Berufs-WM 2019
Michaela Ehgartner für Kärnten am Start

Michaela Ehgartner tritt bei der Berufs-WM in Russland im Beruf Restaurantservice an
  • Michaela Ehgartner tritt bei der Berufs-WM in Russland im Beruf Restaurantservice an
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Sabrina Strutzmann

Der Startschuss zur Vorbereitung auf die Berufs-WM WorldSkills 2019 ist gefallen. Für Kärnten am Start ist neben zwei weiteren Teilnehmern Michaela Ehgartner. 

KÄRNTEN (sas). Die 18-jährige Michaela Ehgartner vom Parkhotel Pörtschach tritt bei den Weltmeisterschaften im Bereich Restaurantservice an. Sie ist eine von zwei weiteren Startern für Kärnten. Die 45. Berufsweltmeisterschaften "WorldSkills" werden von 22. bis 27. August in Kazan (Russland) ausgetragen. Dabei treten ausgebildete Fachkräfte gegen internationale Mitbewerber an.

Bisher größtes Team

Das österreichische Team stellt 46 Teilnehmer in 41 Berufsgruppen. „Wir sind begeistert vom Engagement unseres Teams, das sich monatelang vorbereitet. Der große Andrang und bisherige Erfolge bestärken uns darin, dass Österreich bei der Berufsbildung weltweit führend ist“, betont Johannes Fraiss, Leiter von SkillsAustria.

Tipps von Experten

"Als Vorbereitung gibt es zwischen vier und fünf Trainingseinheiten vorab", erklärt Ehgartner. Außerdem steht ein Experte mit Rat und Tat zur Seite. "Ich zähle auf wertvolle Tipps der Restaurantfachfrau Kathrin Nussbaumer", so Ehgartner. Nussbaumer selbst hat bereits an zahlreichen Wettbewerben teilgenommen und möchte nun ihr Wissen weitergeben.
"Die Konkurrenz ist sehr hoch, aber ich werde stets ich selbst bleiben und mein Bestes geben", so Ehgartner über ihre "Taktik" bei den WorldSkills.

Fokussiert arbeiten

Im Bereich Restaurantservice will Ehgartner überzeugen: "Dabei ist Konzentration das Wichtigste, um zu punkten." Hauptsächlich kommt es auf das Gesamtpaket an, erklärt die Restaurantfachfrau weiter: "Neben Smalltalk muss es gelingen, das Wissen konzentriert übermitteln zu können." Also spielt auch die eigene Persönlichkeit eine Rolle in der Bewertung. "Ein wenig ,Schmäh‘ darf da nicht fehlen", lacht Ehgartner.

Liebe zum Beruf

Die Eltern von Michaela Ehgartner sind immer schon selbstständige Gastronomiebetreiber. "Bereits seit der Kindheit war meiner Schwester und mir klar, dass auch unser Berufsweg in diese Richtung führen soll", erzählt die Mitarbeiterin aus dem Parkhotel Pörtschach. Ursprünglich kommt Ehgartner aus Obdach, ist jedoch jeden Sommer im Parkhotel Pörtschach im Einsatz.

Bisherige Erfolge

In ihren jungen 18 Jahren blickt Ehgartner schon auf einige Erfolge zurück. Ihre Lehre absolvierte sie bereits im Parkhotel Pörtschach, beim Lehrlingswettbewerb erreichte sie den Titel Landesmeisterin. Bei den Tourismusstaatsmeisterschaften holte sie Gold. Bei den AustrianSkills 2018 in Salzburg konnte sich Michaela Ehgartner gegen ihre Mitstreiter im Bereich Restaurantservice entschieden durchsetzen. Dadurch darf sie Österreich bei den Berufsmeisterschaften WorldSkills 2019 in Kazan vertreten. Einen großen Vorteil sieht sie durch die bisherigen Wettbewerbe: "Die Nervosität ist nicht mehr so groß."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen