China Businessforum
Vertreter aus China suchen Kooperationspartner

2016 beim Empfang einer chinesischen Delegation
  • 2016 beim Empfang einer chinesischen Delegation
  • Foto: Kärntner Landtag/Dietmar Wajand
  • hochgeladen von Sabrina Strutzmann

Chinese Megatrends – für Einsteiger, Experten & Interessierte.

PÖRTSCHACH. Am Dienstag, 30. Oktober findet zum zweiten Mal das China Businessforum im Congress Center (CCW) in Pörtschach statt. Rund 100 chinesische Vertreter aus Wirtschaft und Politik kommen nach Kärnten und suchen Kooperationspartner aus allen Branchen. 

"Chinese Megatrends"

Im Rahmen des Businessforums unter dem Titel "Chinese Megatrends" werden aktuelle Themen, Trends, Entwicklungen, Chancen und Projekte präsentiert. Österreichisches Know-how wird in China sehr geschätzt. Das China Businessforum ist als Matchmaking-Plattform ausgelegt, bei dem sich Unternehmen aus Österreich den potenziellen Partnern aus China präsentieren. "Das Tor nach China steht weit offen, die heimischen Unternehmen müssen die Chance, die sich hier bietet nur ergreifen", sagt Veranstalter Walter Prutej vom Forum Velden. 

Namenhafte Referenten

Am Programm stehen hochkarätige Referenten, Experten, Unternehmer und Keynote-Speaker. Themen werden in Form von Vorträgen, Workshops und Expertengesprächen behandelt. 
Ziel ist es, Kooperationen, Kontakte und Netzwerke mit China auf- und auszubauen. 

Programmthemen sind: 

  • China als Global Player – der Masterplan der Volksrepublik
  • Neue Seidenstraße – Chinas Jahruhundertprojekt und Österreichs Chancen durch den Alpine-Westbalkan-Korridor
  • Green Energy, Umwelttechnik, E-Mobilität und Smart Cities
  • Olympiaregion Peking 2022 – Chinas Weg zum Wintersportmarkt und Tourismus-Hotspot
  • Aktuelle Trends, Innovationen und Finanzierungen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen