Nach Baumfällung: Vier Babyspechte unverletzt geborgen

Die vie Babyspechte in der Eulen- und Greifvogelstation Haringsee.
3Bilder
  • Die vie Babyspechte in der Eulen- und Greifvogelstation Haringsee.
  • Foto: Vier Pfoten
  • hochgeladen von Christine Bazalka

HIETZING. Glück im Unglück hatten vier Babyspechte, die ihre Bruthöhle in einem alten Baum in Hietzing hatten. Der Baum wurde gefällt, die Spechte aber gefunden und überlebten unverletzt. Von den Eltern fehlte jedoch leider jede Spur.

Die Babyspechte wurden von der Tierschutzorganisation Vier Pfoten übernommen und werden in der Eulen- und Greifvogelstation (EGS) im niederösterreichischen Haringsee aufgepäppelt. Die Jungtiere sind etwa zwei Wochen alt. „So traurig es auch ist, dass sie nun Eltern und Zuhause verloren haben: Zumindest wurden sie unversehrt geborgen und erhalten nun liebevolle Pflege", sagt Tierschützerin Brigitte Kopetzky. Es ist geplant, dass die Tiere nach dem Flüggewerden wieder ausgewildert werden.

Da alte Bäume wertvolle Lebensräume für viele Tierarten sein können, rät Vier Pfoten dazu, solche Pflanzen so lange wie möglich stehen zu lassen. Sollte ein Fällen aber unbedingt nötig sein, so sagt Kopetzky: „Vor allem im Frühling und Frühsommer sollte man vor dem Fällen eines Baumes unbedingt genau schauen, ob sich eine Spechthöhle, ein Vogelnest oder das Nest eine anderen Tierart wie Eichhörnchen, Siebenschläfer oder Fledermaus darin befindet. Das gilt auch für Hecken und Büsche."

Ein Zuhause für Eulen, Greifvögel, Igel und Fledermäuse

In der Eulen- und Greifvogelstation Haringsee wurden vergangenes Jahr 1.431 Tiere versorgt. Junge Eulen und Greifvögel werden, wenn möglich, durch Ammeneltern der gleichen Art großgezogen und zu 90 Prozent wieder freigelassen. Auch Sumpfschildkröten, Igel, Fledermäuse und andere Kleinsäuger wurden fachmännisch versorgt und, wenn möglich, wieder in die Natur entlassen. Mehr Infos hier.

Autor:

Christine Bazalka aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.