24.08.2016, 08:21 Uhr

Eine Million für Schulen in der Josefstadt

Renovierungsarbeiten in der Lange Gasse, der Zeltgasse und der Pfeilgasse. (Foto: BV 8)

Ferienzeit ist Renovierungszeit in den Josefstädter Schulen.

Während die Kinder ihre wohlverdienten Ferien genießen, wird in ihren Schulgebäuden trotzdem fleißig gearbeitet. Allerdings nicht von ihnen oder ihren Lehrern: Hier sind die Bauarbeiter am Werk. Insgesamt hat der Bezirk mehr als eine Million Euro in die Volksschulen investiert. So wurde etwa in der Volksschule Zeltgasse der Innenhof umgestaltet – nach den Wünschen der Schüler und Eltern.

"Ich bin begeistert, wie sich Kinder und Eltern eingebracht haben und wie abwechslungsreich der Innenhof gestaltet wird", sagt Bezirksvorsteherin Veronika Mickel-Göttfert (ÖVP). Auf die Schüler warten im Herbst neben einer Kletterwand auch eine Baumbank und ein Sonnensegel.

In der Volksschule Lange Gasse wurden hingegen die Böden saniert und ausgemalt. Und auch die Volksschule in der Pfeilgasse – die bereits im vergangenen Herbst eine Freiluftgasse und ein Baumhaus mit Rutsche bekommen hat – wurde im Laufe des Sommers noch weiter verschönert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.