16.06.2017, 14:33 Uhr

Thaur vergeigt 5:2 Führung

Thaur drängt und drängt ... und verliert trotzdem.

Absteiger Thaur verabschiedet sich mit einer 5:6 Heimniederlage gegen Seefeld aus der Landesliga West.

„In dieser Saison war einfach der Wurm drin“, so kommentiert Trainer Markus Porta das Abschneiden seiner Jungs in der soeben zu Ende gegangenen Meisterschaft. Bezeichnend hierfür war wieder einmal eine knappe Niederlage beim letzten Heimmatch gegen den SV Seefeld. Trotz 5:2 Führung noch 10 Minuten vor Spielende gelang es den Thaurern nicht, die Saison 2016/17 mit einem Sieg zu beenden. Dreifach-Torschütze Martin Lobisser machte den Hausherren einen Strich durch die Rechnung und erzielte in der Nachspielzeit den Siegestreffer für die Gäste.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.