Hamerlingpark in der Josefstadt
Parkstele wurde umgestellt

Im Hamerlingpark der Josefstadt befindet sich nun direkt beim Eingang eine neue Stele. Diese beschreibt jetzt ganz genau das Leben und Wirken des umstrittenen Schriftstrellers Robert Hamerling.
  • Im Hamerlingpark der Josefstadt befindet sich nun direkt beim Eingang eine neue Stele. Diese beschreibt jetzt ganz genau das Leben und Wirken des umstrittenen Schriftstrellers Robert Hamerling.
  • Foto: BV8
  • hochgeladen von Larissa Reisenbauer

Im Hamerlingpark wurde nun eine zusätzliche Stele mit Erklärung zum umstrittenem Namensgeber angebracht.

JOSEFSTADT. Endlich kehrt wieder Ruhe ein im beliebten Josefstädter Hamerlingpark. War doch der Namensgeber, Robert Hamerling, sehr in die Kritik geraten. Grund dafür: Sein Werk "Homunculus" in dem er sich stark jüdischer Stereotype sowie spezieller Frauenbilder – zum einen "das alte Weib", zum anderen die "junge Verführerin" bediente. (die bz berichtete)

Nachdem dieser Sachverhalt durch die Autorin Ilse Krumpöck aufgedeckt und vom Kunsthistoriker und Josefstädter Peter Autengruber näher beleuchtet wurde, setzte sich die Kulturkommission des 8. Bezirk damit auseinander. Es stand sogar eine Umbenennung des Parks im Raum.

Keine Umbenennung des Hamerlingparks

Nach langen Diskussionen wurde mehrheitlich gegen eine Umbenennung des Hamerlingparks entschieden. Beschlossen wurde eine Zusatztafel am Eingang des Parks. Diese beinhaltete zwar eine Erklärung zum Schriftsteller Robert Hamerling, wurde jedoch aufgrund seiner Platzierung von zahlreichen Josefstädtern kritisiert. 

Daher wurde die Umstellung der Tafel in der Kulturkommission, unter der Leitung von Christine Proksch (ÖVP) beschlossen. Ab sofort befindet sie sich direkt neben dem Hamerlingdenkmal. So soll eine bessere Verbindung zwischen dem Denkmal und der Person Hamerling möglich sein. "Ich freue mich, dass die Stele nun an einem sehr passenden Standort aufgestellt worden ist, der eine kritische Auseinandersetzung mit der Person Robert Hamerling erlaubt, und bedanke mich herzlich bei Christine Proksch für Ihr tolles Engagement nicht nur in dieser Sache als Vorsitzende der Kulturkommission Josefstadt", so die 'noch' Bezirksvorsteherin Veronika Mickel (ÖVP).

Wäre eine Umbenennung des Hamerlingparks besser?

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen