12.09.2016, 15:09 Uhr

Barrierefreiheit in der Zwergenstube

Danke an die Gemeinde: Walter Kirchner, Katja Fabian mit Tochter Emma, Sabine Schönbichler, Melanie Pernikl und Antje Kaufhold. (Foto: Warlich)
TRAISMAUER (red.) "Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir nun so einen schönen Umbau feiern können", so Schriftführerin Tanja Warlich. Nun können auch Erwachsene und Kinder mit besonderen Bedürfnissen alle Angebote der Zwergenstube nutzen.
Nicht nur die baulichen Änderungen schaffen eine gemütliche Atmosphäre für alle, sondern vor allem der Gedanke, dass alle Menschen überall gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können. So versuchen wir, bei allen Aktivitäten Barrieren abzubauen, sodass sich Familien mit oder ohne Behinderung bei uns begegnen können.
Um das gebührend zu feiern, veranstaltete man das Kinderfrühstück am vergangenen Wochenende. So verwöhnte die Zwergenstube die Familien mit einem leckeren Frühstück. Dazu steht gegen eine kleine freiwillige Spende ein reichhaltiges Frühstücksbuffet bereit. Familien konnten sich mit anderen treffen, plaudern und frühstücken.
 Für die Kinder gibt es Platz zum Spielen und bei Schönwetter natürlich auch den Garten. Auch für die Kleinsten ist gut gesorgt: Gesundes, babygerechtes Frühstück, Platz zum Wickeln und Stillen und ein gemütliches Baby-Eck zum Schauen, Kuscheln oder Spielen.

0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.