17.10.2014, 19:52 Uhr

Manner-Fabrik teilweise eingestürzt

Die Manner-Fabrik in der Wilhelminenstraße 6 ist am Freitag teilweise eingestürzt. (Foto: APA)

Ein in Umbau befindlicher Teil der Manner-Fabrik in der Wilheminenstraße in Wien-Hernals ist am frühen Freitagabend eingestürzt. Nach aktuellem Stand gibt es keine Verletzten.

(APA). HERNALS. Nach Angaben der Feuerwehr handelt es sich um einen vierstöckigen Trakt. Laut Manner-Sprecherin Gabriele Liebl soll ein Teil der Fassade betroffen sein. Der Grund dafür sei vorläufig nicht bekannt. Ersten Informationen zufolge dürfte niemand verletzt worden sein.

70 Mann im Einsatz

"Bis jetzt wissen wir von keinen Verletzten", hieß es bei der Wiener Berufsrettung. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers würden weder Mitarbeiter noch Bauarbeiter verletzt. Die Berufsfeuerwehr war mit rund 70 Mann im Einsatz.

Die Produktion am Stammwerk des Süßwarenherstellers in Wien-Hernals wird seit 2012 für projektierte 30 Millionen Euro umgebaut. Der Konzern will seine berühmten Schnitten ab 2015 allein in Wien produzieren, der Standort Perg in Oberösterreich soll aufgegeben werden. Das Stammhaus in Hernals wurde 1890 eröffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.