Krems: Politik setzt auf Transparenz, Bürgernähe und Zusammenarbeit

5Bilder

KREMS (don). ach der konstituierenden Sitzung des Kremser Gemeinderats am 6. November präsentierten heute Dienstag, 13. November, Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, die Vizebürgermeister Mag. Wolfgang Derler und Gottfried Haselmayer gemeinsam mit den Vertretern aller Fraktionen die Eckpunkte ihrer Zusammenarbeit in der neuen Gemeinderatsperiode.

Bereits in seiner Antrittsrede sprach sich Bürgermeister Dr. Reinhard Resch (SPÖ) für eine breite Zusammenarbeit aus und sicherte jeder Fraktion zumindest ein Mandat für einen Gemeinderatsausschuss zu. „Das ist einzigartig in der Kremser Stadtgeschichte. Wir haben in unseren gemeinsamen Gesprächen zusätzlich vereinbart, dass Vertreter aller Fraktionen in den Steuerungs- und Arbeitsgruppen zur Mitarbeit eingeladen sind“, so Resch zu den Eckpunkten der gemeinsamen Arbeit. Im Kontrollausschuss, dessen Mitglieder bereits in der konstituierenden Sitzung gewählt wurden, spiegelt sich diese neue Form der Zusammenarbeit bereits wider: Neben ÖVP und SPÖ sind Mandatare der FPÖ, Grünen und KLS vertreten.

Mag. Wolfgang Derler (ÖVP) wird als 1. Vizebürgermeister wie in der vergangenen Gemeinderatsperiode für Kultur und Tourismus zuständig sein, Gottfried Haselmayer (SPÖ) übernimmt als 2. Vizebürgermeister den Ausschuss „Bauwesen, Infrastruktur und Stadtplanung, Stadtbetriebe (Sparte Dienstleistungen)“. Für die SPÖ wird Stadtrat Dr. Wolfgang Chaloupek das Ressort „Finanz- und Budgetsteuerung“ übernehmen und damit auch die strategische Entwicklung der Stadt mitbetreuen, Stadtrat Alfred Scheichl den Ausschuss „Öffentlicher Verkehr, Parkplatzbewirtschaftung und Radwegenetz“, Stadtrat Albert Kisling „Sport, Umwelt und Freizeitbetriebe“ und Stadträtin Eva Hollerer „Bürgerbeteiligungsmodelle, Gesundheit, Soziales, Qualifizierungsangelegenheiten, Personal“.

Die von der ÖVP geführten Ressorts: „Wohlfahrt, Generationen, Bildung“ unter der Leitung von Stadträtin Anna Wegl, „Finanzwesen, Betriebsgründungen und Wirtschaftsförderung“ unter der Leitung von StR Erwin Krammer und „Landwirtschaft, Liegenschaften und Hausbesitz“ unter der Leitung von Mag. Alice Schopper. Für die FPÖ leitet Stadtrat Dr. Werner Friedl den Ausschuss „Recht und Verfassung, Marktwesen“ .

Die Mitglieder der Ausschüsse werden in der Gemeinderatssitzung am 28. November (18 Uhr, Rathaus Stein) gewählt, die Obleute danach direkt in den Ausschüssen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Haben bei dir schon Frühlingsgefühle eingesetzt oder bist du noch auf der Suche?
3

Single der Woche
Mit den Bezirksblättern die Liebe des Lebens finden

Du hast es satt allein zu sein? Willst nicht immer nur das fünfte Rad am Wagen sein, sondern deine zweite Hälfte finden, mit der du durch dick und dünn gehen kannst? Die Bezirksblätter können dir ganz kostenlos helfen.  NIEDERÖSTERREICH. Das Corona-Virus hat nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Suche nach dem richtigen Partner erschwert. Es gibt zurzeit keine Gelegenheiten zum Fortgehen, wo man Bekanntschaften machen kann.  Das Internet als Rettung?Viele melden sich daher bei diversen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen