28.06.2017, 17:27 Uhr

Klosterneuburger Normannen verbinden Generationen

Das Juniorenteam der Normannen fuhr zuletzt zwei Podestplätze ein.
KLOSTERNEUBURG. Die 27-jährige Sarah Reissig rudert bei den Normannen neben dem 84-jährigen Ehrenobmann Gerald Kreps im "Achter". "Ich mag, dass beim Rudern alle zusammenkommen, der Gerald ist ein Vorbild", sagt sie. Derzeit 185 Ruderer zählt der Klosterneuburger Verein. Zuletzt bekam er den Preis für die meisten Neuanmeldungen (15) im Jahr 2016. Interessierte können ihn jeder Zeit kontaktieren. Am Anfang empfiehlt sich auch das Training am Ruderergometer.
Die Ruderer konnten heuer schon sechs Podiumsplatzierungen einfahren. "Aber der Spaß und das Feeling stehen im Vordergrund", erklärt Reissig. Zudem sei das Rudern ein gesunder Sport. "Wenn man es richtig macht, ist es eine vollkommen verletzungsfreie Sportart. Zudem bringt es das größte Lungenvolumen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.