02.06.2017, 09:53 Uhr

VC Volders ist Tiroler Vizemeister

VC Raika Volders (Foto: VC Raika Volders)

Die Volleyballdamen aus Volders konnten endlich eine Medaille in der landesliga holen.

VOLDERS. Mit vier Neu- und Rückerwerbungen startete die Mannschaft zuversichtlich in die neue Saison und die Erwartungen bestätigten sich rasch. Bis zur letzten Herbstrunde blieben die Damen ohne Niederlage und mussten sich lediglich dem späteren Meister aus St. Johann 1:3 geschlagen geben. Auch im Cup, der parallel zur Meisterschaft gespielt wird, scheiterte die Mannschaft gegen die späteren Siegerinnen und schied somit aus.
Der Frühlingsdurchgang startete gleich mit zwei Niederlagen auswärts in Kufstein, danach ging der Siegeszug jedoch ähnlich weiter wie im Herbst. Das vorentscheidende Match um den Titel gegen St. Johann wurde aber leider wieder verloren. Am Finaltag glänzten die Damen mit hervorragenden Leistungen und konnten das Spiel gegen Inzing sowie auch endlich ein Spiel gegen St. Johann für sich entscheiden und so den Titel „Tiroler Vizemeister“ holen.
Auch die Jugendmannschaft U15 kann stolz auf ihre Leistungen 2016/17 sein. Mit viel Elan starteten die Mädels in die neue Saison. Nach den ersten guten Leistungen war schnell klar, dass sie im oberen Play-Off landen werden und somit um den Tiroler Meistertitel in der Sparte U15 kämpfen dürfen. Um ein Haar hätten sie den Sprung aufs Podest geschafft, verfehlten nur um wenige Ballpunkte die Bronzemedaille.
Der VC Raika Volders mit all seinen Spielerinnen, Trainern und dem Vorstand ist stolz auf die Leistungen, die in der vergangenen Saison erzielt wurden und bedankt sich bei allen Sponsoren und treuen Fans. Für die kommende Saison hofft der Verein auf weitere Unterstützung und freut sich auch auf Zugänge vieler interessierter Volleyballerinnen für die Jugend- sowie für die Damenmannschaft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.