Basketball
Cupsieg für die Duchess

Erneut Cupsieger: Die BK Raiffeisen Duchess verteidigen ihren Titel aus dem Vorjahr.
  • Erneut Cupsieger: Die BK Raiffeisen Duchess verteidigen ihren Titel aus dem Vorjahr.
  • Foto: Pictorial / M.Filippovits
  • hochgeladen von Angelika Grabler

Basketball-Wochenende der Superlative: Beide Klosterneuburger Teams standen im Cupfinale.

SCHWECHAT/KLOSTERNEUBURG. Cupfinal-Wochenende im Multiversum in Schwechat. Teil eins war am Samstag (fast) ein Kinderspiel: Beide Klosterneuburger Teams, die Dukes und die Duchess, schafften den Sprung ins Finale am Sonntag.

Damen legen vor

Für die BK Raiffeisen Duchess ging es gegen 
UBI Graz um die Titelverteidigung. Bei der Neuauflage des letztjährigen Cup Finales der Damen erwischten die Raiffeisen Duchess zunächst den besseren Start und konnten mit 0:6 in Führung gehen, die erste Spielhälfte endete mit einer 19-Punkte-Führung für die BK Raiffeisen Duchess (21:40).
Die Klosterneuburgerinnen ließen sich zu Beginn des dritten Viertels vom starken Full-Court-Zonen-Pressing der Steirerinnen überraschen, die Grazerinnen starteten eine Aufholjagd, verkürzten fünf Minuten vor dem Schlusspfiff per Dreier auf 48:52. Die BK Raiffeisen Duchess behielten aber die Nerven und verteidigten mit einem 57:63-Sieg den Cup-Titel. Lisa Zderadicka wurde zudem noch zum MVP gewählt.

Herren geschlagen

Im Finale der Herren traten die Dukes gegen Meister und Cupsieger Kapfenberg Bulls an, die von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft stellten. Knapp vor der Halbzeit schafften die Dukes die Führung, zur Pause lagen sie mit 32:36 voran. Danach konnten die Bulls den Spielstand rasch drehen, zum Ende mussten sich die Klosterneuburger mit 83:68 geschlagen geben. "Sie haben einen Run gestartet, den wir nicht stoppen konnten", fasst Dukes-Spieler Benedikt Danek zusammen.

Autor:

Angelika Grabler aus Klosterneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen