Träum dein Wien
Traumrat traf sich in der Klimt Villa

Der Traumrat in der Klimt Villa.
48Bilder

Im Rahmen der Initiative „Träum dein Wien“ haben Experten die eingereichten Träume gesichtet und den Startschuss für die Umsetzung gegeben.

WIEN. Im Rahmen der Initiative „Träum dein Wien“ traf sich erstmals der Traumrat im eleganten Ambiente der Klimt Villa in der Feldmühlgasse 11 in Hietzing. Mehr als 1.000 Träume haben die Wienerinnen und Wiener eingesendet. Bereits im Vorfeld wurden diese gesichtet, kategorisiert und eine Shortlist von 99 Träumen erstellt. Unter Federführung des Vorsitzenden des Traumrats, Ali Mahlodji, werteten die Teilnehmer – ein Gremium aus Meinungsbildnern, Entscheidungsträgern, Experten und Träumern – die finalen Träume aus. Bei der Vielzahl an spannenden Träumen kein leichtes Unterfangen.

Doch nach arbeitsintensiven Stunden wurden die ersten zehn Träume auserwählt – von mehr Grün für Wien über Kunst im öffentlichen Raum bis hin zu sinnvoller Nutzung von leerstehenden Geschäften. Diese Träume werden in den nächsten Monaten in Wiener Traumstätten ausgearbeitet und in weiterer Folge umgesetzt. "In diesen Stunden ist die Energie enorm hochgegangen. Diese Begeisterung und Freude war ein Wahnsinn. Ich freue mich schon auf die Umsetzung, das wird richtig geil!", so Ali Mahlodji.

Startschuss für die Realisierung der Träume

Auch bz-Geschäftsführer Maximilian Schulyok war vom ersten Treffen des Traumrates begeistert: "Es war sensationell, ich bin total begeistert. Wir haben echt viel weitergebracht, super Projekte ausgewählt und den Startschuss gesetzt. Es kommt viel Gutes auf uns zu und ich freue mich schon darauf, wenn wir vom Träumen ins Tun kommen."

Worum geht es bei „Träum dein Wien“?

Was kann, wird und soll sich in Wien bis 2025 ändern? Genau diese Frage stellt die bz-Wiener Bezirkszeitung den Wienern im groß angelegten Zukunftsprojekt „Träum dein Wien“ auf einer Vielzahl von Plattformen, Foren und Events. „Träum dein Wien“ ist Wiens erster crowdgesourcter Thinktank – mit 360-Grad-Weitblick statt Scheuklappen und einer noch besseren Zukunft für alle als Ziel. Alle Infos auf www.träumdeinwien.at

Der Traumrat in alphabetischer Reihenfolge:
Eser Akbaba, Moderatorin
Klaudia Bachinger, Gründerin von „WisR“
Alexander Biach, Standort-Anwalt
Markus Bürger, Generalsekretär des österreichischen Rats für Nachhaltige Entwicklung
Cornelia Dankl, Obfrau des Vereins „CSR-Circle“
Bernhard Ehrlich, Vorstand des Vereins „10.000 Chancen zur Arbeitsmarktintegration“
Gerhard Fontan, Vorstand der Regionalmedien Austria
Clemens Foschi, Projektleiter für Kooperationsangelegenheiten der Caritas
Hermann Gams, Gründer der Dream Academia
Nicole Gretz-Blanckenstein, Chefredakteurin der bz-Wiener Bezirkszeitung
Rita Hatzmann-Luksch, Schauspielerin
Oliver Lehmann, Organisator „Ball der Wissenschaften“
Ali Mahlodji, Unternehmer und Gründer von „Whatchado“
Edith Michaeler, Gründerin des Podcasts „Erzähl mir von Wien“
Liv Peintner, Träumerin
Sandra Ritzberger, Prokuristin bz-Wiener Bezirkszeitung
Maximilian Schulyok, Geschäftsführer der bz-Wiener Bezirkszeitung
Christina Schwarz, Direktorin des Wien-Museums
Amelie Tobien, Künstlerin

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Riesenrad 1+1 Aktion

Anzeige
8 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen