20.10.2014, 09:25 Uhr

2:1-Sieg gegen Neusiedl/Zaya

Thomas Kriz übernahm den Ehrenankick und Patronanz dieses Spiels (im Bild mit Kapitän Roland Rinnhofer). (Foto: Martin Duty)
KLOSTERNEUBURG (red). Die SG Klosterneuburg siegte vorgestern gegen den starken Aufsteiger Neusiedl/Zaya 2:1 und übernahm damit von den Gästen vorläufig Platz vier in der Tabelle. Glück hatte die SG bei gleich vier Schiedsrichter-Entscheidungen in Hälfte zwei, was die Gemüter der Neusiedler bis über der Grenze des guten Geschmacks erregte.
Damit rehabilitierte sich die Mannschaft für die bittere 2:3-Auswärtsniederlage in Korneuburg (trotz doppelter Überzahl und einem verschossenen Elfer).

Genauer Spielbericht: hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.