02.11.2017, 11:28 Uhr

15-jährige Klosterneuburgerin gewinnt Staatsmeistertitel

Anika Schicho schlägt die ältere Konkurrenz und krönte sich zur jüngsten Staatsmeisterin der österreichischen Judogeschichte.

KLOSTERNEUBURG. Die 15-jährigen Anika Schicho trat vergangene Woche erstmals bei den Staatsmeisterschaften für Erwachsene an.  Die Trainer gaben ihr das Motto "Hinschauen, anschauen, Spaß haben" mit auf die Reise nach Hard/Vorarlberg.
In den ersten beiden Runde zeigte Schicho, dass sie eben diesen Spaß hat und gewann deutlich. Auch das Halbfinale gewann sie vorzeitig. Im Finale traf sie schließlich auf die Favoriten: Lisa Dengg - Titelverteidigerin und Vize-Europameisterin 2015. Doch nach einer kurzen Abtastphase, wirft Schicho auch sie sensationell zu Boden und hält sie dort fest bis die Uhr abläuft und Schicho der Titel sicher ist. 
Die 15-jährige Schicho ist damit die jüngste Staatsmeisterin der allgemeinen Klasse (unter 52 Kilogramm).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.