Rasende Motorradfahrer

Es ist sehr erfreulich, daß die Executive jetzt endlich vermehrt auf die rasenden Motorradfahrer achten wird. Ich habe schon mehrmals darauf hingewiesen, wie gefährlich es ist, daß diese meist in ganzen Gruppen die Bergstraßen hinauf- und hinunter rasen. Ich habe schon gemeldet, wie gefährlich es schon ist, auf die Turracherhöhe zu fahren.Jede Fahrt zu unserem Wochenendhaus ist  vor allem zu den Wochenenden eine Horrorfahrt. Schon vor vielen Jahen habe ich Herrn Maj. Reiter von der Gend. Krumpendorf gebeten, uns zu helfen. Er hat dann 3  große Tafeln aufstellen lassen: "Langsam und leise fahren", aber diese verschwanden nach der Reihe innerhalb kurzer Zeit. Es gibt dort noch immer mehrere Steilstücke, die ungeübte Fahrer nicht schaffen und in den Kurven stehen bleiben. Es entsteht sehr schnell ein Stau und von vorne und rücklwärts wird überholt und ich wundere mich immer, daß nicht mehr passiert. Was haben diese Fahrer denn von der schönen Gegend? Wohl nichts als Streß, die anderen der Gruppe nicht zu verlieren und am schönsten ist es wohl, wenn in einer Kurve ein Fahrer steht, um die rasende Gruppe aufzunehmen. Noch schöner ist es, das Ganze zu wiederholen. We kommen die anderen Verkehrsteilnehmer dazu, ständig in Angst zu leben und der ganze Lärm ist einfach unerträglich für die Almwanderer, die die Ruhe in der Natur suchen und auch für die Wochenendhausbesitzer. Bis auf die höchsten Spitzen der Berge hört man diesen aufheulenden Lärm. 
Jetzt wurden endlich wieder neue Tafeln aufgestellt, aber meiner Meinung nach viel zu klein und zu dunkel. Bei dieser Geschwindigkeit werden diese sicher übersehen. 
Ich weiß, daß dies nicht nur auf der Turracherstraße so ist, sondern auch auf  der  wunderschönen Ausflugsstraße auf die Nockalm, wo nur gerast und durch die Kärnten-Card noch besser ermöglicht wird. Schade um unsere schöne Bergwelt, wo Ruhe und Erholung gesucht wird. 
In der Zeitung habe ich gelesen, daß angedacht wird, die Straße auf die Soboth zu den Wochenenden für Motorfradfahrer zu sperren. Was wird das Ergebnis sein: Es werden die anderen Bergstraßén vermehrt  befahren.
Ich weiß, daß es natürlich auch Motorradfahrer gibt, die wie wir die schöne Natur genießen wollen und langsam und alleine unterwegs sind, aber das ist leider die kleine Anzahl.
   

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen