03.09.2014, 09:47 Uhr

Schützengilde Absam erfolgreich

Joachim Steinlechner (Foto: Joachim Steinlechner)
Nicht weniger als 11 Medaillen konnten die Kleinkaliberschützen der SG Absam bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften erringen. Herausragend die Leistung von Armin Gruber in der Juniorenklasse, der mit 4 gewonnenen Goldmedaillen und eine Bronzemedaille wesentlich zum ersten Rang des Tiroler Landesschützenbundes (26 Medaillen) im Medaillenspiegel beitrug.
Die Jungschützinnen Lisa Felderer, Anja Steinlechner und Rebecca Köck konnten zwar in den Einzelwertungen nicht in die Medaillenentscheidungen eingreifen, jedoch in den Mannschaftswertungen zeigten sie geschlossen gute Leistungen und konnten damit im Stellungs- und Liegendbewerb jeweils die Silbermedaille erreichen.

Einmal mehr in dieser Saison überraschte Joachim Steinlechner im Liegendbewerb der Männer. Nach einem guten Grunddurchgang konnte er sich an Position 6 für das Finale der besten 8 Schützen qualifizieren und fand sich dort mitten unter Nationalkaderschützen wieder.
Nach verhaltenem Start konnte sich Steinlechner im Ko-Modus Schuss für Schuss an den WM Startern Stefan Raser (OÖ) und Alexander Schmirl (NÖ) vorbei bis auf den dritten Gesamtrang vorkämpfen. Der Sieg ging an Thomas Mathis (Vbg) vor Gernot Rumpler (Sbg).
Auch in der Mannschaftswertung belegte das Team Tirol mit den Schützen Joachim Steinlechner (Absam), Michael Höllwarth (Aschau) und Klaus Gstinig (Lienz) den dritten Rang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.