24.09.2014, 21:51 Uhr

"World without End" – rhythmische Weltmusik a cappella

Dem Kammerchor Innsbruck gelingt es immer wieder, seine Zuhörer zu überraschen. (Foto: Veranstalter)

Konzert des Kammerchors Innsbruck in der Wallfahrtskirche Götzens

Der Kammerchor Innsbruck widmet sich seit seiner Gründung 2001 der a cappella-Chorliteratur in all ihren Facetten. Seit Beginn des Chorjahres 2013/14 leitet nun nach Thomas Kranebitter und Oliver Felipe-Armas der Bregenzer Martin Lindenthal den Kammerchor und begleitet diesen mit seiner umfassenden Erfahrung zu neuen Herausforderungen der Chorliteratur.
Unter dem Titel „World without End. Amen“ erklingt sakrale Chormusik aus USA, England und Skandinavien am 12. Oktober ab 19 Uhr in der Wallfahrtskirche Götzens.
Seelenvolles von John Rutter, Ralph Vaughan Williams, Klangvolles von Knut Nysted, „Gewitter“ von Eric Whitacre, Spirituals von Moses Hogan u.a. wird die Zuhörer überraschen. Christian Eder liest Texte aus den „Sternenpflückern“ und „Eisgott“ des vielfach ausgezeichneten österreichischen Schriftstellers Christoph Ransmayr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.