07.09.2014, 17:50 Uhr

Wieder erstarkte Absamer geben kräftiges Lebensziechen

In Hälfte Eins waren die Chancen noch gleich verteilt.

Nach der Abfuhr in der letzten Runde setzten die Absamer am vergangenen Wochenende ein deutliches Zeichen: 4:0 gegen den SV Neustift!

Im Gegensatz zu den Thaurer Nachbarn läuft es bei den Absamern bislang nicht richtig rund. Höhepunkt war die 7:0 Klatsche auswärts gegen Axams, deren Nachwirkungen beim Spiel gegen die Gäste aus Neustift aber nur in Hälfte Eins zu spüren waren. Doch mit dem Seitenwechsel kam plötzlich Schwung in die Partie, und die Absamer zeigten einen erfrischenden, kampfbetonten Fußball. Nach einem Doppelschlag in Minute 54 bzw. 59 durch Tomislav Tomic und Simon Laimgruber war die Sache eigentlich bereits gegessen, in der Folge dominierten die Hausherren das Spiel nach Belieben. Martin Kapfinger und nochmals Simon Laimgruber sorgten schließlich für den verdienten 4:0 Endstand und lassen für die Zukunft hoffen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.