27.10.2016, 22:04 Uhr

Kunstkooperation mit Friaul – Ausstellung Kärntner Künstler in Tavagnacco bei Udine

Die Kärntner Künstler (von links) Suad Bijedic, Berend Schabus und Karl Mayer stellen bei "Arte e Cultura - Kärnten/ Friuli 2016" in Tavagnacco bei Udine aus
Tavagnacco (Italien): Centro Commerciale Friuli |

In Fortsetzung des seit dem Vorjahr gepflogenen Kulturaustausches „Arte e Cultura – Kärnten/Friuli“ mit der Künstlervereinigung „Gruppo Artistico Cormor“ in Tavagnacco bei Udine wird am 29.10.2016 um 18 Uhr die Ausstellung der Kärntner Künstler Suad BIJEDIĆ, Karl MAYER und Berend SCHABUS im Künstlerzentrum “Artelandia” im Einkaufszentrum Friuli in Tavagnacco eröffnet und ist bis 18.11.2016 zu sehen.


Suad Bijedic, der aus Bosnien stammende, auf der Akademie von Sarjevo ausgebildete Kunstpadagoge und Grafiker, kam 1992 als freischaffender Künstler nach Österreich und hatte bereits zahlreiche Ausstellungen in Österreich, Deutschland, Frankreich, Italien, England und Amerika. Aus seinen, bereits vom Land Kärnten, dem Wissenschafts- und Kunstministerium und weiteren Institutionen erworbenen Bildern, wird er diesmal Werke aus der Serie „Segel“ zeigen.

Karl Mayer aus St. Veit/Glan hat als freischaffender Künstler zuletzt an abstrakten Werken in unterschiedlichen Techniken und auf verschiedenen Untergründen gearbeitet und seine zahlreichen Auftragsarbeiten auch in Form von Objekten und Lichtinstallationen zur innenarchitektonischen Gestaltung geschaffen. Bei der Ausstellung in Friaul stellt Mayer Geometrische Abstraktion und Arbeiten in Öl-Spachteltechnik aus.

Der in Theaterregie diplomierte Werbetechniker Berend Schabus aus Klagenfurt ist seit 1980 auch künstlerisch mit figurativen wie abstrakten Acryl- und Ölbildern aktiv. Als Mitglied von MAERZ, der ältesten Künstlervereinigung Österreich, waren seine Werke auch schon n Australien vertreten. Bei dieser Gemeinschaftsausstellung in Tavagnacco In Italien präsentiert Schabus nunmehr verschiedene Werke aus dem Themenkreisen Beziehungen und ColorKiss in Acryl auf Leinen.

Der schwarze Saal in der Artelandia-Galerie in Tavagnacco ist eine besonders elegante Ausstellungslocation die die Werke eindrucksvoll erstrahlen lässt. Aus der Zusammenarbeit der Kulturinitiative bewegung IN kultur mit der Künstlervereinigung Gruppo Artistico Cormor kann den Kärntner Künstlern somit ein wunderschöner Rahmen mit perfekter Einrichtung und Ausleuchtung für ihre Exponate zur Verfügung gestellt werden. Diese Gemeinschaftsausstellung schließt an die Ausstellung "Sguardi e Tracce" von Marlis LEPICNIK an und verlängert damit den künstlerischen Gruß und Austausch aus Kärnten!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.