16.09.2014, 10:07 Uhr

Kupferdieb in Hall ausgeforscht

Von einem Firmengelände in Hall wurden über 300 kg Kupfer entwendet und für den Abtransport neben einem Radweg in Hall gelagert. Nach umfangreichen Erhebungen durch Beamte der PI Hall konnte nun ein 45-jähriger Russe als Tatverdächtiger ausgeforscht werden. Das Diebsgut wurde sichergestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.