigebiete eine Top-Platzierung im absoluten Spitzenfeld. Erfreulich für die Planai-Bahnen ist der hohe Bekanntheitsgrad der Marke Schladming-Planai. Das Schladminger Skigebiet kletterte ebenso in den Kategorien Weiterempfehlung, Corporate Social Responsibility und...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Letzte Abfahrt: Manche Skigebiete beendeten die Saison bereits vergangenes Wochenende. Andere machen noch bis Ostern weiter.
Video

Skigebiete am Seefelder Plateau
Ein ruhiger Winter geht langsam zu Ende

SEEFELD, LEUTASCH. Ein für den Geschmack der Seefelder Touristiker zu ruhiger Winter geht langsam aber sicher zu Ende. Für manche Skigebiete war bereits vergangenes Wochenende Schluss, andere wollen situationsabhängig noch bis Ostern weitermachen. Mit den Gedanken schon im SommerAm Katzenkopf in Leutasch wurde die Saison mit Anfang März beendet. Dort ist man trotz aller Umstände dankbar. Alle Energie konzentriert sich aber bereits in den Ausbau und die Vorbereitung für die anstehende...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Prognostizierter Wintereinbruch: Die Bergbahnen See schließen das Skigebiet vom 15. bis einschließlich 18. März 2021.
3

Wintereinbruch
Bergbahnen See schließen Skigebiet unter der Woche

SEE IM PAZNAUN. Die Bergbahnen See haben bisher als eines der wenigen Skigebiete im Bezirk Landeck einen täglichen Skibetrieb angeboten. In der kommenden Woche ist das Skigebiet aber von Montag bis Donnerstag geschlossen. Änderung der Öffnungszeiten im Skigebiet See Passend zum kalendarischen Frühlingsbeginn am 20. März kündigt sich in der kommenden Woche ein Wintereinbruch in Tirol an. Das Skigebiet See hat seit 24. Dezember immer durchgehend geöffnet. Mittlerweile ist es das eines der wenigen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Im Skizentrum St. Jakob fahren die Lifte bis einschließlich Ostermontag.

Sonnenskilauf
St. Jakob verlängert den Ski-Winter

Noch bis einschließlich Ostermontag fahren im Skizentrum St. Jakob die Lifte. ST. JAKOB. „Aufgrund der höheren Lage und der immer noch enormen Schneemengen können wir unseren Gästen als einziges Skigebiet in Osttirol noch bis April beste Bedingungen garantieren“, freut sich Maximilian Schultz. Bis 25. März fahren die Bahnen in St. Jakob im Wochenendbetrieb, sämtliche Pisten inklusive Talabfahrten sind geöffnet. „In den Osterferien bis einschließlich 5. April wird das Skigebiet sogar täglich...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Die Lienzer Bergbahnen beenden die Wintersaison am 28. März.

Saisonende
Lienzer Bergbahnen beenden die Wintersaison am 28. März

Nach 87 Betriebstagen werden die Liftanlagen Ende März geschlossen. Ab 12. März nur mehr Wochenendbetrieb mit reduzierten Tageskartenpreisen. LIENZ. "Der Winter verlief in vielerlei Hinsicht nicht wie geplant, stellte uns alle vor die ein oder andere Herausforderung und trotzdem haben wir jeden Tag unser Bestes gegeben, um perfekte Pisten zu zaubern und so viele Anlagen wie möglich zu betreiben", erklärt Mario Tölderer, Vorstand der Lienzer Bergbahnen. Zwar seien aktuell die Verhältnisse...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Die Bergbahnen See haben derzeit als eine der wenigen Skigebiete im Bezirk Landeck unter der Woche geöffnet.
5

Bergbahnen See
Skigebiet See weiterhin täglich geöffnet

SEE. Als derzeit eines der wenigen Skigebiete im Bezirk Landeck bieten die Bergbahnen See einen Skibetrieb unter der Woche an. Auch in der kommenden Woche ist das Skigebiet täglich geöffnet. Der benötigte Antigentest für das Skifahren kann in unmittelbarer Nähe der Talstation beim Gemeindearzt gemacht werden. Eingeschränkter Skibetrieb läuft weiter Sonnenhungrige Wintersportler kommen unter der Woche im Skigebiet See auf ihre Rechnung. Das traumhafte Winterwetter lockt die Einheimischen und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Helmut Leisz ist nicht nur ein Könner auf dem Instrument, sondern auch mit den Brettln!
Video

Videobotschaft
Ein "Danke" an die Skigebietsbetreiber

Viele heimische Skifans lassen ihrer Begeisterung über die Betreiber der heimischen Skigebiete freien Lauf. Im Bezug auf das Skigebiet Muttereralm gibt es jetzt auch ein DANKE in Videoform! Helmut Leisz ist als Vollblutmusikant sowie als musikalischer Leiter der Sommerkonzerte in der Wallfahrtskirche Götzens ein bekannter Mann. Er ist aber auch ein begeisterter Skifahrer, der zusammen mit seiner Lebensgefährtin Brigitte bevorzugt auf der Muttereralm seine gekonnten Schwünge in die bestens...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Das Geschäft lief gut im heurigen Winter.

Saisonende
Schneeschmelze in Gaissau-Hintersee

Das wieder eröffnete Skigebiet Gaissau-Hintersee schloss letzten Sonntag mit einem guten Ergebnis die Lifte. HINTERSEE. "Der Frühling hat uns im Griff und man kann dem Schnee beim Schmelzen zusehen. Aus diesem Grund beenden wir die Skisaison mit dem 28. Februar und stellen den Liftbetrieb für die Wintersaison 2020/2021 ein", so Bernhard Eibl, Geschäftsführer vom Skigebiet Gaissau-Hintersee. Sein Resümee fällt positiv aus: „Es gab einen enormen Zuspruch aus der Region - wir sind mit der Saison...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
 St. Anton am Arlberg: Die Arlberger Bergbahnen bieten ab 27. Februar wieder einen täglichen (eingeschränkten) Skibetrieb an.
2

Arlberger Bergbahnen
Skigebiet St. Anton am Arlberg wieder geöffnet

ST. ANTON am ARLBERG (otko). Die Arlberger Bergbahnen bieten ab 27. Februar wieder einen täglichen (eingeschränkten) Skibetrieb für Einheimische und Tagesgäste in St. Anton an. "Ski"-Testplicht für die Benutzung von Pisten Die so genannte "Ski-Testplicht" hatte unter den Seilbahnbetreibern für einige Aufregung gesorgt. Die Verordnung, die am 15. Februar in Kraft trat, sieht ganz konkret vor, dass für die Benutzung von Skipisten zum Zweck der Ausübung des Ski- und Snowboardsports – wenn...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.